September 27, 2022

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Die College Football Playoffs werden spätestens im Dezember 2026 auf 12 Teams erweitert

Die College Football Playoffs werden spätestens im Dezember 2026 auf 12 Teams erweitert

Das neue Format soll 2026 beginnen, aber der Vorstand hat das College Football Management Committee damit beauftragt, zu versuchen, die Erweiterung früher, nach der Saison 2024 oder 2025, umzusetzen.

„Mehr Teams, mehr Beteiligung und mehr Begeisterung sind gut für unsere Fans, Alumni und Studentensportler“, sagt Mark Keenum, Präsident des Bundesstaates Mississippi und Vorsitzender des College Football Board of Directors.

„Ich bin meinen Kollegen im Board of Directors für ihren durchdachten Ansatz zu diesem Thema, ihr Beharren auf einer Expansion über die Ziellinie hinweg und die umfangreiche Arbeit des Management Committee, die diese Entscheidung ermöglicht hat, dankbar.“

Das Format für Spiele mit vier Teams begann während der College-Football-Saison 2014 Jahrzehnte nach der Bowl Championship Series, in der zwei Teams ausgewählt wurden, um an einem Bowl-Spiel teilzunehmen, das als nationaler Meisterschaftswettbewerb bezeichnet wurde.

Keenum fuhr fort: „Ich bin sehr glücklich, dass wir dies realisieren konnten, und ich freue mich auf die Erweiterung. Die Playoffs zwischen den vier Teams waren sehr beliebt und erfolgreich. Ich glaube, dass dieses neue Format noch beliebter und erfolgreicher sein wird. ”

Der Vorstand, der sich aus 11 Universitätspräsidenten und -kanzlern zusammensetzt, sagte, dass das Feld die sechs hochrangigen Champions der Konferenz durch das Auswahlkomitee und die anderen sechs hochrangigen Teams sein würde.

Die vier bestplatzierten Conference Champions verabschieden sich aus der ersten Runde.

Die anderen acht Teams werden vier Erstrundenspiele bestreiten – gesetzter 12. für Fünfter, 11. für Sechster, 10. für Siebter und Neunter für Achter.

Vier Viertelfinal- und zwei Halbfinal-Playoffs werden als Bowls gespielt, wobei die Austragungsorte jedes Jahr variieren.

Siehe auch  Die Baltimore Ravens passen ihr Trainingsprogramm außerhalb der Saison an, um Verletzungen zu reduzieren

Das nationale Meisterschaftsspiel findet an einem neutralen Ort statt. Der geplante Gastgeber des Spiels 2025, das die Saison 2024 krönt, ist Atlanta, und das Titelmatch der Saison 2025 wird in Miami ausgetragen.

Der Start des neuen Formats nach der Saison 2023 sei bereits ausgeschlossen, sagte College-Football-Geschäftsführer Bill Hancock in einer Telefonkonferenz.

Er sagte, es sei möglich, dass das Datum des nationalen Titelkampfs im neuen Format später kommt als im aktuellen Play-off-Spiel.

„Wir müssen noch zwei weitere Runden des Turniers spielen, also wird es natürlich vier Runden geben, und so wie wir es jetzt sehen, wird es schwierig, das alles unter einen Hut zu bringen und weiter zu beenden es an den Tagen, an denen wir gerade spielen.“

Mike Aresco, Kommissar der American Athletic Conference, sagte, die Funktionäre seiner Liga seien sehr zufrieden mit der Nachricht von der Erweiterung.

„Wir sind starke Befürworter des Playoff-Modells mit 12 Mannschaften, einschließlich der sechs hochrangigen Conference Champions, seit es ursprünglich im vergangenen Juni von der College Football Playoff Working Group vorgeschlagen wurde, und ich freue mich, dass der CFP-Vorstand befürwortete dieses Modell einstimmig.“

Big-12-Kommissar Brett Yormark twitterte Es war ein großartiger Tag und das größere Stadion wird das Interesse der Fans steigern und sich mehr auf die reguläre Saison konzentrieren.

Pac-12-Beamte sagten, die Erweiterung des Feldes sei „das Richtige für Studentensportler und Fans“.

Georgia ist der verteidigende Fußballverband der Division I für die Untermeisterschaft, nachdem es nach der Niederlage im Conference Championship-Spiel als Nr. 3 in die Playoffs eingezogen war.