Juli 13, 2024

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Das Startmenü von Windows 11 erhält eine dauerhafte Phone Link-Integration, wenn Sie dies wünschen

Das Startmenü von Windows 11 erhält eine dauerhafte Phone Link-Integration, wenn Sie dies wünschen

Das große Bild: Microsoft möchte unbedingt, dass Sie Windows Phone Link verwenden. Nach der Aktivierung war der schnellste Weg, darauf zuzugreifen, über die Liste der laufenden Prozesse in der Taskleiste. Doch nun bereitet Windows die direkte Integration in das Startmenü als dauerhafte Sidebar-Funktion vor.

Wie im Screenshot oben gezeigt, können Sie direkt über das Startmenü auf die Grundfunktionen Ihres Telefons zugreifen. Dazu gehören Nachrichten, Anrufe und Fotos. Sie können auch den Akkustatus und die Konnektivität Ihres Telefons überprüfen.

Microsoft wirbt mit der neuen Integration auch für ein „Kontinuitätserlebnis“ und betont, dass Sie direkt über das Startmenü mit der neuesten Aktivität auf Ihrem Telefon dort weitermachen können, wo Sie aufgehört haben.

Die Funktion ist derzeit auf Android-Telefone beschränkt, die Unterstützung für Apple iOS ist jedoch in Arbeit. Über den genauen Zeitplan halten sie sich noch bedeckt, aber es kommt.

Um an der heutigen Veranstaltung teilnehmen zu können, müssen Sie Windows 11 Insider Preview Build 22635.3790 oder höher im Beta-Kanal ausführen. Die Phone Link-App muss außerdem Version 1.24052.124.0 oder höher sein. Microsoft sagt, dass es in Zukunft auf andere interne Kanäle ausgeweitet wird.

Eine große Beschwerde über neuere Windows 11-Versionen ist die Unordnung, die sie mit sich gebracht haben, einschließlich neuer Taskleistensymbole, nach denen niemand gefragt hat, und Anzeigen an den falschen Stellen (nicht, dass es dafür einen richtigen Platz gibt).

Eine große Beschwerde über neuere Windows 11-Versionen ist die Unordnung, die sie mit sich gebracht haben, einschließlich neuer Taskleistensymbole, nach denen niemand gefragt hat, und Anzeigen an den falschen Stellen (nicht, dass es dafür einen richtigen Platz gibt). Glücklicherweise können diejenigen, die befürchten, dass diese Funktion das Startmenü übernimmt, über Einstellungen > Personalisierung > Start deaktiviert werden.

Siehe auch  Bestes Story-Spiel für PS5 und PS4 im Jahr 2023

Microsoft hat sich in letzter Zeit darauf konzentriert, die Messlatte für Phone Link höher zu legen. Diese Woche hat das Unternehmen eine praktische „Text scannen“-Funktion in der App eingeführt. Es handelt sich im Grunde um ein OCR-Tool (Optical Character Recognition), mit dem Benutzer Text aus Bildern in der Galerie ihres Android-Telefons direkt auf ihrem Computer extrahieren können.

Mit Phone Link scheint sich Microsoft an Apples Playbook zu orientieren und eine nahtlose Verbindung zwischen macOS und iPhone anzustreben. Die vielen in dieser Funktion enthaltenen Funktionen sind wahrscheinlich auch das Ergebnis der praktischen Zusammenarbeit zwischen Microsoft und Samsung, da sie dazu beiträgt, das Erlebnis zwischen Windows 11- und Samsung-Geräten nahtlos zu gestalten. Das Unternehmen hat im vergangenen Jahr auch die Unterstützung für andere Android-Telefone und sogar iPhones erweitert.