April 13, 2024

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Adidas hat endlich entschieden, was mit der Yeezy-Aktie geschehen soll

Adidas hat endlich entschieden, was mit der Yeezy-Aktie geschehen soll

Unverkaufte Yeezys halten an Adidas fest, seit das deutsche Sportbekleidungsunternehmen beschlossen hat, seine Partnerschaft mit Ye, dem Rapper, der früher als Kanye West bekannt war, zu beenden.

Das Unternehmen wird verlieren Mehr als 770 Millionen Dollar „Wenn das Unternehmen die Millionen von Yeezys, die sich in seinem Lager angesammelt haben, nicht ausverkauft“, sagte sie während der Gewinnberichterstattung am 5. Mai.

Allerdings war Adidas seitdem vorsichtig, von Schuhen zu profitieren, die gemeinsam mit Ye entworfen wurden Die Zusammenarbeit wurde beendet Zu den antisemitischen Äußerungen des Rappers. Der Yeezy-Verkauf wurde sofort eingestellt.

Auf der Jahreshauptversammlung von Adidas gestern (11. Mai) kündigte CEO Bjørn Gulden an, dass die Marke beabsichtige, „Teile dieses Bestands zu verkaufen und das Geld an Organisationen zu spenden, die uns helfen, die ebenfalls durch Kanyes Äußerungen verletzt wurden“, zitiert in CBS-Nachrichten.

Aber der Verkauf von Yeezys wird nicht nur eine wohltätige Tat sein. Der Rapper werde vom Erlös aller von Adidas verkauften Aktien profitieren, bestätigte Gooden März.

Die Zukunft von Yeezys

Obwohl die Linie eingestellt wurde, war die Abschaffung bestehender Produkte ein Schritt zu weit. Golden forderte die Anleger auf, „mehrere Millionen Paare zu verbrennen“. [of shoes] Das ergibt keinen Sinn.“ Genauere Angaben dazu, wie und wann die Lagerbestände ausgelagert werden, müssen noch festgelegt werden.

Mittlerweile könnte Adidas technisch gesehen auch ohne Ye mehr Yeezy-Sneaker produzieren. Das Unternehmen besitzt alle Patente und geistigen Eigentumsrechte, Designs und Farben. Sie könnte die Marke löschen, den Namen „Yeezy“ aufgeben und den Schuh weiter verkaufen.

Siehe auch  X könnte bis zu 75 Millionen US-Dollar an Einnahmen verlieren, wenn sich mehr Werbetreibende zurückziehen

Analysten warnen jedoch davor. Schuhe „werden immer ein Synonym für West sein, und dies wird wahrscheinlich die Kundennachfrage dämpfen“, Global Data Garment Analyst Darcy Job Er sagte.

Adidas Yeezys Geschäft, in Zahlen

2 Milliarden US-Dollar: Yeezy-Verkäufe im Jahr 2021

8 %: Adidas-Aktie Die Gesamtverkäufe beziehen sich auf Yeezys

1,2 Milliarden Euro (1,3 Milliarden US-Dollar): Der Umsatz, auf den Adidas im Jahr 2023 verzichten wird, wenn das Unternehmen nicht verkauft Yeezy-Inventar

15%: Lizenzgebühren, die Sie von Yeezy-Produkten erhalten. Er erforderlich 20 %Trotzdem.

20 %: In Nordamerika gingen die Umsätze zurück, weil „die Region besonders von der Einstellung des Yeezy-Geschäfts betroffen ist“. Ohne Yeezy sind die Verkäufe um 5 % zurückgegangen.

Noch etwas: Der größte Teil von Yes Nettovermögen stammte aus der Zusammenarbeit mit Adidas Yeezy

Mehrere Unternehmen, darunter das Fashion House Balenciaga Und FootLocker-HändlerNach dessen antisemitischen Predigten brach er die Beziehungen zu Yi ab. Doch am härtesten traf die Entscheidung, Adidas zu trennen. Allein der Verlust des Yeezy-Vertrags reichte aus, um Ye vom Milliardärsstatus zu distanzieren, da der Deal den größten Teil des Nettovermögens des Musikers ausmachte. Laut Forbes-Magazin.

Ähnliche Beiträge

👟 Adidas wird voraussichtlich mehr als 770 Millionen US-Dollar verlieren, wenn es seinen unverkauften Yeezys-Berg nicht verkaufen kann

🎤 Bei Adidas geht eine weitere große Promi-Kooperation zu Ende

💸 Die Beendigung des Yeezy-Deals bedeutete für Adidas ein Milliardenproblem