Dezember 7, 2022

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Sonic the Hedgehog-Schöpfer Yuji Naka wurde wegen Insiderhandels festgenommen

Sonic the Hedgehog-Schöpfer Yuji Naka wurde wegen Insiderhandels festgenommen

Berichten zufolge wurde Yuji Naka, der berühmte Schöpfer von Sonic the Hedgehog, in Japan festgenommen (via Fuji News Network) im Zusammenhang mit einem Insiderhandelsfall, an dem ehemalige Mitarbeiter von Square Enix beteiligt waren.

Der Skandal dreht sich um den ehemaligen Square-Enix-Mitarbeiter Taisuke Sazaki, der Informationen darüber erlangte Einfallsreichtum von Dragon Quest Das Handyspiel wurde gemeinsam von den Spieleentwicklern Square Enix und Aiming entwickelt. Sazaki und ein weiterer ehemaliger Mitarbeiter von Square Enix, Fumiaki Suzuki, Er kaufte angeblich 162.000 Aktien in Angestrebt zwischen Dezember 2019 und Februar 2020 für etwa 47,2 Millionen Yen (etwa 336.760 USD) vor der öffentlichen Ankündigung des Projekts am 5. Februar 2020.

Naka wusste angeblich von dem Aiming-Deal und kaufte 10.000 Aktien für 2,8 Millionen Yen (etwa 20.000 US-Dollar), bevor er es öffentlich bekannt gab. naja Ich habe mit Square Enix gearbeitet in Balan Wonderworld zwischen 2018 und 2021. Die drei Männer wurden nun wegen Insiderhandels festgenommen.

sagte Square Enix Offizielle Aussage Nach den Festnahmen. „Wir bedauern zutiefst die große Sorge, die dies bei allen Beteiligten ausgelöst hat. Wir haben diesen Vorfall konsequent aufgearbeitet, auch mit internen Disziplinarmaßnahmen gegen verdächtige Mitarbeiter.“

Siehe auch  Intensivausgaben 2022 Tracer 279