Mai 26, 2022

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Der Ölgigant Aramco kündigt ein Rekordquartal an, da die Ölpreise in die Höhe schießen

Der Ölgigant Aramco kündigt ein Rekordquartal an, da die Ölpreise in die Höhe schießen

Ein Bild des Logos von Saudi Aramco ist am 12. Oktober 2019 in einer Ölanlage in Abqaiq, Saudi-Arabien, zu sehen.

Maxim Schemetow | Reuters

Der Ölgigant Aramco meldete am Sonntag einen Anstieg seines Nettogewinns um mehr als 80 %, übertraf damit die Erwartungen der Analysten und stellte seit seinem Börsengang einen neuen Rekord für den Quartalsgewinn auf.

Der saudische Riese sagte, dass der Nettogewinn in den ersten drei Monaten des Jahres um 82 % auf 39,5 Milliarden US-Dollar gestiegen sei, gegenüber 21,7 Milliarden US-Dollar im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Von Reuters befragte Analysten hatten mit einem Nettogewinn von 38,5 Milliarden US-Dollar gerechnet.

Das Rekordquartal von Aramco fällt in ein außergewöhnliches Quartal für Big Oil, das von einem starken Anstieg der Öl- und Gaspreise profitiert. Aramco sagte, seine Gewinne seien von höheren Rohölpreisen, höheren Verkaufsmengen und verbesserten nachgelagerten Margen getrieben worden.

„Während des ersten Quartals hat unsere strategische Expansion nach Downstream sowohl in Asien als auch in Europa weitere Fortschritte gemacht, und wir entwickeln weiterhin Möglichkeiten, die unsere Wachstumsziele ergänzen“, sagte Amin Nasser, President und CEO von Aramco, in der Gewinnmitteilung vom Sonntag.

„Vor dem Hintergrund der zunehmenden Volatilität auf den globalen Märkten konzentrieren wir uns weiterhin darauf, zur Deckung der globalen Nachfrage nach zunehmend zuverlässiger, erschwinglicher und nachhaltiger Energie beizutragen.“

Aramco hat letzte Woche seinen Marktwert am Mittwoch um 2,43 Billionen US-Dollar übertroffen Apfel werden Das wertvollste Unternehmen der Welt. Die Marktkapitalisierung der Unternehmen sah am Sonntag ähnlich aus.

Die Aramco-Aktien sind im Jahr 2022 bisher um mehr als 15 % gestiegen. Im März der Ölgigant erwähnt Dass sich seine Gesamtjahresgewinne im vergangenen Jahr aufgrund seiner Fortsetzung mehr als verdoppelt haben hohe Ölpreise, Angetrieben von Russlands Invasion in der Ukraine drohen EU-Sanktionen gegen russisches Öl und die Aussicht auf eine Versorgungsknappheit.

Siehe auch  China trifft sich mit Banken, um den Schutz von Vermögenswerten vor US-Sanktionen zu erörtern

Bonusaktien

Die Ergebnisse von Aramco spiegeln die anhaltende Dynamik in der Öl- und Gasindustrie wider, die seit Jahresbeginn von einem Preisanstieg von mehr als 45 % profitiert hat. Gewinne von Aramcos globalen Konkurrenten wie BP Und Zufall Trotz Abschreibungen den höchsten Stand seit Jahren erreicht Rückzug aus dem Geschäft in Russland Nach dem Einmarsch in die Ukraine.

Infolgedessen belohnt Aramco Investoren. Das Unternehmen sagte, es werde einbehaltene Gewinne in Höhe von 4 Milliarden US-Dollar verwenden, um Bonusaktien an die Aktionäre auszuschütten – das entspricht einer Aktie für jeweils 10 gehaltene Aktien. Es hielt auch seine massiven Gewinne stabil bei 18,8 Milliarden US-Dollar, die durch einen Anstieg des freien Cashflows um 68 % im Jahresvergleich auf 30,6 Milliarden US-Dollar gedeckt wurden.