Juli 23, 2024

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Ellen DeGeneres sagt, dass sie mit dem Ruhm „fertig“ ist, nachdem sie ihre eigene Show auf Netflix gestartet hat

Ellen DeGeneres sagt, dass sie mit dem Ruhm „fertig“ ist, nachdem sie ihre eigene Show auf Netflix gestartet hat

Ellen DeGeneres bereitet sich darauf vor, sich aus dem Showgeschäft zurückzuziehen.

Die 66-jährige Komikerin sagte, sie sei mit ihren öffentlichen Auftritten noch „fertig“. Comedy-Special auf Netflix Es wird später in diesem Jahr veröffentlicht.

DeGeneres gab dies während ihrer Comedy-Show am 1. Juli in Santa Rosa, Kalifornien, bekannt.

Ellen DeGeneres auf Michelle Obamas Büchertour am 15. November 2022. Getty Images für Live Nation

„Das ist das letzte Mal, dass du mich siehst. Nach meinem Special auf Netflix bin ich fertig“, sagte sie laut San Francisco-Tor.

Als ein Fan sie fragte, ob sie Dory aus „Findet Nemo“ und „Findet Dory“ noch einmal sprechen würde, antwortete sie: „Nein, ich gehe, denken Sie daran.“

DeGeneres ist derzeit auf ihrer „Ellen’s Last Stand…Up“-Tour. Sie hat kürzlich vier Shows ohne Angabe von Gründen abgesagt.

Das Netflix-Special von Ellen DeGeneres soll noch in diesem Jahr Premiere haben. ellendegeneres/Instagram

Vor der Tour blieb DeGeneres unter dem Radar, nachdem die 19. Staffel ihrer gleichnamigen Talkshow im Mai 2022 aufgrund von Vorwürfen über giftige Arbeitsplätze endete.

Im Jahr 2020 sprachen aktuelle und ehemalige Mitarbeiter in einem Bericht von BuzzFeed News anonym über ihre angeblichen Erlebnisse am Set der Talkshow. Sie entschuldigte sich damals beim Personal und die Produzenten Ed Glavin, Kevin Lyman und Jonathan Norman verließen die Show.

„Als wir exponentiell wuchsen, konnte ich nicht mit allem Schritt halten und verließ mich darauf, dass andere ihre Arbeit so erledigten, wie sie wussten, dass ich es von ihnen wollte. Offensichtlich taten einige das nicht“, schrieb sie damals in einer Notiz laut The Hollywood-Reporter. „Das wird sich jetzt ändern und ich setze mich dafür ein, dass so etwas nicht noch einmal passiert.“

Ellen DeGeneres startet ihre Talkshow im Mai 2016. Getty Images

Berichten zufolge ging DeGeneres am 1. Juli in ihrer Comedy-Show auf diese Kontroverse ein.

Siehe auch  Sam Levinson & Lily-Rose Depp über Finale Twist – Deadline

„Ich wurde aus dem Showgeschäft geworfen, weil ich hart war“, sagte sie laut SFGate dem Publikum.

„Ich kann fordernd, ungeduldig und grausam sein. Ich bin eine starke Frau. Ich bin vieles, aber ich bin nicht böse“, fügte sie hinzu.

Der Emmy-Gewinner fuhr fort: „Ich habe immer gesagt: ‚Es ist mir egal, was die Leute über mich sagen‘. Und jetzt wird mir klar, dass ich das auf dem Höhepunkt meiner Popularität gesagt habe.“

Ellen DeGeneres bei den People’s Choice Awards 2021. NBCUniversal/NBCU-Bilddatenbank über Getty Images

DeGeneres hatte zuvor bei einem Auftritt in West Hollywood im vergangenen April über die gegen sie erhobenen Vorwürfe gesprochen.

„Der Hass hält schon so lange an, dass ich versucht habe, die Nachrichten nicht zu verfolgen. Dass das Mädchen nett war, war nicht nett. Das ist die Schlagzeile“, sagte sie ihrem Publikum in Largo.

Sie scherzte auch, dass sie „die am meisten gehasste Person in Amerika“ geworden sei.

Ellen DeGeneres ist auf einer Comedy-Tour durch mehrere Städte. Getty Images für Live Nation

Zwei Wochen vor der Ausstrahlung der letzten Folge von „The Ellen DeGeneres Show“ sagte der ehemalige Oscar-Moderator Hollywood-Reporter Ihre Entscheidung, die Show zu beenden, hatte nichts mit der Kontroverse hinter den Kulissen zu tun.

„Wenn man ein kreativer Mensch ist, braucht man immer eine Herausforderung – und obwohl diese Show so großartig ist und wie viel Spaß sie macht, ist sie keine Herausforderung mehr“, betonte sie.

Das kommende Netflix-Special von DeGeneres wurde im Mai angekündigt.

„Um die Fragen zu beantworten, die mir jeder stellt – ja, ich werde darüber reden. Ja, das ist mein letztes Special“, sagte der Komiker weiter Pressemitteilung.