Juli 6, 2022

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Fast Food Mavericks-Warriors: Luka Doncic, Dallas lässt es in Spiel 4 regnen, wehre Golden State ab, um zu überleben

Fast Food Mavericks-Warriors: Luka Doncic, Dallas lässt es in Spiel 4 regnen, wehre Golden State ab, um zu überleben

Die Dallas Mavericks gehen noch nicht nach Hause. Angesichts eines Heimausscheidens in Spiel 4 reagierten sie darauf und holten ihren ersten Sieg in den Western Conference Finals, indem sie am Dienstagabend die Golden State Warriors mit 119-109 besiegten. Die Serie, die nun zugunsten der Warriors mit 3: 1 steht, wird am Donnerstagabend für Spiel 5 in die Bay Area zurückkehren.

Nach einem umkämpften ersten Viertel gingen die Mavericks im zweiten Viertel zweistellig in Führung und führten in der ersten Halbzeit mit 15 Punkten. Dann, Das Spiel wurde aufgrund eines Lecks auf dem Dach des American Airlines Center unterbrochen. Als das Spiel endlich wieder aufgenommen wurde, machten die Mavericks wirklich dort weiter, wo sie aufgehört hatten, und bauten einen 29-Punkte-Vorsprung mit einem erstaunlichen 3-Punkte-Schießen auf. Während die Reserven der Warriors zu einem rasanten Comeback führten, das den Rückstand im späten vierten Viertel kurzzeitig auf einstellige Werte reduzierte, war das Spiel nicht wirklich in Frage gestellt.

Luka Doncic war nicht der Effizienteste, aber er führte mit 30 Punkten, 14 Rebounds und neun Assists. Die Hauptgeschichte der Mavericks-Familie war das Dreipunktschießen. Sie gingen 20 von 43 in die Innenstadt, um sich in den Playoffs auf 7-3 zu verbessern, als sie 15 zu 3 trafen. Reggie Bullock traf sechs von ihnen auf ihrem Weg zu 18 Punkten.

Das war keine großartige Leistung der Warriors, obwohl der Anstieg im vierten Quartal einige der Gesamtstatistiken gut aussehen lässt. Steve Curry hatte 20 Punkte im Team, schoss aber 7 von 16 vom Feld. Jonathan Kominga war mit 17 Punkten und acht Rebounds ein Lichtblick bei der Niederlage.

Siehe auch  Die Seattle Mariners schicken Matt Brach zu Triple-A, der Eye-Hub-Rolle für RHP

Hier sind einige wichtige Tipps, die Dallas vermeiden sollte:

Die Mavs haben eine großartige Nacht von 3 Points on Earth

Die Offensivlinie der Mavericks ist so sehr um den 3-Punkte-Schuss herum aufgebaut, dass sie oft leben und sterben, unabhängig davon, ob diese Schüsse abgefeuert werden oder nicht. Abgesehen von der ersten Hälfte von Spiel 2 kommen sie in der Serie nicht vor, weshalb die Mavericks mit 3: 0 gefallen sind und mit der Disqualifikation konfrontiert sind.

In Spiel 4 finden sie ihre Schläge und bewegen 20 von 43 in die Innenstadt, um die Paraden der Serie zu gewinnen. Sie verdoppelten die Warriors auf der Außenseite und übertrafen sie um 30 Punkte von einer 3-Punkte-Erde, ein Vorsprung, der zu groß ist, um ihn auszugleichen. Die Mavericks sind jetzt 7-3 in den Playoffs, wenn sie mindestens 15 Dreier machen, und 2-4, wenn sie nicht so weit kommen.

Reggie Bullock, der 0 von 10 vom Feld ging und keinen einzigen Punkt erzielte, als er Spiel 3 verlor, führte in Spiel 4 mit sechs Dreierpunkten an. Der Rest des Teams nahm ebenfalls teil, mit acht verschiedenen Mavericks, die mindestens ein Triple erreichten.

Offensichtlich ist es leichter gesagt als getan, 20 Dreier in einem Spiel zu sagen, aber die Mavericks werden mehr Leistung wie diese brauchen, wenn sie diese Serie weiter ausbauen wollen.

Doncic zeichnet sich weiterhin in Ausscheidungsspielen aus

Luka Doncics Status als einer der besten Spieler der Liga wurde vor dem Spiel bestätigt, als er ernannt wurde Für das All-NBA First Team Zum dritten Mal in Folge. Der einzige andere Spieler, der in drei aufeinanderfolgenden Jahren in der ersten Mannschaft gespielt hat, ist Milwaukee Bucks-Star Giannis Antetokounmpo.

Siehe auch  John Calipari arbeitet immer noch daran, Sheldon Sharp nach einem Werbeentwurf zurück nach Kentucky zu bringen

Wenn Sie aus irgendeinem Grund immer noch nicht von Doncics Brillanz überzeugt sind, hat er zu Beginn des Spiels weitere Beweise geliefert. Obwohl er nicht in Bestform war, tat er alles für die Mavericks und beendete das Spiel mit 30 Punkten, 14 Rebounds, neun Assists, zwei Ballbesitzen und zwei Blocks.

Es gibt nur wenige Spieler, die ein Spiel wie Doncic kontrollieren können, und er lässt die Mavericks nicht verlieren. Vielleicht war das angesichts seiner Dominanz bei der Ausscheidung nicht überraschend. Doncic und die Mavs stehen in dieser Post-Season in Must-Win-Spielen jetzt mit 3:0, und in seiner Karriere hat Doncic in Ausscheidungsspielen durchschnittlich 36,6 Punkte erzielt, die höchste Punktzahl in solchen Situationen in der Geschichte der Liga.

Seltsamer Basketballabend

Insgesamt war dies eine der seltsamsten Basketballnächte, die wir während der Playoffs gesehen haben. Insbesondere gab es eine Regenverzögerung, die die Hälfte der Zeit auf fast 30 Minuten verlängerte. Ein Leck öffnete sich auf dem Dach des American Airlines Center und ließ Wasser in den Platz neben dem Warriors-Sitz tropfen. Kreisarbeiter mussten auf Plattformen in der Nähe der Oberfläche klettern und ein Planensystem aufbauen, um das Wasser aufzufangen.

Das allein hätte dies zu einer seltsamen Nacht gemacht, aber die Kuriositäten hörten hier nicht auf. Mitte des dritten Viertels ging Draymond Green an die Freiwurflinie und prallte bei seinem ersten Versuch zurück, bevor er vollständig auf der Rückseite der Felge stoppte. Alle lachten, sogar Green, der gerade ein Lächeln mit Doncic teilte.

Schließlich hatte Doncic aus Sicht der reinen Fähigkeiten (Glück) eines der beeindruckendsten Designs der gesamten Nachsaison, und es zählte nicht einmal. Nach einer Spielpause schoss er den Ball etwa sechs Meter in die Luft, und als er herunterkam, prallte er einmal ab, schüttelte dann um die Kante und trat ein.

Siehe auch  Destiny Henderson, Seniorin aus South Carolina, beendete ihre College-Football-Karriere mit einem nationalen Titel

Seltsame fremde Dinge. Hoffentlich wird Spiel 5 natürlicher; Ein wenig Wettbewerbsfähigkeit würde auch nicht schaden.