Mai 26, 2022

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Das Sony Xperia 1 IV Smartphone verfügt über das „weltweit erste echte optische Zoomobjektiv“

Sony's Xperia 1 IV smartphone has 'the world's first true optical zoom lens'

Sony hat seine Erfahrung mit der Kamera genutzt, um sein nächstes Flaggschiff-Smartphone zu entwickeln. Xperia 1 IVer sie bekannt geben. Es bietet eine Reihe innovativer bildorientierter Funktionen, darunter das „weltweit erste echte 85-125-mm-Objektiv mit optischem Zoom“, zusammen mit echtem 4K bei 120 fps, Live-Streaming-Funktionen, externen Monitoren und einem Snapdragon-Chip für mobile Plattformen der 8. Generation .

Das Hauptmerkmal des Xperia 1 IV ist der Telezoom, der einen Zoombereich von 85-125 mm bietet, genug für Sport, Wildtiere und mehr. Um es zu erstellen, scheint Sony ein 90-Grad-Periskop-System verwendet zu haben, genau wie Huawei es getan hat P30 Pro.

Sony

Zusätzlich zum Telezoom verfügt es über 16-mm- und 24-mm-Objektive (35-mm-Äquivalent) sowie einen Laufzeitsensor. Alle drei Kameras verwenden einen 12-Megapixel-Exmor-RS-Sensor mit Lesegeschwindigkeiten von bis zu 120 fps. Dadurch kann das Telefon 4K-Videos mit 120 Bildern pro Sekunde aufnehmen, was einer 5-fachen Zeitlupe in 4K entspricht.

Zu den weiteren Kamerafunktionen gehören Augen-AF in Echtzeit und Echtzeit-Tracking mit jedem Objektiv sowie ein optisches SteadyShot-System. Für die Fotografie kann es sequenzielle Geschwindigkeiten von bis zu 20 Bildern pro Sekunde erreichen, wenn die automatische Belichtung und der kontinuierliche Autofokus auf allen drei Objektiven aktiviert sind, sowohl für Menschen als auch für Tiere. Sony verspricht auch einen präzisen automatischen Weißabgleich, der dank künstlicher Intelligenz unter schwierigen Bedingungen vielversprechend ist.

Alle Objektive verwenden Zeiss-Optiken mit Zeiss T*-Beschichtung, die den Kontrast und die Schärfe verbessern und gleichzeitig Reflexionen reduzieren. Die Frontkamera verwendet einen neuen 12-Megapixel-Exmor-RS-Sensor, der größer ist als bei früheren Modellen, sodass Sie Selfies mit weniger Licht aufnehmen können.

Sony hat auch einige Apps und Softwarefunktionen hinzugefügt, um Herstellern von Videoinhalten zu helfen. Wie beim Xperia 1 Pro ermöglicht die „Powered by CineAlta“-Funktion von Cinematography Pro Benutzern die Aufnahme mit Parametern und Einstellungen, die denen professioneller Kameraleute ähneln. Sie können Einstellungen wie Fokus, Belichtung und Weißabgleich auch während der Aufnahme manuell anpassen. Es bietet auch 4K HDR Multi-Frame-Aufnahmen, die Videos mit größerem Dynamikbereich ohne Auflösungsverlust ermöglichen.

Es verspricht auch „das beste mobile Spielerlebnis“ mit dem Xperia 1 IV, dank eines 6,5-Zoll-21:9-OLED-Displays mit 120 Hz HDR mit 240 Hz Bewegungsunschärfe und einer 240 Hz Touch-Scan-Rate. Es wird von der mobilen Snapdragon Gen 1-Plattform angetrieben und verwendet Qualcomms Snapdragon Elite Gaming, um die Leistung zu verbessern. Es hat auch das, was Sony als „Heat Suppression Power Control“ bezeichnet, das die Leistung bei hohen Temperaturen automatisch reduziert, „selbst während des Spielens, wenn es an ein Ladegerät angeschlossen ist“.

Der Bildschirm verwendet die Bravia HDR Remaster-Technologie, um die Unterhaltungsanzeige zu verbessern, was „mehr Kontrast, Farbe und Klarheit“ verspricht. Es ist auch mit der Surround-Sound-Technologie Dolby Atmos ausgestattet, die ein noch intensiveres Kinoerlebnis bieten soll.

Das Sony Xperia 1 IV Smartphone verfügt über

Sony

Das Xperia 1 IV wurde entwickelt, um auch Live-Übertragungen zu vereinfachen, sodass Sie im Videografie-Pro-Modus auf Augen-AF und Objektverfolgung zugreifen können. Es kann auch als externer Monitor für Live-Streaming von jeder kompatiblen Alpha-Kamera verwendet werden, und wenn es mit dem Vlog-Monitor von Sony gekoppelt wird, „können Benutzer Live-Inhalte mit den Rückkameras streamen“, sagte Sony.

Weitere Features sind IP65/68 Wasser- und Staubbeständigkeit, Corning Gorilla Glass Victus auf der Vorder- und Rückseite, 5G mit sub6/mmWave, WiFi 6E, 12 GB RAM und 512 GB Speicher mit einer microSD-Karte. Es wird mit einem 5000-mAh-Akku mit kabelloser Ladefunktion geliefert und kann in 30 Minuten schnell auf bis zu 50 Prozent aufgeladen werden.

Der Preis wird, wie Sie es von all dem erwarten würden, nicht billig sein. Es wird am 1. September 2022 eintreffen für 1600 $ zu B&H Foto/Video und andere Sony-Händler in den USA in Schwarz oder Lila, obwohl Lila ausschließlich in erhältlich ist Sony-Website. Vorbestellungen sind ab heute möglich und für eine begrenzte Zeit erhalten berechtigte Kunden Sonys neueste True-Wireless-Ohrhörer WF-1000XM4 kostenlos.

Alle von Engadget empfohlenen Produkte werden von unserem Redaktionsteam unabhängig von der Muttergesellschaft handverlesen. Einige unserer Geschichten enthalten Affiliate-Links. Wenn Sie etwas über einen dieser Links kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Affiliate-Provision.

Siehe auch  Das Leck des Galaxy Z Flip 4 zeigt einen sehr vertrauten faltbaren Look