Mai 26, 2022

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Netflix fordert die Mitarbeiter auf, zu kündigen, wenn sie sich durch das neue Kulturmemo angegriffen fühlen

Netflix fordert die Mitarbeiter auf, zu kündigen, wenn sie sich durch das neue Kulturmemo angegriffen fühlen

Riese läuft Netflix Sie forderte ihre Mitarbeiter auf, das Unternehmen zu verlassen, wenn sie von den Inhalten, die das Unternehmen produzierte, beleidigt waren.

Die Richtlinie findet sich in einer Notiz, zuerst gemeldet von vielfältigUnter dem Titel „Netflix Culture – The Search for Excellence“.

„Als Mitarbeiter unterstützen wir das Prinzip, dass Netflix eine Vielzahl von Geschichten anbietet, auch wenn wir feststellen, dass einige Titel unseren persönlichen Werten widersprechen“, heißt es in dem Memo.

Netflix hat Mitarbeiter aufgefordert, das Unternehmen zu verlassen, wenn sie sich an den Inhalten des Streaming-Dienstes beleidigt fühlen. (Bildillustration von Soumyabrata Roy/NurPhoto/Getty Images)

„Abhängig von Ihrer Rolle müssen Sie möglicherweise an Titeln arbeiten, die Sie als schädlich ansehen“, fuhr die Notiz fort. „Wenn es Ihnen schwer fällt, unsere Breite an Inhalten zu unterstützen, ist Netflix möglicherweise nicht der richtige Ort für Sie.“

NETFLIX KANN BIS ENDE DES JAHRES WERBUNG HINZUFÜGEN: BERICHT

Das Memo kommt kurz nachdem die Mitarbeiter evakuiert wurden, nachdem Netflix-CEO Ted Sarandos auf Sendung gegangen war David Chappelle Besondere Schläge in der Transgender-Community.

In dem Memo räumte Netflix ein, dass einige Programme für einige Zuschauer ein Problem darstellen könnten, aber der Streaming-Dienst beschließt, Künstler nicht zum Schweigen zu bringen.

„Nicht jeder wird alles in unserem Service mögen – oder damit einverstanden sein“, heißt es in dem Memo.

Reed Hastings, CEO von Netflix

Reed Hastings, CEO von Netflix. (Getty Images/Getty Images)

„Obwohl jeder Titel anders ist, gehen wir ihn auf der Grundlage derselben Prinzipien an: Wir unterstützen den künstlerischen Ausdruck der Schöpfer, mit denen wir zusammenarbeiten, wir programmieren für eine Vielzahl von Zielgruppen und Geschmäckern, und wir lassen die Zuschauer entscheiden, was funktioniert sie, im Gegensatz zu Netflix, das bestimmte Künstler oder Stimmen zensiert.“

Siehe auch  Neuer Trailer auf Runway 34: Ajay Devgn versucht als Pilot eine Bruchlandung zu vermeiden, doch seine Entscheidung lässt Zweifel aufkommen

KLICKEN SIE HIER, UM MEHR ÜBER FOX BUSINESS ZU LESEN

Dann erschien die Notiz Netflix Vor über einem Jahrzehnt erlitt es seinen ersten Abonnentenverlust. Laut dem vierteljährlichen Ergebnisbericht des Unternehmens ging der Kundenstamm des Unternehmens von Januar bis März um 200.000 Abonnenten zurück.

Das Unternehmen macht das Teilen von Passwörtern unter seinen Mitgliedern und den verstärkten Wettbewerb dafür verantwortlich Fluss Raum, um das zu schaffen, was er „Gegenwind für das Umsatzwachstum“ nannte. Netflix hat geschätzt, dass der Dienst zusätzlich zu etwa 222 Millionen zahlenden Haushalten mit weiteren 100 Millionen Haushalten geteilt wird, darunter 30 Millionen in den Vereinigten Staaten und Kanada.

Netflix

Das Netflix-Logo auf einem Laptop in Brooklyn am 16. Oktober 2021. (Gabi Jones/Bloomberg über Getty Images/Getty Images)

Bringen Sie Ihr FOX-Geschäft in Gang, indem Sie hier klicken

Netflix rechnet damit, im zweiten Quartal weitere 2 Millionen Abonnenten zu verlieren.

Lauren Taylor von Fox Business hat zu diesem Bericht beigetragen.