Februar 8, 2023

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Taylor Swift gibt ihr Spielfilm-Regiedebüt in Spotlight

Taylor Swift gibt ihr Spielfilm-Regiedebüt in Spotlight

Taylor Swift Mit Searchlight Pictures werden Sie es zum ersten Mal auf lange Sicht schaffen. Der Sänger, Songwriter und Regisseur schrieb ein Original-Drehbuch, das von dem Oscar-prämierten Studio hinter „Nomadland“ und „The Shape of Water“ produziert wird. Andere wichtige Details, wie Handlung und Besetzung, werden für einen späteren Zeitpunkt aufbewahrt, aber das Projekt von einem der erfolgreichsten Musiker der Welt zu bekommen, ist ein Coup.

„Taylor ist ein Künstler und Geschichtenerzähler, der seiner Generation voraus ist. Es ist eine wahre Freude und ein Privileg, mit ihr zusammenzuarbeiten, während sie sich auf diese aufregende und neue kreative Reise begibt“, sagten Searchlight-Präsident David Greenbaum und Matthew Greenfield.

Swift wurde kürzlich als einzige weibliche Solokünstlerin mit zwei Best Direction Awards bei den MTV VMAs für ihre Arbeit an „All Too Well: The Short Film“ und „The Man“ geehrt. Swift ist die Gewinnerin von 11 Grammy Awards und die einzige Künstlerin, die dreimal das Album des Jahres gewonnen hat. Im Oktober veröffentlichte Swift ihr zehntes Studioalbum „Midnights“.

In ihrer Karriere hat sich Swift den Ruf erworben, sich nahtlos zwischen Musikgenres wie Pop, Country, Folk und Alternative Rock zu bewegen. Aus ihren Alben „1989“, „Folklore“ und „Red“.

Die 14-minütige „All Too Well: The Short Film“-Produktion, geschrieben und inszeniert von Swift, feierte ihre Premiere beim Tribeca Film Festival 2022 und beim Toronto International Film Festival. Swift hat auch auf der Leinwand mitgewirkt und in „Valentine’s Day“, „Cats“ und in diesem Jahr in David O. Russel. Die letzten beiden Filme waren berüchtigte Bomben, aber Swift hatte nur kleine Rollen.

Siehe auch  Ben Affleck und Matt Damon begannen, eine Produktionsfirma zu besitzen, die Gewinne versprach

Searchlight veröffentlichte kürzlich Marc Millhauds „The Menu“, eine Horrorkomödie mit dunkler Komödie, und Martin McDonaghs „The Banshees of Inisherin‘“, von dem erwartet wird, dass er ein Hauptanwärter auf die Oscars sein wird. Zu den kommenden Veröffentlichungen gehört Yorgos Lanthimos‘ nächstes Projekt „And“ mit Emma Stone, Jesse Plemons und Willem Dafoe.