Juli 5, 2022

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

SpaceX wird seinen dritten Starlink in Folge auf den Markt bringen [webcast]

SpaceX wird seinen dritten Starlink in Folge auf den Markt bringen [webcast]

Aktualisieren: SpaceX sagt, dass eine Falcon 9-Rakete von Starlink 4-11 von der Vandenberg Space Force Base in Kalifornien nicht vor (NET) 9:12 Uhr PT (17:12 UTC) Freitag, 25. Februar, auf dem Weg ist. Die Mission wird der dritte von fünf aufeinanderfolgenden Starlink-Starts sein, die für Februar und März 2022 geplant sind.

Anstelle kommerzieller flugbereiter Missionen sollen SpaceX Falcon 9-Raketen derzeit mindestens fünf Chargen von Starlink-Satelliten hintereinander starten.

Die Linie wird den Rekord des Unternehmens für sieben aufeinanderfolgende Starlink-Starts nicht brechen, aber sie hebt einen vorteilhaften Nebeneffekt von SpaceXs unermüdlichem Streben nach vertikaler Integration hervor – die Fähigkeit, eine eigene Startreihenfolge zu erstellen. Nur zwei volle Monate im Jahr 2022 hat SpaceX sieben Mal gestartet – dreimal für Bezahlkunden und viermal für Starlink. Vor Ende Februar soll das Unternehmen mindestens eine weitere Charge von Starlink-Satelliten für insgesamt acht Starts in den ersten zwei Monaten des Jahres starten.

Als nächstes soll SpaceX Starlink 4-11 von den SLC-4E-Einrichtungen der Vandenberg Space Force Base (VSFB) in Kalifornien spätestens um (NET) 9:08 Uhr PT (17:08 UTC), Freitag, den 25. Februar, starten Das Drohnenschiff Of Course I Still Love You (OCISLY) verließ Long Beach für die Mission am 22. Februar und steuerte ungefähr 640 Kilometer (400 Meilen) südöstlich zu einem verstärkten Landeplatz vor der Küste von Baja California. Der Falcon 9 Booster B1063 soll die Mission unterstützen – sein vierter Start insgesamt und der erste, seit er beim Start eines DART-Raumfahrzeugs der NASA zur Asteroidenumleitung half. Im interplanetaren Raum Im November 2021.

Siehe auch  Sehen Sie, wie SpaceX beim 12. Flug am Freitag eine Falcon 9-Rakete startet

Danach soll so bald wie möglich eine weitere Falcon 9 Starlink 4-9-Rakete starten „vormittags“ EST am Donnerstag, 3. März des Kennedy Space Center LC-39A-Panels. Es wird gesagt, dass Booster B1060 die Mission unterstützen soll und die erste Stufe von SpaceX werden wird, um elf Starts der Orbitalklasse zu unterstützen, wenn dies der Fall ist. Starlink 4-9 könnte die letzte Mission der Plattform für einige Wochen sein, um SpaceX genügend Zeit zu geben, den Raketenträger/Errichter für den Start von Axiom-1 am 30. März umzuleiten, der vier spezielle Astronauten zur Internationalen Raumstation schicken wird.

Schließlich plant SpaceX, das Starlink 4-10 NET am Dienstag, den 8. März, vom Launch Complex 40 (LC-40) der Cape Canaveral Space Force Station (CCSFS) aus zu starten. SpaceX wird wahrscheinlich nächsten Monat mindestens eine weitere Starlink-Mission starten, aber es wurde noch kein genaues Datum festgelegt. Schließlich ist SpaceX, einschließlich Starlink 4-7 (3. Februar) und Starlink 4-8 ​​​​(21. Februar), auf dem besten Weg, mindestens fünf Starlink-Missionen hintereinander zu starten und hoffentlich etwa 240 Satelliten zu platzieren (~200 danach Die meisten Starlink 4-7 verloren durch einen „geomagnetischen Sturm“) in weniger als fünf Wochen in die Umlaufbahn.

Der Falcon 9 B1063 ist fast einen Tag von seinem vierten Start entfernt. (NASA/Bill Ingalls)
Die Falcon 9 B1060 könnte zum elften Mal in weniger als einer Woche gestartet werden. (SpaceX)

Mehr als alles andere ein Zeichen dafür, dass es keine flugbereiten kommerziellen Missionen gibt, liegt der Rekord von SpaceX an laufenden Starlink-Missionen – eingestellt von Februar bis April 2021 – bei sieben Starts. Technisch gesehen hat SpaceX zwischen Februar und März bereits 12 Starlink-Starts durchgeführt, wobei nur eine kommerzielle Mission – Crew-2 – die Gruppe trennt. Abgesehen von Überraschungen ist es glücklicherweise unwahrscheinlich, dass SpaceX im Jahr 2022 eine ähnliche Serie erleben wird.

Siehe auch  Neue Beweise unterstützen die Küstenroute für die Völker Amerikas

Es besteht die Möglichkeit, dass SpaceX nächsten Monat eine Reihe von drei O3B mPower-Satelliten für SES starten wird. SpaceX soll in den nächsten zwei Monaten mindestens ein Trio von Dragon-Missionen starten, beginnend mit Ax-1 NET am 30. März. Die Crew Dragon soll am 15. April eine weitere Crew-4 für die NASA starten, gefolgt von einer Versorgungsmission zur Raumstation CRS-25 von Cargo Dragon 2 am 1. Mai. Abgesehen von den Starlink-Missionen und zusätzlich zu den drei kommerziellen Starts, die SpaceX in diesem Jahr bereits abgeschlossen hat, sind vorläufig bis Ende 2022 bis zu 38 weitere kommerzielle Falcon-Starts geplant.

SpaceX wird seinen dritten Starlink in Folge auf den Markt bringen [webcast]