Februar 8, 2023

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

World Cup Live: Spiel-Updates zwischen Ghana und Südkorea; Punktzahl und Rangliste

World Cup Live: Spiel-Updates zwischen Ghana und Südkorea;  Punktzahl und Rangliste

Natürlich lag Jürgen Klinsmann falsch. Der ehemalige US-Trainer irrte, als er während des Sieges des Iran gegen Wales behauptete, dass die Ausweitung der Regeln und das Verwischen von Grenzen Teil der „Kultur“ des iranischen Fußballs seien. Er lag falsch, als er behauptete, die guatemaltekische Herrschaft toleriere dies, weil es auch ihre Kultur sei.

Er kann wirklich nicht überrascht sein über die Reaktion im Iran, die von offener Wut reichte – Irans Direktor Carlos Queiroz, Klinsmann-Anruf Irans Trainingslager zu besuchen, um mehr über die Spieler, Fans und die Kultur des Landes zu erfahren, aber nur unter der Bedingung, dass er seine Position in der Technischen Kommission der FIFA niederlegt – was lustig ist.

Das harte Vorgehen des iranischen Fußballverbands gegen Klinsmann war ehrlich gesagt makellos: Es deutete an, dass die deutsche Fußballkultur nicht nach dem WM-Spiel von 1982, bekannt als die Schande von Gijon, beurteilt werden sollte, oder dass Klinsmanns Vermächtnis als Spieler weit darüber hinausgehen sollte. Dramatischer Tauchgang. Wer auch immer diesen bestimmten Brief verfasst hat, sollte ihn mit dem Kuss des Chefkochs unterschreiben.

ihm zugeschrieben…Matthew Childs/Reuters

Das einzige Problem ist, dass Klinsmann, wenn wir alle ganz ehrlich sind, Recht hatte. Grenzen zu überschreiten ist Teil der iranischen Fußballkultur, der guatemaltekischen Fußballkultur, der deutschen Fußballkultur, der südamerikanischen Fußballkultur, der Fußballkultur aller anderen, einschließlich der Engländer, die es wirklich nicht mögen, wenn ich darauf hinweise.

Siehe auch  Die Erweiterung der College Football Playoffs wurde ausgesetzt, und das derzeitige Format mit vier Mannschaften bleibt bis 2026 bestehen

Es mag an verschiedenen Orten anders heißen – Vivisa oder Picardie in Südamerika, um „streetwise“ zu sein oder sich auf Englisch vom „Gaming Spirit“ anstecken zu lassen, Forbezia Auf Italienisch – aber ihre Bedeutung ist dieselbe. Und die meiste Zeit, was entscheidend ist, bleibt es ungesagt (es sei denn, die Opposition tut es). Es ist keine Verleumdung. Wenn überhaupt, wird es mit versteckter Bewunderung gesagt.

Es ist unmöglich, genau zu wissen, was Klinsmann meinte – wer sind wir, um die Absicht der Seele eines Mannes zu beurteilen? – aber es besteht eine gute Chance, dass er, sollte er sein Versprechen halten, Queiroz seine Aussage zu erklären, darauf hinweisen wird, dass sein Fehler darin bestand, ungeschickt anzudeuten, dass Guatemala und der Iran ziemlich einzigartige Fälle sind, die einzigen Orte auf der Welt, an denen Spieler dies tun werden tun alles, um zu gewinnen. Das wäre falsch. Der Versuch, sich trotzdem einen Vorteil zu verschaffen, ist eines der Dinge, die Spieler aus allen Kontinenten vereinen, und das sollten Sie. Dies ist ein professioneller Sport, kein Hobby. Sie sind da, um zu gewinnen.