Juli 20, 2024

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Die SAG-AFTRA-Verhandlungen sind für heute abgeschlossen, die Arbeiten werden am Sonntag fortgesetzt – The Hollywood Reporter

Die SAG-AFTRA-Verhandlungen sind für heute abgeschlossen, die Arbeiten werden am Sonntag fortgesetzt – The Hollywood Reporter

Während sich die SAG-AFTRA-Verhandlungen bis ins Wochenende hinzogen, schlossen die Gewerkschaft und die Hollywood-Studios am Samstag die Gespräche über eine neue Dreijahresvereinbarung ab, die dem Schauspielerstreik ein Ende setzen könnte.

Laut einer Quelle sollen die Arbeiten am Sonntag fortgesetzt werden Hollywood-Reporter Die Gespräche seien am Samstag „konstruktiv“ verlaufen.

Bei den Diskussionen präsentierte die Gewerkschaftsseite den Studios ihre endgültigen Antworten. Die Gespräche im Studio wurden am Samstag von Carole Lombardini, Präsidentin der Alliance of Motion Picture and Television Producers, geleitet, ohne dass die Top-Führungskräfte des Unternehmens anwesend waren, wie es bei früheren Verhandlungssitzungen in dieser Woche der Fall war.

Diese Entwicklung kommt, nachdem die Performers Union und die Motion Picture and Television Producers Alliance am Dienstag zum ersten Mal seit fast zwei Wochen wieder zu Verhandlungen zurückkehrten. Unter aufmerksamer Beobachtung der Branche tauschten beide Seiten mehrere Tage lang Vorschläge aus und unternahmen einige Schritte zu brisanten Themen. Was die Lohnuntergrenze betrifft, erhöhten die Studios ihr Angebot im ersten Jahr von 5 auf 7 Prozent, während die Gewerkschaft ihre Forderung von 11 auf 9 Prozent reduzierte. Wenn es um den Versuch der Gewerkschaft geht, Mitgliedern, die auf Streaming-Plattformen arbeiten, mehr Vergütung anzubieten, haben die Studios zunächst ihren erfolgsbasierten Pre-Stream-Bonusvorschlag geändert, während die Gewerkschaft später ihre Forderung, von jedem Streamer eine Gebühr zu erheben, optimiert hat (Einzelheiten dazu). neue Idee waren nicht online verfügbar). sofort).

Doch am 107. Tag des SAG-AFTRA-Streiks ist der Druck auf beiden Seiten gestiegen, echte Fortschritte zu erzielen. Eine Gruppe prominenter Schauspieler begann diesen Monat, sowohl mit ihrer Gewerkschaft als auch mit ihren Studios zu sprechen, um den Verhandlungsfortschritt zu verbessern. Mehrere Vertreter begannen ebenfalls mit der Ausarbeitung eines Briefes, in dem sie ihre Besorgnis über die Gewerkschaftsführung zum Ausdruck brachten, verzichteten jedoch auf die Veröffentlichung, da sie die möglichen Auswirkungen des Briefes auf die Verhandlungen befürchteten. Dann, am 26. Oktober, forderte ein separater Brief, der von scheinbar Tausenden von Vertretern unterzeichnet wurde, die Verhandlungsführer auf, zu sagen: „Wir sind jetzt nicht so weit gekommen, um zusammenzubrechen.“

Siehe auch  Oscar-Nominierung von Andrea Riseborough nach Academy Review bestätigt | Andrea Riseborough

Unterdessen sind die Studios besorgt über die Zukunft ihrer Film- und Streaming-Programme für 2024, da die Weihnachtszeit näher rückt. Disney kündigte am Freitag eine neue Änderung seines Veröffentlichungsplans für 2024 an und sagte, es werde zwei Frühlingszeltstangen verschieben – Schneewittchen Und Pixar Elio – Seit mehr als einem Jahr, inmitten des anhaltenden Streiks.