Juni 20, 2024

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Ist das ein Seepferdchen oder etwas Unheimlicheres am Himmel? – Ars Technica

Ist das ein Seepferdchen oder etwas Unheimlicheres am Himmel?  – Ars Technica
Hineinzoomen / Ein atemberaubender Blick auf den Barnardnebel 150.

Tom Carrico

Willkommen beim Daily Telescope. Es gibt zu wenig Dunkelheit auf dieser Welt und nicht genug Licht, zu wenig Pseudowissenschaft und nicht genug Wissenschaft. In den anderen Beiträgen stellen wir Ihr Tageshoroskop zur Verfügung. Bei Ars Technica gehen wir einen anderen Weg und lassen uns von sehr realen Bildern eines Universums voller Sterne und Wunder inspirieren.

Guten Morgen. Es ist der 15. November und das heutige Foto zeigt einen Rorschach-Test.

Das Bild zeigt den Dunklen Barnardnebel 150, der in dem Sinne dunkel ist, dass die dicken Molekülwolken des Nebels das Licht blockieren, das von hinten in Richtung Erde fällt. Der Nebel liegt etwa 1.200 Lichtjahre von der Erde entfernt und ist im Sternbild Kepheus zu sehen.

Ich sage, es ist ein Rorschach-Test, weil verschiedene Menschen unterschiedliche Dinge sehen. Wenn Sie das Bild beispielsweise um 90 Grad gegen den Uhrzeigersinn drehen, sieht der Nebel stark wie ein Seepferdchen aus, und tatsächlich wird das Objekt von Astronomen auch als Seepferdchennebel bezeichnet.

Der Fotograf hinter dem heutigen Foto, Tom Carrico, hat jedoch eine andere Erklärung. „Ich habe es so gezeigt, weil ich zu viele Science-Fiction-Filme gesehen habe“, erzählte mir Carrico. „Der dunkle, seilartige Nebel sieht aus wie eine Leine, die an einem Menschen befestigt ist. Es handelt sich eindeutig um eine Warnung vor Außerirdischen.“

deutlich.

Bemerkenswert ist, dass Carrico dieses Bild mit dem RedCat 51-Teleskop aufgenommen hat, das einen Durchmesser von nur 5 cm hat. Er machte insgesamt 78 Aufnahmen (insgesamt 6,5 Stunden). Er sagt, es habe dazu beigetragen, die Nebel am sehr dunklen Himmel im Osten Oregons im Juli zu entdecken.

Siehe auch  Unter der Erdkruste wurden riesige Ozeane entdeckt, die mehr Wasser enthalten als an der Oberfläche

Quelle: Tom Carrico.

Möchten Sie ein Foto an das Daily Telescope senden? Kontaktieren Sie uns und sagen Sie Hallo.