September 27, 2022

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Ken Giles wählt die freie Agentur

Ken Giles wählt die freie Agentur

Die Matrosen verkündeten diesen Retter Ken Giles Er lehnte einen Expressauftrag ab und wurde zur freien Agentur gewählt. Giles sollte am Freitag ernannt werden und diese Ankündigung scheint darauf hinzudeuten, dass er nicht beanspruchte Zugeständnisse gemacht hat. Als Veteran mit mehr als fünf Jahren MLB-Dienstzeit hat Giles das Recht, eine vollständige Ernennung abzulehnen, ohne einen Gehaltsscheck zu verlieren.

Der 31-jährige Giles wurde im Oktober 2020 von Tommy John operiert. Die Matrosen unterzeichneten später einen Zweijahresvertrag mit ihm, da sie wussten, dass er die gesamte Kampagne 2021 verpassen würde, hofften aber auf ein Kopfgeld im Jahr 2022. Giles verdiente 1,5 Millionen Dollar im Jahr Er hat in dieser Saison 5 Millionen Dollar verdient. (Es gab auch eine Option für den Verein für 2023, was nun ein strittiger Punkt zu sein scheint.) Leider liefen die Dinge nicht nach diesem langfristigen Plan, da Giles in dieser Saison häufig aufgrund anderer Verletzungen fehlte. Obwohl er hoffentlich bereit für den Eröffnungstag war, hinderte ihn eine Fingerverletzung beim Frühlingstraining daran, sein Mariner-Debüt bis zum 21. Juni zu geben. Nach fünf Läufen mit niedriger Geschwindigkeit brachte ihn ein Schulterproblem wieder zurück zu IL. Er erholte sich gerade von diesem Problem, als M ihn zur Inbetriebnahme ernannte.

Giles wird nun auf den freien Markt zurückkehren und versuchen, seine nächste Gelegenheit zu finden. Vor seiner aktuellen Verletzungsserie war er einer der besten Bestatter im gesamten Baseball. Zuletzt war er 2019 bei den Blue Jays für längere Zeit gesund und warf 53 Läufe mit einem ERA-Durchschnitt von 1,87, einer Schlagrate von 39,9 %, einer Gehrate von 8,2 % und einem Durchschnitt von 39,3 % Bodenball.

Siehe auch  Andrew Benentende, Whit Merrifield unter 10 ungeimpften Spielern der Kansas City Royals in der Toronto Blue Jays Series

Während Träume von dieser Art von Leistung sicherlich einige Leute zum Sabbern bringen werden, gibt es Gründe, von Giles für den Rest der Saison enttäuscht zu sein. Zum einen brauchten die Mariners zur DFA-Zeit keinen Platz auf seinem Kader, was darauf hindeuten könnte, dass sie nicht damit rechneten, dass seine Schulterprobleme bis Ende des Jahres nachlassen würden. Giles hätte auch von jedem der anderen 29 Teams mit Zugeständnissen erwischt werden können, wobei nur der antragstellende Verein für den Rest seines Gehalts in diesem Jahr am Haken blieb, der sich auf etwa 1,4 Millionen US-Dollar belaufen hätte. Dieses sogenannte Team hätte ihn auch für 2023 durch die Option des Clubs in seinem Vertrag behalten können, die Giles im nächsten Jahr 9,5 Millionen US-Dollar eingebracht hätte und mit nur einem Buyout-Deal von 500.000 US-Dollar einherging. Die Tatsache, dass jedes Team diese Gelegenheit verpasst hat, deutet zumindest auf einen gewissen Pessimismus des Marktes hin.

Nachdem er jedoch zugestimmt hat, kann ihn jedes Team unter Vertrag nehmen und ihm das anteilige Minimum der Liga für jede Zeit, die er im Kader verbringt, zahlen, wobei dieser Betrag von dem abgezogen wird, was Seattle zahlt. Das wird ihn zu einem interessanten Joker in der Baseballwelt machen, bis er unterschreibt. Einerseits hat es nun drei Jahre lang die letzten Anzeichen seiner Wirksamkeit beseitigt und seitdem viele Beschwerden behandelt. Aber andererseits haben Teams, die Bullpen-Upgrades wünschen, nach Ablauf der Handelsfrist nur sehr begrenzte Möglichkeiten dazu. Angesichts des Erfolgs von Giles in der Vergangenheit und der risikofreien Kosten der Übernahme können die Teams davon ausgehen, dass es sich gelohnt hat, die Würfel zu werfen.

Siehe auch  Live-Updates und Ergebnisse der Masters: Tiger Woods ist zurück in der Meisterschaft

Auch Segler kündigten diesen Fänger an Louis Torrens Er räumte Verzichtserklärungen ab und war offen für Triple-A Tacoma. Sein Status unterscheidet sich ein wenig von Giles, da er etwas mehr als drei Jahre MLB-Dienstzeit hat. Spieler im Alter von drei bis fünf Jahren können einen direkten Auftrag ablehnen und sich für eine freie Agentur entscheiden, müssen jedoch auf ihr verbleibendes Gehalt verzichten. Torrens qualifizierte sich letzte Saison als Super Two-Spieler für den Schiedsrichter und verdient dieses Jahr 1,2 Millionen Dollar. Da in diesem Jahr noch fast 340.000 US-Dollar zu zahlen sind, hat kein Team den Anspruch für wert erachtet. Obwohl die Mariners seine Annahme des Auftrags nicht angekündigt haben, scheint es fair anzunehmen, dass er dies getan hat, da der Club die Ablehnung von Giles angekündigt hat und das Geld, das Torrens auf dem Tisch liegen lassen würde, wenn er weggeht. Torrens wird für seine Verteidigung nicht sehr hoch bewertet, hat aber letztes Jahr einen soliden Angriff gezeigt, indem er 15 Homeruns erzielte und .243/.299/.431, wRC+ von 101 kürzte. Er war dieses Jahr jedoch viel schlechter und fügte einen langen hinzu Ball und eine .214/.262/.252 Trefferlinienproduktion, wRC+ von 52.