September 30, 2022

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Unterzeichnete den Veteranen OT Jason Peters in den Übungstrupp

Die Unterzeichnung des 40-jährigen Peters in das Trainingsteam der Cowboys mag ungewöhnlich erscheinen. Aber seit dem Ausbruch der Pandemie im Jahr 2020 hat die Liga die Regeln für die Eignung des Übungsteams erweitert und neu gestaltet. In diesem Jahr kann das 16-Spieler-Übungsteam bis zu sechs Senioren haben, und die Teams können einen bestimmten Spieler bis zu dreimal aufstellen. die Saison

Trotzdem könnte Peters in Woche 1 gegen Tampa Bay eine der regulären Übungsgruppenhöhen der Cowboys sein, obwohl erwartet wird, dass er zuerst eine Anlaufphase für die Übungsgruppe durchläuft.

„Sie haben enormen Respekt vor dem, was Jason im Laufe seiner Karriere erreicht hat“, sagte McCarthy. „Zurückzugehen und sich das Video seiner Zeit bei Chicago anzusehen, ist definitiv eine Gelegenheit von gegenseitigem Interesse. Er möchte seine Karriere hier in Texas beenden. Wir hatten Ende letzter Woche und am Wochenende die Gelegenheit, ihn zu besuchen.

„Er wird sich (im Training am Montag) aufstellen und wir werden ihn etwas langsamer nehmen. Machen Sie (Übungen) einzeln.“

Im Moment scheint der Erstrunden-Draftpick Tyler Smith der führende Kandidat zu sein, um beim Saisonauftakt am 11. September gegen Tampa Bay mit dem linken Zweikampf zu starten. Auf 105.3 The Fan am Dienstag sagte Jerry Jones, Besitzer / General Manager von Cowboys, dass Tyler Smith derzeit der erwartete Fill-In-Starter für Woche 1 ist.

Letzten Mittwoch nannte Mike McCarthy, Cheftrainer der Cowboys, Tyler Smith nicht offiziell als Starter, sagte aber, er werde „definitiv viel Arbeit beim linken Tackle bekommen“.

Nachdem Tyler Smith im Frühjahr 60 % seiner Trainingswiederholungen übernommen hatte, trat er im Trainingslager mit Connor McGovern ausschließlich auf der linken Seite an. Jetzt, wo er die Wiederholungen wieder in den Tackle einbaut, sagte er, der Außenschalter sei „wie Fahrradfahren“.

„Ich war schon immer ein linksseitiger Spieler, daher hat es definitiv geholfen, in letzter Zeit zu wechseln, da sich viele Dinge nicht geändert haben“, sagte er. „Ich produziere immer noch Kraft aus den gleichen Bereichen. Es ist nur eine andere Beinarbeit, eine etwas andere Haltung, Dinge, die Sie straffen müssen.“

Die Cowboys haben Matt Waletzko aus der fünften Runde und Josh Ball aus der vierten Runde von 2021 im Zweikampf. Beide müssen noch in einem regulären Saisonspiel spielen.