September 30, 2022

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Anshu Jin, CEO von Cantor und ehemaliger Co-CEO der Deutschen Bank, stirbt

Anshu Jin, CEO von Cantor und ehemaliger Co-CEO der Deutschen Bank, stirbt

Anshu Jin, Präsident von Cantor Fitzgerald und ehemaliger Co-CEO der Deutschen Bank, ist verstorben. Er war 59 Jahre alt.

Das teilte seine Familie am Samstag in einer Erklärung mit.

Jayne starb nach einem Kampf mit Zwölffingerdarmkrebs, der 2017 diagnostiziert wurde.

war jain Co-CEO der Deutschen Bank Von 2012 bis 2015.

DATEI – Anshu Jane, Co-CEO der Deutschen Bank, spricht während der Hauptversammlung am 22. Mai 2014 in Frankfurt am Main. Jane, Co-CEO der Deutschen Bank, ist verstorben, wie seine Familie am Samstag mitteilte. 13. August 2022. Das war er ((AP Photo / Michael Probst, Akte) / AP Newsroom)

Das war bei der Deutschen Bank Er half beim Aufbau des Geschäfts des Unternehmens auf den globalen Kapitalmärkten.

US-Wirtschaft am Rande einer „großen Rezession“, warnt die Deutsche Bank

Jain fungierte neben Jürgen Fitchen als Co-CEO und war der erste Nichteuropäer an der Spitze der deutschen Bank.

Logo auf dem Gebäude der Deutschen Bank

Auf dem Gebäude der Deutschen Bank in Genf, Schweiz, ist ein Logo abgebildet. (Reuters/Denis Balibos/Dateifoto/Reuters Photo)

„Anshu Jain hat eine Schlüsselrolle beim Ausbau der Position der Deutschen Bank in unserem globalen Geschäft mit Unternehmen und institutionellen Investoren gespielt“, sagte Alexander Wenandts, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Deutschen Bank. „Das ist heute nicht nur für die Deutsche Bank, sondern auch für den Finanzplatz Europa von strategischer Bedeutung.“

Deutsche Bank schlägt russisches Geschäft

Jain diente als Präsident und hat seinen Hauptsitz in New York Cantor Fitzgerald Financial Services Corporation Von 2017 bis zu seinem Tod.

Howard Lutnick, CEO von Cantor Fitzgerald, sagte, Jane sei „ein erfahrener Fachmann, der seine Rolle als Präsidentin mit einem reichen Erfahrungsschatz und Weisheit ausgestattet hat“.

Er begann seine Karriere bei Kidders Firma Peabody & Co. Anschließend wechselte er zu Merrill Lynch, wo er die globale Hedgefonds-Coverage-Gruppe des Unternehmens gründete und leitete.

KLICKEN SIE HIER, UM MEHR ÜBER FOX BUSINESS ZU LESEN

Er hinterlässt seine Frau Geetika, Mutter und zwei Kinder.

Die Associated Press hat zu diesem Bericht beigetragen.