Dezember 8, 2023

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Baldur’s Gate 2 wurde mit FidelityFX Supersolution 2.2-Unterstützung aktualisiert

Baldur’s Gate 2 wurde mit FidelityFX Supersolution 2.2-Unterstützung aktualisiert

Baldur’s Gate verfügt jetzt über FSR 2.2

Das Unternehmen hat einen Patch veröffentlicht, der vorübergehende Unterstützung für FSR hinzufügt.

Weiter mit FSR 1.0. Baldur’s Gate 3, eines der besten Spiele, die dieses Jahr veröffentlicht wurden, feierte ein großartiges Debüt, obwohl es beim Start nur FSR 1.0- und DLSS2-Unterstützung bot. Spieler, die mit den Vor- und Nachteilen dieser Technologien vertraut sind, wissen, welch erhebliche Verbesserung sie auf manchen Systemen darstellen können und welche Vorteile die Verwendung von Versionen 2.0 auf Hardware zur räumlichen Hochskalierung bietet. Während Spieler weitere Neuigkeiten zu FSR3 erwarten, wird FSR 2.2 mittlerweile in immer mehr Spielen integriert. Einer dieser Spieler ist Baldur’s Gate 3.

Das Spiel wurde mit Patch 4 aktualisiert, der insgesamt 1.000 Verbesserungen beinhaltete. Neben diesen Verbesserungen haben die Spieler jedoch weiterhin den Wunsch geäußert, das Spiel zu verbessern. Dazu gehörte die Implementierung von Techniken zur Leistungsoptimierung wie FSR2. Zuvor verfügte das Spiel ausschließlich über DLSS2, das auf die Kompatibilität mit NVIDIA RTX-Grafikkarten beschränkt war.

Spieler, auch diejenigen mit Low-Budget-Systemen oder tragbaren Geräten, können jetzt eine bessere Grafik erwarten. Der Screenshot von PCGamer zeigt, dass FSR 2.0 eine deutliche Verbesserung gegenüber FSR 1, einer räumlichen Upscaling-Technologie, darstellt.

FSR 1.0 vs. FSR 2.2 in Baldur’s Gate, Quelle: PCGamer

Derzeit sind keine Informationen über die bevorstehende Frame-Generation-Unterstützung des Spiels verfügbar. Dem Spiel fehlt die DLSS3-Unterstützung und es gibt derzeit keine Hinweise darauf, dass es FSR3 unterstützen wird. Allerdings hat die Rahmenkonstruktion ihre Grenzen und erfordert möglicherweise eine größere oder neuere Hardware-Architektur, um ihre Vorteile zu demonstrieren.

Quelle: 3D übertakten, PCGamer

Siehe auch  Cyberpunk 2077 Studio verspricht, The Witcher 4 nicht kaputt zu machen