Juli 19, 2024

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Dolly Parton musste eine Einladung von Kate Middleton zum Tee ablehnen, sie scherzte: „Sie hatte nicht vor, für mein Rockalbum zu werben.“

Dolly Parton musste eine Einladung von Kate Middleton zum Tee ablehnen, sie scherzte: „Sie hatte nicht vor, für mein Rockalbum zu werben.“



CNN

Dolly Parton befand sich in der seltenen Situation, dass sie während ihrer jüngsten Reise nach London eine Einladung zum Tee mit Kate Middleton, Prinzessin von Wales, höflich ablehnen musste.

Im Gespräch mit Sally Traffic von BBC Radio 2 Interview Parton, die am Samstag ausgestrahlt wurde, beklagte, wie wenig Zeit sie hatte, um die Sehenswürdigkeiten und Menschen zu sehen, während sie geschäftlich in London war.

„Ich wurde mit Kate zum Tee eingeladen und fühlte mich so schlecht, dass ich nicht einmal hingehen konnte“, sagte Parton und fügte hinzu, dass ihr Team „all diese Sachen gemacht“ habe, während sie in der Stadt war, um für ihr kommendes Rockalbum zu werben. Rockstar.“

Parton sagte, obwohl sie die Geste der Prinzessin für „sehr süß und süß“ hielt, fuhr sie scherzhaft fort: „Sie wollte mein Rockalbum nicht promoten, also musste ich nein sagen!“

„Aber ich hoffe, dass du das hörst!“ Sagte Barton lachend.

Der Country-Star hatte bereits ein arbeitsreiches Jahr mit der Promotion des mit Spannung erwarteten Albums, das Kollaborationen mit Musiklegenden wie Paul McCartney, Ringo Starr, Elton John, Debbie Harry und Stevie Nicks beinhaltet.

Ihr erster Ausflug in die Rockmusik, „Rockstar“, ist ein Konzeptalbum, das von ihrer Aufnahme in die Rock and Roll Hall of Fame im Jahr 2022 inspiriert wurde – eine Ehre, die sie zunächst abzulehnen versuchte, wenn auch höflich Stellungnahme in ihren sozialen Medien zu der Zeit, als sie das Gefühl hatte, dass sie „dieses Recht nicht verdient“ hatte.

Was Bartons Kontakte mit Königen betrifft, hatte ich schon einmal die Ehre Treffen mit der verstorbenen Königin Elizabeth II Als sie 1977 bei der Feier zum Silberjubiläum der Königin sang.

Siehe auch  Das britische Königspaar begibt sich nach Protesten in Belize auf eine Tour durch die Karibik

Und obwohl die „Jolene“-Sängerin dieses Mal die Chance verpasst hat, mit Prinzessin Kate Tee zu trinken, hofft sie, in Zukunft eine weitere Einladung zu bekommen.

„Eines Tages werde ich es schaffen“, sagte sie gegenüber Saturday Pass. „War das nicht cool.“

„Rockstar“ erscheint weltweit am 17. November.