Juni 21, 2024

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Die Fans von Taylor Swift in Argentinien campieren seit Monaten im Stadion

Die Fans von Taylor Swift in Argentinien campieren seit Monaten im Stadion

Prominente

Schauen Sie, wozu Sie sie gezwungen haben

Berichten zufolge haben eingefleischte Fans monatelang in Zelten gecampt, bevor Taylor Swifts Eras Tour nächste Woche in Argentinien Halt macht.

Die Elite-Swifties bleiben in der Nähe des River-Plate-Stadions in Buenos Aires, in der Hoffnung, die besten öffentlichen Plätze im Stadion für drei ausverkaufte Shows am 9., 10. und 11. November zu bekommen.

Schlangenlinien, um Swift-Waren an früheren Tourstopps zu ergattern, haben nichts mit dieser Wartezeit zu tun.

„Wir sind seit fünf Monaten in diesem Zelt“, sagte ein 21-jähriger Fan, der anonym bleiben wollte. Heugabel.

Sie gab zu, dass ihre Eltern nichts von ihren Schlafmöglichkeiten wüssten, da sie ihr einen Platz zwischen ihren Uni-Vorlesungen und ihrem Teilzeitjob reservieren, und verriet, dass sie normalerweise sagt, dass sie „eine Freundin besucht“ in der Nähe des Spielplatzes.

Und sie ist nicht allein – Dutzende Zelte Sie säumen den Bürgersteig und sehen aus wie ein Sommercamp, inklusive Freundschaftsarmbändern.

Ein Fan namens Carmen sagte, sie habe 300 Stunden oder etwas mehr als 12 Tage draußen in der Schlange geschlafen. Mitorganisatoren des Pop-up-Camps verfolgen Teilnehmer, die über 18 Jahre alt sein müssen.

Einige Swifties campen seit Juni.
AFP über Getty Images
Swift erlangte nach ihrer rekordverdächtigen Eras-Tour den Status einer Milliardärin.
AFP über Getty Images

Tickets für die begehrte Welttournee waren unabhängig vom Tourstopp rar gesät – unglückliche Fans, die keinen Zutritt zur Pre-Show bekamen, mussten Hunderte, wenn nicht Tausende ausgeben, um ihre Plätze zu bekommen. Für diejenigen, die nur Tickets für die Shows der nächsten Woche haben, war der Einsatz noch nie so hoch, ihren Lieblingspopstar zu sehen.

Siehe auch  Barry Humphreys, der australische Komiker, der Lady Edna erschaffen hat, ist im Alter von 89 Jahren gestorben

Früher als Swifties Sie nahmen ihren Platz in der Zeltreihe eindesto größer ist ihre Chance, sich einen Platz in Bühnennähe zu sichern.

Fans müssen nicht jeden Tag den ganzen Tag in Zelten bleiben, um ihren Platz zu sichern, obwohl diejenigen, die es tun, bei den Organisatoren große Punkte sammeln.

„Die Tatsache, dass es so viele Leute gibt, macht die Sache einfacher. Wir haben alle unterschiedliche Zeitpläne, und dazwischen passt man seine Zeitpläne an“, sagte ein Fan namens Irina, 20.

Je länger die Swifties in der Schlange stehen, desto größer sind ihre Chancen, sich einen Platz in der Nähe der Bühne zu sichern.
Keine Leute
Während einige Fans wochenlang in der Schlange standen, kampierten andere monatelang.
Keine Leute

Im Internet ist jedoch eine interne Liste mit Regeln durchgesickert, die zusätzliche Stunden als Belohnung für das Überstehen von schlechtem Wetter oder das Verbringen einer ganzen Nacht auf Beton vorsieht.

Um in der Schlange zu bleiben, verlangen die Veranstalter jedoch eine volle Nachtruhe und mindestens 60 Stunden pro Monat in den Zelten.

Wenn Swifties es nicht zu ihren Zelten schaffen, aber ihren Platz nicht verlieren wollen, können sie die Hilfe der Pop-Fans Deborah und Sophia in Anspruch nehmen, die einen speziellen X-Account für Konzertcamping betreiben und ihre eigenen Wartedienste anbieten. In der Schlange für andere.

Normale Eintrittskarten versprechen keinen guten Blick auf die Bühne – oder das Gefühl der Volksmusik darauf – und gläubige Swfities sind entschlossen, so nah wie möglich daran zu sein, einen guten Platz zu garantieren.
Keine Leute

Sie berechnen eifrigen Kunden Reisekosten und Servicegebühren, die sich nach Schätzungen von Pitchfork auf etwa 700 argentinische Pesos belaufen, was umgerechnet 2 US-Dollar entspricht. Argentinien derzeit Unter Hyperinflation leiden.

„Seit der One Direction-Show in Velez Sarsfield im Jahr 2014 zelte ich für mich allein“, erzählte Sofia einem Reporter. „Nachdem ich die guten Ergebnisse meiner Bemühungen immer wieder gesehen hatte, machte ich weiter und begann Anfang des Jahres, anderen zu helfen.“

Siehe auch  „The Challenge“-Premiere zieht in den USA erstaunliche Zuschauerzahlen an – Frist

Allerdings kosteten die Campingkosten die Swifties mehr als nur ihre Zeit oder die Schmerzen, die das Schlafen auf Betongehwegen mit sich brachte – Berichten zufolge wurden sie regelmäßig schikaniert, indem Passanten Beleidigungen wie „Arbeitest du?“ von sich gaben. „Lernen Sie“ oder „Gehen Sie duschen?“

Swift wird ihren dreitägigen Aufenthalt in Argentinien am 9. November beginnen.
AFP über Getty Images

Doch weniger als eine Woche bis zur ersten Show der Eras Tour in Buenos Aires sind die Fans voller Vorfreude, auch wenn sie sagen, dass sie einen Anflug von Traurigkeit verspüren, da ihr Camp-Spaß zu Ende geht.

„Mir gefällt die Vorstellung nicht, dass so wenig Zeit übrig bleibt“, sagte Carmen. „Der Tag wird kommen und was dann? Was werde ich tun, nachdem ich so viel Zeit zu Hause verbracht habe, wo ich nicht den ganzen Tag im Zelt Freundschaftsbänder anfertigen muss? Wieder ein normaler Mensch sein?“


Mehr laden…




https://nypost.com/2023/11/04/entertainment/taylor-swift-fans-in-argentina-camp-out-for-months-at-stadium/?utm_source=url_sitebuttons&utm_medium=site%20buttons&utm_campaign=site%20buttons

Kopieren Sie die Freigabe-URL