Juni 21, 2024

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Astronomen sehen die bisher größte Explosion im Weltraum

Astronomen sehen die bisher größte Explosion im Weltraum

Astronomen waren Zeugen der bisher energiereichsten kosmischen Explosion, die ihrer Meinung nach dadurch verursacht wird, dass eine Gaswolke von einem supermassereichen Schwarzen Loch auseinandergerissen wird.

Der Ausbruch (genannt AT2021lwx) ereignete sich Milliarden Lichtjahre entfernt und wurde erstmals im Jahr 2020 entdeckt. Mittlerweile dauert er jedoch schon mehr als drei Jahre an, was auf die enorme Materialmenge hindeutet, die bei dem Ereignis beteiligt war. Es war das Forschungsteam, das die Explosion beschrieb veröffentlicht Heute in den monatlichen Mitteilungen der Royal Astronomical Society.

„Sobald Sie die Entfernung zum Objekt kennen und wissen, wie hell es für uns ist, können Sie die Helligkeit des Objekts an seiner Quelle berechnen“, sagte Sebastian Honig, Astronom an der University of Southampton und einer der Autoren der Studie. in der Universität Start. „Nachdem wir diese Berechnungen durchgeführt hatten, wurde uns klar, dass das ziemlich cool war.“

Die gewaltige Explosion stellt eine Explosion in den Schatten Das Boot (oder das hellste aller Zeiten), ein Gammastrahlenausbruch, der letztes Jahr entdeckt wurde. Das Boot ist immer noch die hellste bekannte Explosion, aber es Im Vergleich zum mehrjährigen Ansturm des AT2021lwx war es flüchtig.

Die Explosion ist hell wie ein Quasar – ein aktiver galaktischer Kern mit einem supermassiven Schwarzen Loch in seinem Herzen, das sehr hell am Himmel erscheint. Aber im Gegensatz zu einem Quasar ist AT2021lwx kürzlich am Himmel aufgetaucht. Das Team geht davon aus, dass das Ereignis durch Wechselwirkungen zwischen einer Wolke und einem supermassereichen Schwarzen Loch verursacht wurde.

Siehe auch  Dieses Vorfahrenfossil des Vampirkalmars ist nach Biden benannt

Schwarze Löcher sind Die dichtesten Objekte im Universum. Seine Schwerkraft ist so enorm, dass nicht einmal Licht aus den Ereignishorizonten entkommen kann. Einst nur ein theoretischer Wissenschaftler (Einstein sagte zum ersten Mal UFOs voraus), Seitdem wurden die Schatten des Schwarzen Lochs von riesigen Radioteleskopen abgebildetworauf die Forscher hinweisen für die Details ihrer extremen Physik.

Das neueste Astronomieteam geht davon aus, dass die Explosion durch fehlerhaftes Gas (oder Staub) aus einer das Schwarze Loch umkreisenden Wolke verursacht wurde, das in das superdichte Objekt fiel. Aus unserer Sicht, Immer noch fällt Materie in das Schwarze Loch, aber die Explosion ereignete sich vor fast 8 Milliarden Jahren.

Philip Wiseman, ein Astronom an der University of Southampton und Hauptautor der Studie, sagte in derselben Pressemitteilung. „Obwohl diese Ereignisse sehr selten sind, können sie so energiereich sein, dass sie grundlegende Prozesse dafür sind, wie sich die Zentren von Galaxien im Laufe der Zeit verändern.“

Das antike Studium von Raum und Zeit wird davon profitieren Die weltweit größte Digitalkamera, die alle 15 Sekunden den Nachthimmel fotografiertund bietet Astronomen auf der ganzen Welt einen dynamischen neuen Blick auf ein sich ständig veränderndes Universum.

Das Team plant, neben anderen Lichtwellenlängen auch Röntgendaten der Explosion zu sammeln, um die Ursprünge der massiven Explosion besser zu verstehen.

Mehr: Was wir aus dem ersten Bild eines Schwarzen Lochs gelernt haben