Mai 26, 2022

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Öl-Rallyes sind wieder über 100 $, da die Besorgnis über die Länge eines möglichen Krieges wächst, der die Energieversorgung beeinträchtigen wird

Live-Updates: Russland marschiert in die Ukraine ein

Janez Lenarcic, EU-Kommissar für humanitäre Hilfe und Krisenmanagement, sagte, dass die russischen Streitkräfte in der Ukraine das humanitäre Völkerrecht respektieren, die Zivilbevölkerung schützen und davon absehen müssen, die zivile Infrastruktur zu beschädigen und zu zerstören.

„Der Zugang war an vielen Orten bestenfalls zeitweise oder gar nicht vorhanden“, sagte Linaric in einer Erklärung gegenüber Reportern am Donnerstag, und Russland „gewährleistet den Bedürftigen keinen ungehinderten Zugang zu humanitären Hilfsgütern und humanitären Helfern“.

Er sagte, dass Hilfsorganisationen, die Hilfe von der Europäischen Union leisten, „Schwierigkeiten haben, einige der belagerten Städte zu erreichen“, und fügte hinzu, dass sie „Schwierigkeiten haben, die belagerte Bevölkerung in aktiven Konfliktgebieten zu erreichen“.

Er machte die russischen Streitkräfte dafür verantwortlich und sagte, dass sie „ihren internationalen rechtlichen Verpflichtungen nicht nachkommen“.

Der Kommissar sprach im Emergency Response Coordination Centre (ERCC) der Europäischen Union in Brüssel, wo die Europäische Union die Sammlung und Lieferung humanitärer Hilfe aus allen 27 EU-Ländern koordiniert, die „größte Katastrophenschutzoperation aller Zeiten“ seit der Gründung der Ukraine Der Katastrophenschutzmechanismus der Europäischen Union im Jahr 2001.

Diese Aggression hat eine humanitäre Katastrophe von Ausmaßen verursacht, wie es sie seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr gegeben hat. Die Bedürfnisse der Menschen in der Ukraine sind enorm.“

Er fügte hinzu, dass das 24-Stunden-Zentrum derzeit „Lebensmittel, Medikamente, medizinische Ausrüstung, Krankenwagen, mobile Krankenhäuser, Feuerwehrausrüstung, Feuerwehrautos, Treibstoff“ für die Lieferung in die Ukraine koordiniert.

Der Kommissar sagte, er erwarte, dass die Zahl der Flüchtlinge weiter steigen werde, wenn die Invasion fortgesetzt werde.

Wir haben jetzt jede Woche eine Million Flüchtlinge. Wenn das also noch 10 Wochen so weitergeht, ja, wir können die 15-Millionen-Marke erreichen.

Siehe auch  Taliban's Umkehrung der Bildung von Mädchen bringt den US-Plan zur diplomatischen Anerkennung zum Scheitern | Taliban