Dezember 10, 2022

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Hacker sollen den Haupt-Online-Modus von Killer Instinct entfernen

Hacker sollen den Haupt-Online-Modus von Killer Instinct entfernen

Xbox- und Windows-Spieler können derzeit den bewerteten Modus nicht verwenden








Diejenigen, die in den letzten Tagen versucht haben, zurückzugehen und einen guten Killerinstinkt zu spielen, sind auf eine unerwartete Situation gestoßen – sie können den Basismodus überhaupt nicht online spielen.





Die Killer-Instinct-Community berichtet derzeit, dass ein Hacker online bewertete Spielmodi geknackt und damit vollständig unbrauchbar gemacht hat.









Wenn Sie versuchen, jetzt auf der Xbox- oder Windows-Version von KI auf ein Spiel zu warten, hängt das Spiel einfach beim Versuch, Leiterinformationen mit dem Server zu synchronisieren, bevor es fehlschlägt, und es führt kein Weg daran vorbei.



Dies betrifft derzeit nicht die Steam-Version des Spiels, die über eine separate Rangliste verfügt, aber die Mehrheit der aktiven Spieler nutzt Xbox Live.


PAR |NickyFGC Er war einer der Ersten, der wegen eines schwerwiegenden Fehlers in einem Video Alarm schlug, um das Bewusstsein zu schärfen, und ist verständlicherweise besorgt über die Community, der er seit dem Start von KI im Jahr 2013 angehört.


„Das ist ein großes Problem für unsere Community, denn Bewertungen sind ein wichtiger Grund, warum Leute das Spiel spielen“, sagte NickyFGC gegenüber EventHubs. „Im Gegensatz zu dem, was die Leute denken, haben wir eine sehr aktive Community mit wöchentlichen Turnieren und Preispools, und Ranglisten waren eine großartige Möglichkeit, sich für diese Events aufzuwärmen. Spieler können nicht mehr einfach herumspringen und nach Matches suchen.“

Siehe auch  Beste Wochenendangebote: Google Pixel 7, Apple MacBooks, 4K-Fernseher und mehr


Angebliche Hacker in dieser Situation sollen jahrelang Probleme in KI verursacht haben, indem sie eine große Anzahl gefälschter Benutzer an die Spitze der Ranglisten hinzugefügt haben, während sie sich als ein anderer Spieler ausgaben.


Die Bestenlisten scheinen wahrscheinlich ihre Belastungsgrenze erreicht zu haben, und jetzt kann niemand mehr spielen.


„Diese Person hat nicht nur die Hauptursache für das Schleifen der Matratze im Alleingang beseitigt, sondern auch die Situation vollständig beseitigt“, sagte NickyFGC.



Ob die betreffende(n) Person(en) aktiv versuchen, den Onlinedienst zu entfernen, wissen wir nicht, aber dies ist so oder so das aktuelle Ergebnis.





Glücklicherweise funktionieren andere Online-Modi wie Galerien und Lobbys immer noch, sodass Spieler mit diesen gegeneinander antreten können, obwohl einige berichtet haben, dass sie ihre Spielerränge zurücksetzen und die Verbindungszeiten zu Servern länger sein können.


Dies ist immer noch ein großes Problem für das Spiel, denn obwohl Killer Instinct vor fast einem Jahrzehnt zum ersten Mal veröffentlicht wurde, gibt es immer noch eine aktive und engagierte Spielerbasis, die direkt von diesem Hack betroffen ist.




Killer Instinct-Fans haben auch berechtigte Bedenken, dass dies möglicherweise nicht behoben wird und der Ranglistenmodus dauerhaft deaktiviert bleibt.


Das Spiel hat seit März 2018 kein Update erhalten (abgesehen von der Hinzufügung der Xbox-Abwärtskompatibilität), und der ehemalige Entwickler von KI, Iron Galaxy, arbeitet nicht mehr an der Serie.


Nach 5,5 Jahren als alter Titel sieht Microsoft das Hacken von KI möglicherweise nicht als Priorität an, um es zu beheben (da sie dies zuvor noch nicht getan haben), und das auch dann, wenn sie wissen, wie man es genau an dieser Stelle repariert Punkt.

Siehe auch  Jack und Daxter wird von Fans von der PS2 auf den PC "übertragen".


Es gibt zumindest einen großen Hoffnungsschimmer für Xbox, damit zu kämpfen, denn im Gegensatz zu älteren gehackten Spielen wie Call of Duty oder Titanfall gibt es keinen neueren Eintrag, zu dem die Spieler gehen können.


Dieser Killerinstinkt ist der neueste und wird derzeit auf seinen Hauptplattformen geknackt.


Er besitzt auch Phil Spencer von Xbox Ich habe in der Vergangenheit mehrmals darüber gesprochen, dass ich einen weiteren Killerinstinkt schmieden wollteund da sind sie Gerüchte, dass an etwas gearbeitet wird.


Es wäre nicht gerade der größte Auftritt von Microsoft, wenn sie in naher Zukunft eine neue KI auf den Markt bringen wollten, wenn diese in einem kaputten Zustand zurückbleibt.


Wenn alles andere fehlschlägt, muss die Community wahrscheinlich auf die Steam-Version von Killer Instinct umsteigen, aber das ist auch keine glückliche Lösung für Spieler, die jahrelange Arbeit und Fortschritte verloren haben.



Fans und Spieler können helfen, Microsoft auf das Problem aufmerksam zu machen und eine Aufforderung zur Behebung des Problems per Messaging anzuzeigen Xbox-Unterstützung auf Twitter und Berichterstattung an Xbox Support-Website.