August 9, 2022

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Blinken kritisiert Chinas „unverantwortliche“ Kürzung der US-Kommunikation | Nachrichten

Blinken kritisiert Chinas „unverantwortliche“ Kürzung der US-Kommunikation |  Nachrichten

Der US-Außenminister sagte, Chinas Einstellung der Zusammenarbeit in Schlüsselbereichen werde die Welt bestrafen, nicht nur Washington.

US-Außenminister Anthony Blinken beschuldigte China, „unverantwortliche Schritte“ unternommen zu haben, indem es wichtige Kommunikationskanäle mit Washington abgeschnitten habe, und sagte, Pekings Vergeltungsmaßnahmen gegen Taiwan zeigten, dass China von der Priorisierung friedlicher Entscheidungen zur Anwendung von Gewalt übergegangen sei.

جاءت تصريحات بلينكين يوم السبت في الوقت الذي واصلت فيه الطائرات العسكرية والسفن الحربية الصينية محاكاة هجوم على تايوان ، حسبما قال مسؤولون في تايبيه ، في إطار مجموعة من الخطوات التي اتخذتها بكين بعد زيارة للجزيرة الديمقراطية قامت بها رئيسة مجلس النواب الأمريكي نانسي بيلوسي في وقت سابق من Diese Woche. .

Blinken sagte auf einer Pressekonferenz in Manila, dass Chinas Reaktion auf die Einstellung bilateraler Operationen in acht Schlüsselbereichen, darunter Verteidigung, Drogenkontrolle, grenzüberschreitende Kriminalität und Klimawandel, Schritte sind, die die Welt bestrafen werden, nicht nur die Vereinigten Staaten.

„Dazu gehören mehrere militärische Kanäle, die unerlässlich sind, um Missverständnisse zu vermeiden und Krisen zu vermeiden“, sagte Blinken.

Die Aussetzung der Klimazusammenarbeit bestraft nicht die Vereinigten Staaten, sondern die Welt, insbesondere die Entwicklungsländer. „Wir sollten die Zusammenarbeit wegen der Unterschiede zwischen unseren beiden Ländern nicht als Geiseln in Angelegenheiten von globalem Interesse nehmen“, sagte er.

Die Bekämpfung des Klimawandels war ein wichtiger Bereich der Zusammenarbeit zwischen den beiden Supermächten, die auch die größten Emittenten von Treibhausgasen sind.

Blinken sagte, die Vereinigten Staaten hätten die Besorgnis der Verbündeten über das, wie er es nannte, gefährliche und destabilisierende Vorgehen Chinas um Taiwan in den letzten Tagen gehört, aber Washington werde bei der Bewältigung der Situation fest bleiben.

Siehe auch  Die Biden-Administration bietet Unterstützung für einen möglichen Verkauf von F-16 an die Türkei

Der Außenminister sagte auch, er habe dem chinesischen Außenminister gesagt, die Vereinigten Staaten seien entschlossen, die Kommunikationskanäle offen zu halten, um Fehleinschätzungen zu vermeiden.

„Lassen Sie mich also klarstellen, dass die Vereinigten Staaten nicht glauben, dass eine Eskalation der Situation im Interesse Taiwans, der Region oder unserer nationalen Sicherheit liegt“, sagte er.

„Wir werden unsere Kommunikationskanäle mit China offen halten, um eine Eskalation aufgrund von Missverständnissen oder Fehlkommunikation zu vermeiden.“

Am Samstag warf der chinesische Außenminister Wang Yi Blinkin vor, „unaufrichtig“ über China zu sprechen.

„Wir möchten eine Warnung an die Vereinigten Staaten senden: Handeln Sie nicht rücksichtslos und schaffen Sie keine größere Krise“, sagte Wang.