August 9, 2022

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Peter Brook, berühmter Theaterregisseur von Scale and Humanity, stirbt im Alter von 97 Jahren

Peter Brook, berühmter Theaterregisseur von Scale and Humanity, stirbt im Alter von 97 Jahren

Peter, der jüngere ihrer beiden Söhne, ging auf Privatschulen, wo er gemobbt und unglücklich wurde. Mit 16 erhielt er einen Studienplatz an der Oxford University.

Im Alter von sieben Jahren inszenierte Peter für seine Eltern in einem Spieltheater eine vierstündige Version von „Hamlet“, bewarb das Stück als „B. Brooke und W. Shakespeare“ und sprach alle Rollen selbst. Aber er ging als Junge selten ins Theater, weil er glaubte, es sei „eine düstere und sterbende Einführung ins Kino“, sagte er später, und strebte danach, Filmregisseur zu werden. Er stand kurz davor, aus Oxford ausgewiesen zu werden, nachdem er sein Studium an der von ihm 1943 gegründeten University Film Society vernachlässigt hatte.

Nach seinem Abschluss arbeitete er für ein auf die kommerzielle Werbebranche spezialisiertes Unternehmen. Doch sein Geschäft endete in Ungnade, nachdem er eine Werbung für ein Waschpulver im Stil von „Citizen Kane“ gestartet hatte.

Seine Universitätsaufführung von Marlowes „Doktor Faustus“, die in einem kleinen Theater in London aufgeführt wurde, brachte 17 Pfund für den Hilfsfonds für Russland ein. Und 1945 führte er Regie bei Cocteaus The Infernal Machine und Rudolph Bessers The Barrettes of Wimpool Street, ebenfalls am Rande von London.

Dies brachte Herrn Brooke eine Einladung ein, eine Produktion von George Bernard Shaw „Pygmalion“ für die britische Armee zu touren, und erregte die Aufmerksamkeit von Herrn Jackson, der das renommierte Birmingham Repertory Theatre gründete und leitete. Dort führte Mr. Brooke erfolgreich Regie bei „Man and Superman“ von Shaw und „King John“ von Shakespeare. Es bildete sich auch ein Berufsverband mit Paul Schofield, der in beiden Theatern Hauptrollen hatte. Als Mr. Jackson 1946 das Stratford Summer Festival übernahm, brachte er die beiden Männer mit.

Siehe auch  'The Northman' 1,4 Millionen Dollar, 'Bad Guys' 1,1 Millionen Dollar, Nicolas Cage Satire 835.000 Dollar in Vorschauen am Donnerstag - Einsendeschluss

Als er zwölf Jahre alt war, verliebte sich Mr. Brooke in die Heldin von „Krieg und Frieden“ und beschloss, eine Frau namens Natasha zu heiraten. „So ist es passiert“ er schrieb In seinen Memoiren „Threads of Time“ (1998). Er heiratete 1951 die Schauspielerin Natasha Barry. Neben ihrem Sohn Simone, einem Dokumentarfilmer, hatten sie eine Tochter, Irina, eine Theaterregisseurin.