Mai 26, 2022

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Fast 400 Gesundheitseinrichtungen seien von russischen Truppen zerstört oder beschädigt worden, sagt Selenskyj

(andyshTime / Telegramm)

Medaillen, Straßenschilder und Statuen dienten als frühe Zeichen der russischen Besetzung von Teilen der Südukraine. Wie Mariupol.

Diese Woche wurden die Medaillen für die „Befreiung von Mariupol“ vom selbsternannten Führer der Volksrepublik Donezk (DVR), Denis Bushlin, und Wladimir Putins hochrangigem Russland-Beamten Andrei Tursk überreicht.

DVR ist schwierig, Straßenschilder aus dem Ukrainischen ins Russische zu übersetzen – insbesondere die am Eingang von Mariupol.

Seit mehreren Wochen wird die südöstliche Hafenstadt belagert, jetzt konzentrieren sich die Bemühungen auf das Stahlwerk Avostel. Donnerstag, Präsident der Ukraine sagte Wolodymyr Selenskyj Die russischen Streitkräfte haben den Beschuss der Anlage nicht „aufgehört“.

Laut Andriy Yermak, Leiter des ukrainischen Präsidialbüros, wird die Anlage jetzt evakuiert, da Zivilisten und Soldaten darin eingeschlossen sind, während die „nächste Phase“ im Gange ist. Mehr als 300 Evakuierte aus der Region Mariupol kamen am Mittwoch in der Stadt Saporischschja an.

Das Verkehrsministerium der DVR hat am Donnerstag versprochen, dass die Arbeiten zur Änderung der Verkehrszeichen, die als befreite Gebiete bekannt sind, fortgesetzt werden. Es gibt sogar eine Statue von Mariupol, die eine alte Frau darstellt, die eine sowjetische Flagge hält.

Pedro Andrushchenko, ein Berater des gewählten Bürgermeisters von Mariupol, äußerte sich bitter über die wachsende Zahl russischer Beamter, die Mariupol besuchen, darunter der hochrangige Beamte Sergej Krienko, der sie als „Beobachter für die Koordinierung von Mariupol mit Russland“ bezeichnete.

In Bezug auf die neue Statue sagten die Russen, sie hätten „einer alten Frau mit einer Fahne auf dem Platz der Kriegerbefreier ein Denkmal errichtet, das sie hartnäckig den leninistischen Komsomal nennen“.

Andrushchenko verteilte auch Neue Fotos Am Freitag „wurden in den letzten Tagen alle Denkmäler der Sowjetzeit restauriert: die sogenannten“ Fäuste „mit ewigem Feuer – und die sogenannten“ Opfer des Faschismus „auf Russisch. [Also the] „Denkmal für die Komsomal-Mitglieder und Kommunisten im Bezirk Primorsky.“

Siehe auch  Trump sagte, er habe die Songs über das Aufhängen von Pence am 6. Januar genehmigt

Obwohl er nicht in Mariupol ist, hält Andrushenko den Kontakt zu den Menschen dort aufrecht und sagte, die russische Flagge sei im städtischen Krankenhaus gehisst worden. Ein Foto.

„Die Eindringlinge haben Ärzten erlaubt, für die Menschen in Mariupol zu arbeiten. Medizinisches Personal und Ärzte wohnen direkt im Krankenhaus, es gibt nur ambulante Behandlungen. Das Krankenhaus wird von Generatoren und Wasserträgern beleuchtet.“

Er hat auch gepostet Kurzes Video Prospect Myru wurde von einem Fahrzeug aus erschossen, das eine Ansammlung von Trümmern zeigt. Wie andere ukrainische Beamte sagte Andrushchenko: „Die Aufgabe, die Leichen aus den Trümmern zu retten, wurde den Einwohnern von Mariupol anvertraut.

Auf der Straße von Mariupol nach Saporizia, die Straße, die die meisten von denen nehmen, die versuchen, aus Mariupol zu fliehen, ist die Stadt Tokmak unter russischer Besatzung. Das Eingangssymbol der Stadt wird auf die russische Trikolore umgemalt.

Anderswo im Süden der Ukraine wird der Rubel schrittweise abgeschafft, so eine Community-Gruppe auf Facebook, die sagt, dass „Besatzer zwei Drittel nehmen werden“, wenn sie Regierungsangestellte in der Stadt Yakymivka in ukrainischer Griwna bezahlen wollen. Auf Gehalt.“