Februar 8, 2023

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Florence Pugh reagiert auf Trolle, die sie dafür kritisierten, dass sie ein durchsichtiges Kleid von Valentino trug

Florence Pugh schlug auf die grausamen Trolle zurück, die sie dafür kritisierten, dass sie ein durchsichtiges Valentino-Kleid trug, und fragte, wie ihre Brustwarzen Menschen beleidigen könnten.

Die 27-jährige Schauspielerin ist bekannt für ihre umwerfenden Looks auf dem roten Teppich, aber sie wurde grausam getrollt, nachdem sie im Juli bei der Modenschau von Valentino in Rom ein durchsichtiges Kleid getragen hatte.

Damals habe ich darauf reagiert Die Kommentare, die sie erhielt, stammten sowohl von „vulgären“ Männern als auch von denen, die sich entschieden, mit ihren Äußerungen „den Körper einer Frau öffentlich zu zerstören“.

Stolz: Florence Pugh hat grausame Trolle zurückgeschlagen, die sie dafür kritisierten, dass sie ein durchsichtiges Valentino-Kleid trug, und sich fragten, wie ihre Brustwarzen Menschen beleidigen könnten

Florence verurteilte erneut die Kritik, die sie erhielt, und sagte, das bösartige Trolling habe bewiesen, dass noch „viel zu tun“ sei.

erscheinen als Wintermode 2023 „Ich hatte nie Angst vor dem, was unter dem Stoff ist“, sagte der Coverstar der Veröffentlichung, „wenn ich damit zufrieden bin, werde ich ihn tragen.“

Natürlich möchte ich die Leute nicht beleidigen, aber ich denke, mein Punkt ist: Wie konnten meine Nippel dich so sehr beleidigen? Es ist sehr wichtig, dass wir dies tun.

Ich weiß, dass manche Leute sich über mich lustig machen, wenn ich das sage, aber wenn ein Kleid, das über meine Brüste schaut, die Leute dazu ermutigt, zu sagen: „Nun, wenn du vergewaltigt wirst, hast du es verdient“, dann zeigt mir das nur, dass es noch viel mehr zu tun gibt .

Die Antwort: Florence hat die Kritik, die sie für ihre Modewahl erhalten hat, angeprangert und Vogue gesagt, dass bösartiges Trolling beweist, dass es immer noch gibt

Die Antwort: Florence hat die Kritik, die sie für ihre Modewahl erhalten hat, angeprangert und Vogue gesagt, dass das bösartige Trolling bewiesen habe, dass noch „viel Arbeit zu erledigen“ sei.

Florence bewies, dass sie den Trollen keine Aufmerksamkeit schenkte, als sie im Oktober bei einem Valentino-Dinner im Rahmen der Pariser Modewoche ein Crop-Top trug.

Siehe auch  Adam Sandler lässt seine Töchter eine wilde Gotham-Preisrede schreiben - Rolling Stone

Florence war zuvor von Trollen heimgesucht worden, nachdem sie in Rom ein atemberaubendes rosa Tüllkleid angezogen hatte, und schlug diejenigen, die sich dafür entschieden, „den Körper einer Frau öffentlich zu zerstören“.

„Das Interessante, was man beobachten und miterleben kann, ist, wie einfach es für Männer ist, den Körper einer Frau öffentlich, stolz und für alle sichtbar vollständig zu zerstören“, schrieb sie in einem begeisterten Instagram-Post.

Viele von Ihnen wollten mir nachdrücklich sagen, wie enttäuscht Sie von meiner „kleinen Schlampe“ sind oder wie verlegen es mir sein sollte, dass Sie „flachbrüstig“ sind.

Unglaublich: Die 27-jährige Schauspielerin ist bekannt für ihre unglaublichen Looks auf dem roten Teppich, aber sie wurde grausam getrollt, nachdem sie im Juli bei der Modenschau von Valentino in Rom ein transparentes Kleid getragen hatte.

Unglaublich: Die 27-jährige Schauspielerin ist bekannt für ihre unglaublichen Looks auf dem roten Teppich, aber sie wurde grausam getrollt, nachdem sie im Juli bei der Modenschau von Valentino in Rom ein transparentes Kleid getragen hatte.

Ich lebe schon lange in meinem Körper. Ich bin mir meiner Brustgröße sehr bewusst und habe keine Angst davor.

Der „Don’t Worry Darling“-Star begann ihren Beitrag damit, den Fans zu sagen, dass sie wusste, dass das Kleid eine Gegenreaktion auslösen würde, aber sie war „aufgeregt“, das Kleid zu tragen.

„Hören Sie, ich wusste, als ich dieses wunderschöne Valentino-Kleid anzog, dass es auf keinen Fall keinen Kommentar geben würde“, schrieb sie zusammen mit einer Diashow des Schnappschusses. Ob negativ oder positiv, wir alle wussten, was wir taten.

Ich war aufgeregt, es zu tragen, und ein Augenzwinkern war nicht meine Nervosität. Ich war noch nie zuvor, während oder bis jetzt.

„Das Interessante, was man beobachten und miterleben kann, ist, wie einfach es für Männer ist, den Körper einer Frau vollständig, öffentlich und stolz zu zerstören, damit alle es sehen können. Sie tun es sogar mit Berufsbezeichnungen und Arbeits-E-Mails in Ihrem Lebenslauf?“

Während sie einräumte, dass dies nicht das erste Mal und sicher nicht das letzte Mal war, dass einer Frau von einer Menge Fremder gesagt wurde, was mit ihrem Körper nicht stimmt, sagte Florence, sie sei „beunruhigend“, wie „klebrig“ manche Männer sein können Sein.

Die Schauspielerin sprach auch über ihre früheren Unsicherheiten in Bezug auf ihren eigenen Körper und enthüllte, dass sie es „nicht ertragen konnte, sich selbst als Teenager anzusehen“.

Sie fügte hinzu: „Dies ist nicht das erste Mal und sicherlich nicht das letzte Mal, dass einer Frau von einer Menge Fremder gesagt wird, was mit ihrem Körper nicht stimmt. Was beunruhigend ist, ist, wie vulgär manche Männer sein können.

Modedesignerin: Florence bewies, dass sie nicht auf Trolle achtete, als sie im Oktober bei einem Valentino-Dinner im Rahmen der Pariser Modewoche ein Crop-Top trug

Modedesignerin: Florence bewies, dass sie nicht auf Trolle achtete, als sie im Oktober bei einem Valentino-Dinner im Rahmen der Pariser Modewoche ein Crop-Top trug

Glücklicherweise habe ich mich mit der Komplexität meines Körpers abgefunden, die mich zu dem macht, was ich bin. Ich bin glücklich mit all den „Fehlern“, die ich mit 14 nicht ertragen konnte.

Viele von Ihnen wollten mir nachdrücklich sagen, wie enttäuscht Sie von meiner „kleinen Schlampe“ sind oder wie verlegen es mir sein sollte, dass Sie „flachbrüstig“ sind.

Ich lebe schon lange in meinem Körper. Ich bin mir meiner Brustgröße sehr bewusst und habe keine Angst davor.

Der Leinwandstar fuhr fort, dass sie verwirrt war von der „lauten Verärgerung der Leute über die Größe meiner Brüste und meines Körpers“.

Florence fügte hinzu: „Am besorgniserregendsten ist … Warum hast du solche Angst vor Brüsten? Klein? Groß? Links? Rechts? Nur eine? Vielleicht keine?“

„Ich frage mich, was mit dir passiert ist, dass du so glücklich bist, dich so laut über die Größe meiner Brüste und meines Körpers zu ärgern?“

Die Schauspielerin erklärte, dass sie „so dankbar ist, in einem Zuhause mit Frauen aufzuwachsen, die stark, stark und so kurvig sind“, und sagte, sie werde weiterhin „lautstark darüber sprechen, sich wohl zu fühlen“.

„Ich bin so dankbar, in einem Zuhause mit so starken, starken und kurvigen Frauen aufgewachsen zu sein“, schreibt Florence. Wir wurden dazu erzogen, Kraft in den Falten unseres Körpers zu finden. Lautstark darüber sprechen, sich wohl zu fühlen.

Kämpfe: Die Schauspielerin sprach auch über ihre früheren körperlichen Unsicherheiten und enthüllte, dass sie es war

Kämpfe: Die Schauspielerin sprach auch über ihre früheren körperlichen Unsicherheiten und enthüllte, dass sie es „nicht ertragen konnte, sich selbst als Teenager anzusehen“.

Es war schon immer meine Aufgabe in der Branche, „f**k it and f**k“ zu sagen, wann immer jemand erwartet, dass mein Körper eine Meinung darüber ausdrückt, was heiß oder sexuell attraktiv ist.

Die Lady Macbeth-Schauspielerin forderte diejenigen, die im Jahr 2020 immer noch „laut“ Frauen beschämen, auf, „erwachsen zu werden“ und „Menschen zu respektieren“.

„Respektiere Körper. Respektiere alle Frauen. Respektiere Menschen. Das Leben wird viel einfacher, das verspreche ich. Und das alles wegen süßer kleiner Brustwarzen.“

Neu: Das gab die Schauspielerin bekannt

Neu: Die Schauspielerin erklärte, dass sie „so dankbar ist, in einem Zuhause mit Frauen aufzuwachsen, die so stark, stark und kurvig sind“.