Juli 23, 2024

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Ein Autor, der in einem Jahr 30 Pfund abgenommen hat, verrät drei Schlüssel zum Erfolg

Ein Autor, der in einem Jahr 30 Pfund abgenommen hat, verrät drei Schlüssel zum Erfolg

Er hat einen Weg gefunden, auf seinem Weg zur Gewichtsabnahme Spitzenleistungen zu erbringen.

Michael HicksAhmed Zaki, leitender Redakteur bei Android Central, erzählt von den technischen Hilfsmitteln, die ihm letztes Jahr geholfen haben, sein Gewicht von 225 Pfund auf 192 Pfund zu steigern.

„Ich habe 30 Pfund abgenommen, indem ich jeden Tag ein paar zusätzliche Meilen gelaufen bin, Technologien wie intelligente Waagen und Smartwatches verwendet habe, um meine Aktivitäten und Gewichtstrends zu verfolgen, mich auf die richtige Portionskontrolle und den richtigen Alkoholkonsum konzentriert habe und meine Fortschritte in einem Google Doc protokolliert habe, wo ich … Priorisieren Sie monatliche Ziele gegenüber täglichen Aktivitätsringen“, sagte sie. Hicks schrieb diese Woche auf androidcentral.com.


Michael Hicks, leitender Redakteur von Android Central, verrät uns die technischen Tools, die ihm geholfen haben, auf dem richtigen Weg zu bleiben und gleichzeitig 30 Pfund abzunehmen – eine intelligente Waage, eine Smartwatch und ein Google Doc. Rostislav Sedlacek – stock.adobe.com

Die Waage enthält Daten zur Körperzusammensetzung

Hicks gab den Ausschlag zu seinen Gunsten, als er sich zweimal pro Woche wog – am Mittwoch oder Donnerstag und am Samstag oder Sonntag.

Er sagte, die zweiwöchentliche Häufigkeit ermögliche es ihm, seinen Körperfett-, Muskel- und Flüssigkeitshaushalt zu verfolgen, ohne von den natürlichen Schwankungen zu sehr frustriert zu werden.

„Beim täglichen Wiegen legt man großen Wert auf alles, was man an einem bestimmten Tag tut, aber wenn man einmal pro Woche wiegt, weiß man nicht, ob diese Daten korrekt sind oder nur ein Zufall“, sagt Hicks.

Hicks sagte, er verwende die Withings Body Smart (99,95 $ bei Amazon), eine Waage mit einer „Augen-schließen“-Funktion, die es Ihnen ermöglicht, Ihre Messungen während des Wiegens auszublenden.

Die Post zählte drei Withings-Produkte – darunter Body Smart – zu ihren acht besten Smart-Waagen.


Hicks sagte, dass sein erster Monat nach dem Abnehmen letzten August war, als er durchschnittlich mehr als 10.000 Schritte pro Tag lief.
Hicks sagte, dass sein erster Monat nach dem Abnehmen letzten August war, als er durchschnittlich mehr als 10.000 Schritte pro Tag lief. Lashkhadzeitim – stock.adobe.com

Smartwatch zum Aufzeichnen von Schritten

Hicks sagte, er habe an Übergewicht zugenommen, obwohl er im Jahr 2023 674 Meilen gelaufen sei. Sein erster Monat mit Gewichtsverlust war letzten August, als er durchschnittlich mehr als 10.000 Schritte pro Tag lief.

Siehe auch  Microsoft besteht darauf, dass Call of Duty Black Ops 6 beim Start nicht hinter die neue Game Pass-Stufe gesperrt wird

„Durch meinen täglichen Spaziergang habe ich etwa anderthalb bis zwei Stunden an Spaziergängen, Duschen und Wassertrinken eingespart, die ich normalerweise im Sitzen und mit dem Essen von Snacks verbracht hätte“, schrieb Hicks an Android Central.

„Für Menschen, die einen sitzenden Lebensstil führen und viel Gewicht mit sich herumtragen, ist Wandern eine mentale Ablenkung von Heißhungerattacken und eine schonende körperliche Aktivität, die Sie am nächsten Tag nicht zu müde macht, um Sport zu treiben“, fügte er hinzu.

Hicks stellte fest, dass er seit Beginn seiner Abnehmreise im Juli 2023 durchschnittlich nur 7.829 Schritte pro Tag gelaufen ist.

Die Forschungsergebnisse variieren hinsichtlich der Anzahl der Schritte, die Sie benötigen, um eine optimale Gesundheit zu erreichen. 10.000 Schritte – etwa 5 Meilen – pro Tag waren lange Zeit der Goldstandard, aber Studien haben gezeigt, dass weitaus weniger Schritte ausreichen können.

Egal wie weit Sie gehen, Hicks empfiehlt das Tragen des Fitbit Charge 6 (159,95 $ bei Amazon), der eine Verbindung zu YouTube Music, Google Maps und Google Wallet herstellt und Ihnen eine Punktzahl für Stress- und Schlafmanagement gibt.

Google Doc, um den Fortschritt zu verfolgen

Hicks sagt, dass er die Meilen, die er läuft, geht oder wandert, die Übungen, die er macht, und die Fortschritte, die er bei seinen anderen Zielen gemacht hat, in einem Google-Dokument mit dem Titel „2024 Resolutions“ aufzeichnet.

Er glaubt, dass das Dokument besser ist als die Anwendung, die abstürzen kann, wenn der Benutzer nicht die Schuld für fehlendes Training auf sich nehmen will.

„Als ich im Februar aufgrund einer Erkältung hinter meinen Gehzielen zurückblieb, betrachtete ich diesen faulen Monat als einen ‚Misserfolg‘, und dann erholte ich mich und übertraf meine Ziele im März“, erklärte Hicks. „Ich habe mich von einem Rückschlag nie so sehr unterkriegen lassen, dass ich ganz aufgegeben habe, denn Google Doc zeigt, wie viele Möglichkeiten ich dieses Jahr noch habe, um meine Ziele zu erreichen.“

Siehe auch  Smite 2 angekündigt, Alpha-Playtest kommt im Frühjahr 2024

Hicks sagte, er habe auch beobachtet, wie das Übergewicht abnahm, indem er von kalorienreichen Lebensmitteln wie Keksen oder Kartoffelchips auf dichte Snacks wie Kuchen oder Proteinriegel umstieg, um sich satt zu fühlen, indem er die Anzahl der Tage, an denen er Alkohol trinkt, reduzierte und weniger Essen zum Mitnehmen bestellte.