September 29, 2022

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Ein 82 Fuß langes Dinosaurierskelett wurde im Hinterhof eines Mannes in Portugal gefunden. Es könnte das bisher größte in Europa werden.

Ein 82 Fuß langes Dinosaurierskelett wurde im Hinterhof eines Mannes in Portugal gefunden.  Es könnte das bisher größte in Europa werden.

Ein riesiges Dinosaurierskelett wurde im Hinterhof eines Mannes in Pombal, Portugal, entdeckt, und es könnte das größte sein, das jemals in Europa gefunden wurde Eine Pressemitteilung wurde veröffentlicht Mittwoch.

In der Pressemitteilung heißt es, der Grundstückseigentümer habe bei Bauarbeiten im Jahr 2017 versteinerte Knochenfragmente in seinem Garten bemerkt und ein Forschungsteam kontaktiert, das im selben Jahr eine erste Ausgrabung gestartet habe.

Anfang dieses Monats arbeiteten Paläontologen aus Spanien und Portugal mehr als eine Woche an der Stätte und glauben, dass sie die Überreste des größten Sauropoden-Dinosauriers entdeckt haben, der jemals auf dem Kontinent gefunden wurde, heißt es in der Erklärung. Sauropoden sind vierbeinige pflanzenfressende Dinosaurier mit langen Hälsen und Schwänzen. Dieser Dinosaurier war 39 Fuß lang und 82 Fuß lang.

Niedrige Auflösung -1660725333181-jpg-1.png
Im Hinterhof eines Mannes in Portugal wurden Dinosaurierknochen gefunden. Es könnte das größte in Europa gefundene sein.

Bild bereitgestellt vom Instituto Dom Luiz (Naturwissenschaftliche Fakultät der Universität Lissabon) (Portugal).


„Es ist nicht ungewöhnlich, alle Rippen eines Tieres wie diesem zu finden, geschweige denn in dieser Position, während sie ihre ursprüngliche anatomische Position beibehalten. Diese Art der Erhaltung ist im Fossilienbestand von Dinosauriern, insbesondere Sauropoden, aus dem portugiesischen Oberland relativ ungewöhnlich Teil“, sagte Elizabeth Malavia, eine Forscherin, Postdoktorandin an der Universität von Lissabon, in einer Erklärung, dass „Jurassic“.

In der Pressemitteilung heißt es, dass die wichtigsten Skelettelemente von der Stätte gesammelt wurden, darunter Wirbel und Rippen, die ein Sauropode Brachiosaurus oder Brachiosaurus gewesen sein könnten. Dinosaurierarten durchstreiften die Erde vor 160 bis 100 Millionen Jahren.

Aufgrund der Erhaltungseigenschaften des Dinosauriers gehen die Forscher davon aus, dass auch andere Teile seines Skeletts gefunden werden.

Brachiosaurus, ein Dinosaurier aus der späten Jura- bis frühen Kreidezeit, einer der größten, schwersten und langlebigsten Dinosaurier.
Die Überreste eines möglichen Brachiosaurus wurden im Hinterhof eines Mannes in Portugal gefunden.

Enzyklopädie Britannica


Siehe auch  Wissenschaftler sagen, dass diese mysteriösen Diamanten aus dem Weltraum stammen