Mai 19, 2024

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Mondfinsternis: So sehen Sie den bevorstehenden Wurmlochmond

Mondfinsternis: So sehen Sie den bevorstehenden Wurmlochmond

AFP/Getty Images

Der Wurmmond wird im März 2022 über Moskau erscheinen. Der Wurmmond 2024 wird eine Halbschatten-Mondfinsternis aufweisen, bei der der äußere Rand des Erdschattens auf den Mond geworfen wird, wodurch die leuchtende Kugel etwas dunkler als gewöhnlich erscheint.

Melden Sie sich für den Wissenschaftsnewsletter „Wonder Theory“ von CNN an. Entdecken Sie das Universum mit Neuigkeiten über faszinierende Entdeckungen, wissenschaftliche Fortschritte und mehr.



CNN

Ein leuchtender Wurmlochmond wird am Montag den Himmel erhellen und Menschen, die sich in den frühen Morgenstunden auf den Weg machen, ein himmlisches Schauspiel bereithalten: eine Halbschatten-Mondfinsternis.

Der Vollmond im März, der als Wurmmond bezeichnet wird Bauernalmanach Aufgrund seiner Nähe zur Frühlings-Tagundnachtgleiche wird er um 3 Uhr morgens ET seinen Höhepunkt erreichen.

Vor ein paar Stunden, ab 00:53 Uhr ET, Laut Earth SkyDer Mond wird nahezu perfekt auf Sonne und Erde ausgerichtet sein, sodass der äußere Rand des Erdschattens, der als Halbschatten bekannt ist, die leuchtende Kugel wirft.

Shaider Mohieldin/AFP/Getty Images

Der Mond erscheint während der Halbschatten-Mondfinsternis 2023 in Banda Aceh, Indonesien, etwas dunkler. Das Mondereignis beginnt am Montag um 00:53 Uhr ET.

Die größte Sonnenfinsternis wird um … stattfinden. 3:12 Uhr. Ostküstenzeit, wenn der Mond etwas dunkler als gewöhnlich erscheint Shannon SchmollDirektor des Abrams Planetariums an der Michigan State University.

„Es wird fast einen Gradienten der Dunkelheit von einer Seite des Mondes zur anderen geben. Es wird keine große dramatische Veränderung in dem geben, was wir auf dem Mond sehen“, sagte Schmuhl. „Aber wenn Sie da sitzen und es beobachten , könnten Sie einige subtile Unterschiede in der Helligkeit bemerken.“

Siehe auch  Die Bausteine ​​des Lebens wurden in der Wolke nahe dem Zentrum unserer Galaxie entdeckt

Der Wurmmond – von Indianerstämmen nach Käferlarven und anderen Lebewesen benannt, die im Frühling aus dem Winterschlaf erwachen – wird für jeden auf der ganzen Welt sichtbar sein, da der Mond voll erscheint Für ein paar Tage.

Allerdings wird die Halbschattenfinsternis nur für diejenigen sichtbar sein, die sich auf der Mondoberfläche befinden Die Nachtseite der Erde Wenn das Ereignis eintritt, einschließlich Europa, Nord- und Ostasien, Australien, Afrika, Nordamerika und Südamerika. Laut EarthSky wird die Mondfinsternis um 5:33 Uhr ET enden.

Die Halbschattenfinsternis findet etwa zwei Wochen vor der totalen Sonnenfinsternis statt, die am 8. April Mexiko, die Vereinigten Staaten und Kanada durchqueren wird. Schmoll sagte, dass Mond- und Sonnenfinsternisse aufgrund der Zeitspanne, in der Sonne, Erde und Mond auf einer Linie bleiben, immer paarweise auftreten. . Während der Vollmond bei dieser Halbschattenfinsternis in den Schatten der Erde fällt, schafft die darauffolgende Neumondphase des Mondes die notwendigen Bedingungen für eine Sonnenfinsternis, bei der sich der Mond zwischen Sonne und Erde befindet und somit die Mondoberfläche verdeckt . Sonne aus Sicht.

Die „Saison der Sonnenfinsternis“ ist ein etwa 35-tägiger Zeitraum, der alle sechs Monate in der Nähe der Tagundnachtgleiche stattfindet. Wenn die für eine Sonnenfinsternis notwendige nahezu perfekte Ausrichtung der drei Himmelskörper eintritt, Laut NASA.

Schmoll sagte, Mondfinsternisse ereignen sich nicht monatlich bei jedem Vollmond, da die Umlaufebene des Mondes um etwa 5 Grad geneigt sei, sodass der Erdschatten bei den meisten Vollmonden direkt unter oder über dem Mond liegen werde.

Während eine Halbschattenfinsternis nicht so dramatisch ist wie eine totale Mondfinsternis, bei der der Mond seltsam rot erscheint, ist keine spezielle Ausrüstung erforderlich, um eine Mondfinsternis zu beobachten, wie die Brille, die man braucht, um eine Sonnenfinsternis zu beobachten, sagte Schmuhl, was das Auftreten einer Mondfinsternis ermöglicht . Um es mit bloßem Auge zu sehen.

Siehe auch  Der Mars verbirgt unter seiner Oberfläche ein radioaktives Magmameer

„Alles, was Sie tun müssen, ist, draußen zu sein und freie Sicht auf den Mond zu haben, wenn er passiert“, fügte Schmuhl hinzu. „(Die Sonnenfinsternis ist) immer eine gute Ausrede, rauszugehen und zu versuchen, in den Himmel zu schauen und unseren Platz im Universum und das, was wir von unserem Planeten aus beobachten können, einzuschätzen.“

Sonnen- und Mondfinsternis

Während das am meisten erwartete Ereignis unter den vier Sonnenfinsternis-Ereignissen, die im Jahr 2024 stattfinden werden, … Eine totale Sonnenfinsternis am 8. AprilAm 2. Oktober wird es über Teilen Südamerikas zu einer ringförmigen Sonnenfinsternis kommen. Diese Art von Sonnenfinsternis ähnelt einer totalen Sonnenfinsternis, mit der Ausnahme, dass sich der Mond am weitesten von der Erde entfernt auf seiner Umlaufbahn befindet und die Sonne daher nicht vollständig blockieren kann. Stattdessen erzeugt eine ringförmige Sonnenfinsternis einen „Feuerring“ am Himmel, wo das feurige Sonnenlicht den Schatten des Mondes umgibt.

In der Zwischenzeit wird es zwischen dem 17. und 18. September über Europa und weiten Teilen Asiens, Afrikas, Nordamerikas und Südamerikas zu einer partiellen Mondfinsternis kommen, bei der sich die Erde zwischen Sonne und Mond bewegt, ohne perfekt ausgerichtet zu sein.

Schecks Uhrzeit und Datum des Standorts Um herauszufinden, wann jede dieser Finsternisse auftreten wird.

Von den 12 Vollmonden im Jahr 2024 werden laut EarthSky Mondereignisse im September und Oktober als Supermonde gezählt.

Die Definitionen eines Supermonds können variieren, aber der Begriff bezieht sich im Allgemeinen auf einen Vollmond, der näher an der Erde ist als gewöhnlich und daher am Nachthimmel größer und heller erscheint. Einige Astronomen sagen, dass dieses Phänomen auftritt, wenn sich der Mond innerhalb von 90 % des Perigäums befindet – seiner größten Annäherung an die Erde im Orbit.

Hier sind die verbleibenden Vollmonde des Jahres 2024:

• 23. April: Rosa Mond

• 23. Mai: Venusmond

• 21. Juni: Erdbeermond

• 21. Juli: Pac Moon

• 19. August: Störmond

• 17. September: Erntemond

• 17. Oktober: Hunter’s Moon

• 15. November: Bibermond

• 15. Dezember: Kalter Mond

Demnach können sich Himmelsbeobachter in diesem Jahr auf eine Reihe von Meteorschauern freuen Amerikanische Meteorgesellschaft. Hier sind die Daten, an denen Meteorereignisse in diesem Jahr voraussichtlich ihren Höhepunkt erreichen werden.

• Gitarren: 21.–22. April

• Eta Wassermann: 4.–5. Mai

• Rosskastanien südlich des Deltas: 29.–30. Juli

• Alpha-Steinbock: 30.–31. Juli

• Perseiden: 11.-12. August

• Drache: 7.–8. Oktober

• Al-Jabariyat: 20.–21. Oktober

• Southern Supplies: 4.–5. November

• Nordrevolutionen: 11.–12. November

• Leoniden: 17.–18. November

• Zwillinge: 13.–14. Dezember

• Ursiden: 21.–22. Dezember