Dezember 10, 2022

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Neueste Kriegsnachrichten zwischen Russland und der Ukraine: Live-Updates

Neueste Kriegsnachrichten zwischen Russland und der Ukraine: Live-Updates
ihm zugeschrieben…Hyun Jiang / Die New York Times

DAKAR, Senegal – Als der Top-Diplomat der Ukraine diese Woche zu einer 10-tägigen Tour durch Afrika aufbrach, sagte er, er werde versuchen, seinen afrikanischen Kollegen „die Ukraine besser zu erklären“ und warum die Ukraine sie gegen die russische Aggression brauche.

Nach seiner ersten Station im westafrikanischen Senegal scheint viel Arbeit vor ihm zu liegen.

„Ich kam hierher und hörte: ‚Das ist nicht unser Krieg, der Westen kämpft gegen Russland.’“ „Russland und die Ukraine sind ein Volk.“ Der ukrainische Außenminister Dmytro Kuleba beschrieb das Gespräch mit senegalesischen Beamten: „Russland hat Sie angegriffen weil Sie Mitglied der NATO werden.“

„Das russische Narrativ ist hier sehr präsent“, sagte er am Dienstag in einem 30-minütigen Gespräch mit einer Gruppe von Journalisten in der senegalesischen Hauptstadt Dakar. „Jetzt ist es an der Zeit für die ukrainischen Fakten.“

Es ist noch nicht klar, ob die afrikanischen Führer und ihre Bevölkerung bereit sind, die Argumente der Ukraine zu hören.

Während in den letzten Wochen sogar Spitzenreiter China Und die Indien Viele afrikanische Länder haben ihre Besorgnis über die russische Invasion in der Ukraine zum Ausdruck gebracht ablehnen sie zu verurteilen.

Ein Grund dafür ist, dass Russland nach wie vor der größte Waffen- und Weizenlieferant für Afrika ist. Die Loyalität einiger afrikanischer Führer zu Moskau reicht Jahrzehnte zurückals die Sowjetunion Unabhängigkeitsbewegungen von Algerien im Nordwesten Afrikas bis nach Guinea, Angola und Mosambik im Südosten des Kontinents unterstützte.

Siehe auch  Die Europäische Union kann Ungarn und der Slowakei Ausnahmen vom russischen Ölembargo anbieten

Usman Sen, Direktor des in Dakar ansässigen Zentrums für westafrikanische Forschung, sagte, viele Menschen auf dem Kontinent hätten bis vor einigen Monaten nichts vom unabhängigen Staat Ukraine gehört.

„Das Land namens Ukraine erscheint wegen der russischen Invasion im afrikanischen Fernsehen“, sagte Herr Sen. „Die einzigen Verbindungen, die viele zwischen der Ukraine und Afrika sehen, sind die Folgen der Lebensmittelkrise im Einkaufswagen der senegalesischen Verbraucher“, fügte er hinzu. Viele glauben, dass sowohl Russland als auch die Ukraine schuld sind.

Herr Kuleba sagte am Dienstag, dass keiner von Herrn Kulebas Vorgängern jemals Afrika bereist habe, und räumte ein, dass die Ukraine den Kontinent lange vernachlässigt habe.

Seit Russland im Februar in die Ukraine einmarschiert ist, sind es afrikanische Länder Drang, Partei zu ergreifens, was viele Führer auf dem Kontinent wütend machte, die sich entschieden, keine Partei zu ergreifen.

„Dies wird im Westen als Afrikas Unterstützung für Russland angesehen, was nicht ganz stimmt“, sagte Murithi Mutiga, Leiterin des Afrika-Programms der International Crisis Group.

Stattdessen sagte der Chef der Afrikanischen Union, Macky Sall, Präsident von Senegal, letzte Woche auf der Generalversammlung der Vereinten Nationen, dass Afrika „kein Nährboden für einen neuen Kalten Krieg sein will“.

Herr Koleba sagte, er habe am Montag ein „langes und ehrliches Gespräch“ mit Herrn Sall geführt.

Die senegalesische Präsidentschaft gab keine Erklärung zu dem Gespräch ab und lehnte Bitten um Stellungnahme ab.

Mr. Kulebas Reise nach Afrika kommt mehr als zwei Monate nach a Ähnliche Tour von seinem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow, der westliche Sanktionen gegen Russland für die Nahrungsmittelkrise verantwortlich machte, von der afrikanische Länder betroffen waren.

Siehe auch  China legt den Beginn des Oktobers für den Kongress fest, der als Krönung von Xi gilt

Obwohl diese Sanktionen nicht auf Lebensmittelprodukte abzielen, hat sich dieses Narrativ in ganz Afrika durchgesetzt Sagt Herr Sal Als er im Juni den russischen Präsidenten Wladimir Putin traf.

Die öffentlichen Ansichten über den Krieg in der Ukraine sind in den 54 afrikanischen Ländern und 1,4 Milliarden Menschen sehr unterschiedlich. Aber in Westafrika, wo Herr Kuleba seine Tournee begann, genoss Russland die größte öffentliche Zustimmung.

Herr Kuleba sagte, er werde afrikanische Länder vor dem schändlichen Einfluss Russlands auf ihre Gesellschaften warnen und sie daran erinnern, dass russische Investitionen auf dem Kontinent im Vergleich zu denen anderer Länder, einschließlich der Vereinigten Staaten, Chinas und europäischer Länder, verblassen.

Er argumentierte, dass Russland hauptsächlich Propaganda und Konflikte in Afrika einsetze. Beispiele nennen Finanziell und die Zentralafrikanische RepublikWo sind die russischen Söldner? Dutzende Zivilisten wurden getötetund Burkina Faso, wo ein Putin-Vertrauter den jüngsten Militärputsch lobte und Russische Fahnen flatterten Als Armeeoffiziere am Wochenende die Macht ergriffen.

„Wenn die einzige Investition, die Russland in Afrika tätigt, Gehirnwäsche und Zerstörung sind, dann ist das die Art von Effekt, die afrikanische Länder sehen wollen, sie zerstören sich selbst“, sagte Herr Kuleba.