September 29, 2022

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Ein 82 Fuß großes Dinosaurierskelett wurde im Hinterhof eines Mannes in Portugal gefunden

Ein 82 Fuß großes Dinosaurierskelett wurde im Hinterhof eines Mannes in Portugal gefunden

Ein Mann, der in seinem Hinterhof in Portugal Bauarbeiten durchführte, hat einen versteinerten Knochen entdeckt, der nun als 25 Meter langes Dinosaurierskelett identifiziert wurde – möglicherweise das größte, das jemals in Europa gefunden wurde. Laut einer Pressemitteilung.

Die erste Entdeckung stammt aus dem Jahr 2017 in der portugiesischen Stadt Pombal, teilte die American Association for the Advancement of Science in einer am Mittwoch veröffentlichten Erklärung mit.

Paläontologen aus Portugal und Spanien, die seitdem an der Stätte arbeiten, sagen, dass die Knochen die eines Sauropoden-Dinosauriers gewesen sein könnten, der 39 Fuß hoch und 82 Fuß lang war.

Sauropoden waren vierbeinige, pflanzenfressende Dinosaurier mit langen Hälsen und Schwänzen, die vor etwa 160 bis 100 Millionen Jahren vom oberen Jura bis zur unteren Kreidezeit lebten.

Ein Mann, der 2017 in seinem Hinterhof in Pombal, Portugal, arbeitete, stieß auf einige Fossilien, die zur Entdeckung eines riesigen Dinosaurierskeletts führten.
Dom Louise Institute (College of S.
Im August sammelten Paläontologen 10-Fuß-Rippen.
Im August sammelten Paläontologen 10-Fuß-Rippen.
Dom Louise Institute (College of S.

Das internationale Forscherteam verbrachte Anfang August mehr als eine Woche damit, wichtige Teile des massiven Skeletts zu sammeln, einschließlich der Wirbel und Rippen.

„Es ist nicht ungewöhnlich, alle Rippen eines Tieres wie diesem zu finden, geschweige denn in dieser Position, während sie ihre ursprüngliche anatomische Position beibehalten. Diese Art der Erhaltung ist relativ ungewöhnlich im Fossilienbestand von Dinosauriern, insbesondere Sauropoden, aus dem portugiesischen Oberland Jurazeit, Elizabeth Malavia, Forscherin Postdoktorandin an der Fakultät für Naturwissenschaften der Universität Lissabon, in der Erklärung.

Faltung Er sagte gegenüber CBS News Die Rippen sind etwa 10 Fuß lang und damit „die größte derzeit in Europa bekannte Sauropodenrippe und eine der größten weltweit beschriebenen“.

Das Skelett gehörte wahrscheinlich einem Sauropoden-Dinosaurier, der vor 160 bis 100 Millionen Jahren das Gebiet des modernen Portugal durchstreifte.
Das Skelett gehörte wahrscheinlich einem Sauropoden-Dinosaurier, der vor 160 bis 100 Millionen Jahren das Gebiet des modernen Portugal durchstreifte.
Getty Images / Science Photo Waage
Die Forscher werden die Fossilien konservieren und dokumentieren und die Ausgrabungsarbeiten vor Ort im nächsten Jahr fortsetzen.
Die Forscher werden die Fossilien konservieren und dokumentieren und die Ausgrabungsarbeiten vor Ort im nächsten Jahr fortsetzen.
Dom Louise Institute (College of S.

Die geborgenen Skelettteile werden gereinigt, im Labor befestigt, dokumentiert und untersucht, bevor sie im Museum ausgestellt werden, Melfaya gegenüber Newsweek.

Siehe auch  Die NASA-Raumsonde OSIRIS-REx entdeckt den Boulder „Body Armor“ des Asteroiden Bennu

Basierend auf der Erhaltung und Positionierung der von der Stätte entfernten Knochen vermuten die Forscher, dass in Pombals Hinterhof möglicherweise weitere Fossilien begraben sind, und planen, die Ausgrabung im nächsten Jahr fortzusetzen.