Dezember 7, 2022

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Dramatische Bilder zeigen, wie ein Raumschiff mit einem Asteroiden kollidiert

Dramatische Bilder zeigen, wie ein Raumschiff mit einem Asteroiden kollidiert

Eine Version dieser Geschichte erschien im Scientific Bulletin of The Theory of Wonders auf CNN. Um es in Ihren Posteingang zu bekommen, Hier kostenlos abonnieren.



CNN

Die DART-Mission hat diese Woche Geschichte geschrieben, als sie war Schlage erfolgreich einen Asteroiden – Und wir konnten es aus Millionen von Kilometern Entfernung live miterleben.

Als sich die NASA-Raumsonde zur Umleitung von Doppelasteroiden am Montag ihrem Ziel näherte, kehrten Bilder des Asteroiden Demorphos, der einen größeren Weltraumfelsen namens Didymus umkreist, mit einer Geschwindigkeit von einem pro Sekunde zur Erde zurück.

Jedes Bild erwies sich als besser als das vorherige, und in den Sekunden vor dem DART-Effekt mit Dimorphos füllte die Oberfläche des jungen Mondes das gesamte Bild aus.

Nie zuvor gesehene Demorphos wurden eiförmig und mit Steinen bedeckt. Der felsige Asteroid hat Wissenschaftler überrascht, die begierig darauf sind, Bilder zu studieren, die von DART aufgenommen wurden, bevor er in die Flammen des Ruhms stürzte.

Die Forscher schätzen, dass es etwa zwei Monate dauern wird, um festzustellen, ob DART die Bewegung von Dimorphos im Weltraum im ersten Test der Asteroiden-Ablenktechnologie erfolgreich verändert hat.

Das Das Raumschiff hat möglicherweise einen erstaunlichen ersten Blick auf einen Asteroiden geworfenAber es ist nicht die einzige Ansicht eines Asteroidensystems, die wir das Glück hatten, zu sehen.

Alle Augen waren auf Didymus und Demorphos gerichtet, um einen Einblick in die Auswirkungen von DART und seine Folgen zu erhalten, und die frühen Bilder enttäuschten nicht.

Das Hubble-Weltraumteleskop und das James-Webb-Weltraumteleskop beobachteten die Kollision und Spionagesäulen aus Material, das von der Oberfläche von Dimorphos emittiert wird.

Bodengestützte Observatorien teilten auch mit, wie hell das Asteroidensystem war, nachdem es von DART angegriffen wurde.

aber die Die dramatischsten Fotos waren die ersten Fotos, die von LICIACube geteilt wurden, der kleine italienische Satellit, der DART folgte und das gesamte Ereignis aus sicherer Entfernung beobachtete. Der beste Teil? Wir werden in den nächsten Monaten mehr sehen.

Das Nobelkomitee wird in Kürze die Gewinner seiner jährlichen Auszeichnungen nächste Woche bekannt geben.

Es ist schwierig vorherzusagen, wer diese prestigeträchtigen Preise gewinnen wird, da die Kandidaten, die Vorauswahl und das Auswahlverfahren der Öffentlichkeit verborgen bleiben.

Im Jahr 2021 war keiner der Nobelpreisträger für Wissenschaft eine Frau, was nach Ansicht einiger Kritiker eher ein Beweis für systematische Voreingenommenheit in wissenschaftlichen Bereichen ist.

Aber es gibt viele würdige weibliche Kandidaten, wie Dr. Marie Claire King, die krebserregende Gene entdeckte, und Dr. Marilyn Hughes Gaston, deren Arbeit als Wegbereiter für die Behandlung der Sichelzellkrankheit diente.

Erfahren Sie mehr über die Liste von CNN und finden Sie es heraus Die revolutionären Entdeckungen, die sie in der Impfstoff-, Astronomie- und Chemieforschung gemacht haben.

Diese Eisberge wurden am Ende des LeConte-Gletschers in Alaska geboren.

Die Explosion von Feuerwerkskörpern, brutzelnder Speck und ausgedehnte Donnergrollen sind nur einige der Geräusche, die mit dem Knacken und Schrumpfen der massiven Gletscher der Erde verbunden sind.

Wissenschaftler Stellen Sie die überraschend geschäftige Natur der Gletscher ein Um herauszufinden, wie schnell das Eis inmitten der Klimakrise schmilzt – und um die Geheimnisse der Tiefe zu lüften.

Gletschereis kann sehr sprudelnd sein und zischen, wenn es komprimierte Luft und Blasen freisetzt, die seit Hunderten oder sogar Tausenden von Jahren gefroren sind.

Der Ort, an dem Gletscher auf den Ozean treffen, kann ein gefährlicher Ort für Menschen sein. Die Beobachtung der Akustik dieser dichten Eiskörper aus der Ferne verändert, wie Forscher sie verstehen und was wir darüber wissen, wie sich ihre Geräusche auf Tiere auswirken, die in diesen verschwindenden Lebensräumen leben.

Mehr als 100 Jahre nach dem Untergang der SS Mesaba haben Wissenschaftler ihr Wrack auf dem Grund der Irischen See gefunden.

Am 14. April 1912 schickte der britische Handelsdampfer eine Nachricht an die RMS Titanic, aber die Warnung des Eisbergs erreichte in dieser schicksalhaften Nacht nie das Hauptkontrollzentrum der riesigen Ozeanlinie.

Nur sechs Jahre später wurde Mesaba von einem deutschen U-Boot torpediert, wobei 20 Menschen ums Leben kamen. Aber der genaue Standort des Schiffes ist noch nicht bekannt.

Forscher verwendeten Sonar-Scanning, um Mesaba zu finden – Zusammen mit vielen anderen Schiffswracks Es ist über 19.425 km (7.500 Quadratmeilen) verstreut.

Das Webb-Teleskop hat die 29 Millionen Lichtjahre entfernte Spiralgalaxie IC 5332 entdeckt.

Galaxien weit und breit scheinen eine schimmernde Darstellung des James-Webb-Weltraumteleskops zu präsentieren.

Atemberaubendes ‚Knochen‘-Netz der Spiralgalaxie entdeckt Es befindet sich 29 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt, eine noch überraschendere Leistung im Vergleich zu einer Hubble-Ansicht derselben Galaxie.

Unterdessen haben Astronomen Webbs erstes Bild analysiert und festgestellt, dass es einige der ältesten Sterne und Galaxien des Universums enthält – darunter eines, das einem himmlischen Feuerwerk sehr ähnelt.

Wunderkerzengalaxie, umgeben von leuchtend gelben und roten Punktenvon denen sich einige in Gruppen alter Sterne verwandelt haben.

Bleiben Sie noch etwas länger über diesen Geschichten:

Es könnte das Hubble-Weltraumteleskop sein Holen Sie sich einen Schub in eine höhere Umlaufbahn, um seine Lebensdauer zu verlängernbasierend auf den in Kasten A dargestellten Ergebnissen neue Expedition Vereinbarung zwischen NASA und SpaceX.

Hunde werden aus vielen Gründen geliebt, und jetzt gibt es wissenschaftliche Beweise, die mehr Licht auf sie werfen Eine ihrer großartigen Geruchserkennungsfähigkeiten.

Die Raumsonde Juno der NASA flog in die Nähe des Jupitermondes Europa und Fangen Sie einen atemberaubenden neuen Blick auf die Welt der eisigen Ozeane ein.

Siehe auch  Die Häufigkeit schneller Funkstöße aus dem Weltraum ist ein Rätsel. Das ist noch ungewöhnlicher