September 27, 2022

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

„Unsterbliche Qualle“: Eine neue Studie aus Spanien könnte das Geheimnis lüften, wie diese Art das Altern umkehrt

„Unsterbliche Qualle“: Eine neue Studie aus Spanien könnte das Geheimnis lüften, wie diese Art das Altern umkehrt

In ihrer Studie, die am Montag in den Proceedings of the National Academy of Sciences veröffentlicht wurde, kartieren Maria Pascual Turner, Victor Quesada und Kollegen von der Universität Oviedo die genetische Sequenz von Turritopsis dohrnii, der einzigen bekannten Quallenart, die immer wieder zurückkehren kann . Im Larvenstadium nach der sexuellen Fortpflanzung.

Wie andere Quallenarten durchläuft T. dohrnii einen zweiteiligen Lebenszyklus und lebt während der asexuellen Phase auf dem Meeresboden, wo ihre Hauptaufgabe darin besteht, Zeiten der Nahrungsknappheit zu überleben. Wenn die Bedingungen stimmen, vermehren sich Quallen sexuell.

Obwohl viele Quallenarten eine gewisse Fähigkeit haben, das Altern umzukehren und in das Larvenstadium zurückzukehren, verlieren die meisten diese Fähigkeit, sobald sie die Geschlechtsreife erreichen, schrieben die Autoren. Nicht so für T. dohrnii.

„Wir wissen, dass diese Arten seit vielleicht 15 bis 20 Jahren einige evolutionäre Tricks ausführen können“, sagte Monty Graham, ein Quallenexperte und Direktor des Florida Institute of Oceanography, der nicht an der Forschung beteiligt war.

Dieser Trick brachte der Art ihren Spitznamen „unsterbliche Qualle“ ein, ein Begriff, der, wie Graham zugibt, etwas übertrieben ist.

Die Studie zielte darauf ab zu verstehen, was Quallen anders macht, indem sie die genetische Sequenz von T.

Sie fanden heraus, dass T. dohrnii Unterschiede in seinem Genom aufweist, die es möglicherweise besser beim Kopieren und Reparieren von DNA machen. Sie scheinen auch besser darin zu sein, die Enden von Chromosomen, die Telomere genannt werden, zu erhalten. Bei Menschen und anderen Arten hat sich gezeigt, dass sich die Telomerlänge mit zunehmendem Alter verkürzt.

Graham sagte, die Forschung habe keinen unmittelbaren kommerziellen Wert.

Siehe auch  Auf dem Mars, dem Jahr der Überraschungen und Entdeckungen für Rover und Helikopter der NASA

„Wir können es uns nicht ansehen, weil wir diese Quallen ernten und sie in eine Hautcreme verwandeln werden“, sagte er.

Es geht vielmehr darum, die Prozesse und Proteinfunktionen zu verstehen, die Quallen dabei helfen, dem Tod zu entgehen.

„Es ist eine dieser Arbeiten, von denen ich glaube, dass sie die Tür zu einem neuen Studiengebiet öffnen werden, das es wert ist, weiterverfolgt zu werden.“