Dezember 1, 2022

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Das Berufungsgericht bestätigte den Plan, den SpaceX-Satelliten einzusetzen

Das Berufungsgericht bestätigte den Plan, den SpaceX-Satelliten einzusetzen

Ein Berufungsgericht hat den SpaceX-Plan von Elon Musk bestätigt, einige Starlink-Satelliten in eine erdnahe Umlaufbahn zu bringen.

Die ursprüngliche Zulassung kam 2021 von der FCC.

Der Plan von SpaceX Es war Teil einer Kampagne, um Menschen, die derzeit keinen Internetzugang haben, ein Breitbandinternet zur Verfügung zu stellen.

Konkurrenten widersetzten sich Viasat Inc. und DISH Network Corp.

SPACEX hat mehr als 46 STARLINK-Satelliten in die Umlaufbahn gebracht

Elon Musk, Gründer und Chefingenieur von SpaceX. (Foto von Yasin Ozturk/Anadolu Agency über Getty Images)/Getty Images)

Viasat sagte, sie glaube, dass „die Entscheidung sowohl für die Weltraumsicherheit als auch für den Umweltschutz einen Rückschlag darstellt“.

Das Unternehmen fügte hinzu, dass, wenn das Gericht die FCC gezwungen hätte, „die komplexen Probleme im Zusammenhang mit der Aufstellung riesiger Türme in[erdnaher Umlaufbahn]anzugehen, wir glauben, dass schädliche Auswirkungen, die Jahrzehnte oder sogar Jahrhunderte andauern könnten“, hätten vermieden werden können.

Start von SpaceX in Florida

Eine SpaceX Falcon 9-Rakete mit einer Nutzlast von 53 Starlink-Satelliten hebt im April 2022 von Cape Canaveral, Florida, ab. (Reuters/Steve Nesios/Reuters-Foto)

In einer Klage stellte Vyasat fest, dass der Einsatzplan von SpaceX massiv war, und stellte fest, dass „im Vergleich dazu fast 10.000 Satelliten in der gesamten Menschheitsgeschichte gestartet wurden“.

„Wir werden wachsam bleiben, um sicherzustellen, dass die Operationen von SpaceX Millionen von Satellitenkunden keinen Schaden zufügen“, sagte DISH.

SPACEX VON MUSK PARTNER MIT T-MOBILE, UM „Tote Zonen“ zu beseitigen

SpaceX äußerte sich nicht sofort.

Letzte Woche, T-Mobile Vereinigte Staaten Und SpaceX kündigte seine Zusammenarbeit an, um den Mobilfunkdienst in abgelegenen Gebieten über Starlink-Satelliten zu verbessern.

Schleife Schutz anders Sie ändern sich Sie ändern sich %
VSAT VIASAT INC. 38.58 -1,70 -4,22 %
Teller DISH NETWORK CORP. 17.61 -0,95 -5,12 %

Die Unternehmen sagten, dass der Dienst die Notwendigkeit von Mobilfunkmasten beseitigen wird und dies auch tun wird Mobilfunkdiensterweiterung in Bereiche, in denen es derzeit nicht existiert.

KLICKEN SIE HIER, UM MEHR ÜBER FOX BUSINESS ZU LESEN

Der neue SMS-Dienst soll sich voraussichtlich Ende nächsten Jahres in einer Beta-Phase befinden.

Reuters hat zu diesem Bericht beigetragen.