Juni 23, 2024

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Teamergebnisse der NCAA Wrestling Championship 2023; Zusammenbruch des Teamrennens

Teamergebnisse der NCAA Wrestling Championship 2023;  Zusammenbruch des Teamrennens

Im folgenden Artikel finden Sie aktuelle Teamergebnisse und eine Aufschlüsselung des Teamrennens bei den NCAA Wrestling Championships 2023.

16.–18. März · Gestern um 16:00 Uhr UTC fortgesetzt

2023 NCAA-Turnier-Watch-Party

Top 10 nach Session 3

Ort ein Team Punkte
1 Penn State, Pennsylvanien 78
2 Iowa, Iowa 48
3 Cornel, New York 45.5
4 Nebraska, Nebraska 44
5 Michigan, Michigan 39
6 Missouri, Missouri 34
7 Bundesstaat Ohio, Ohio 31
8 Bundesstaat North Carolina, North Carolina 29
9 Bundesstaat Iowa, IA 28
10 Bundesstaat Arizona, Arizona 27

Penn State bringt 7 ins Halbfinale!

Penn State hatte am Freitagmorgen einen historischen Viertelfinallauf, als alle sieben Viertelfinalisten ins Halbfinale vorrückten. Roman Bravo Young, Bo Bartlett, Shane Van Ness, Levi Haines, Carter Starucci, Aaron Brooks und Greg Kirkfleet waren die sieben Wrestler von Nittany Lyon, die es ins Halbfinale schafften. Die Geburt im Halbfinale garantiert ihnen nicht nur eine Top 6, sondern jeder Halbfinalist erhält auch 7 Punkte für das Team Penn State. An der Spitze der Halbfinalisten ist Max Dean immer noch am Leben und kämpft am Freitagabend in Runde 12 gegen Jaxon Smith.

Der Kampf um den Mannschaftspokal ist eng!

Iowa State mag auf dem zweiten Platz liegen, aber es gibt noch 7-8 andere Teams, die eine realistische Chance haben, unter die ersten vier zu kommen und den Teampokal mit nach Hause zu nehmen. Mit 7 Punkten auf die Siegesserie im Halbfinale und 3,5 Punkten für Siege mit einem Sieg im Achtelfinale gibt es wichtige Punkte in der nächsten Runde. Viele Teams suchen am Freitag weiter nach dem Pokal. Die Nachtrunde ist für jedes Team in den Top Ten entscheidend.

Siehe auch  Anthony Farvaro, ein ehemaliger MLB-Spieler und ehemaliger Beamter der Hafenbehörde, wurde auf dem Weg zum 11. September bei einem Sturz in die falsche Richtung getötet

Sehen Sie sich die Tabelle unten für die potenzielle Punkteverteilung jedes Teams am Freitagabend an:

ein Team Halbfinale Achtelfinale
Bundesstaat Pennsylvania 7 1
Ja 3 4
Cornell 3 3
Nebraska 4 1
Michigan 2 3
Missouri 2 4
Bundesstaat Ohio 1 6
Bundesstaat North Carolina 1 3
Iowa 1 4
Arizona 2 2

* Wir werden diesen Artikel am Ende jeder Sitzung aktualisieren, also schauen Sie am Freitagabend wieder vorbei, um das neueste Update zu erhalten.

Weitere Inhalte der NCAAs 2023:

Sehen Sie sich unten die Rennaktualisierungen des Seniorenteams an


Top 10 nach Session 2

Ort ein Team Punkte
1 Bundesstaat Pennsylvania 26
2 Ja 21.5
3 Missouri 17.5
T4 Minnesota 16.5
T4 Bundesstaat North Carolina 16.5
T6 Cornell 15.5
T6 Nebraska 15.5
T8 Michigan 14.5
T8 Bundesstaat Ohio 14.5
T10 Arizona 13
T10 Virginia Tech 13
T10 Wisconsin 13

Penn State mit 7 Vierteln – Iowa Trails mit 5

Penn State hat 7 von 9 Wrestlern im Viertelfinale platziert und hat einen Vorsprung von 4,5 Punkten vor Iowa, das nur 4 Wrestler im Viertelfinale hat. Obwohl Alex Facundo 0:2 ging und Max Dean gegen Silas Allred verlor, bauten die Nittany Lions ihre Führung mit 11 weiteren Punkten von den siegreichen Gladiators aus. Allein die Bonuspunkte reichen aus, um mit dem aktuell 15. platzierten Team mitzuhalten.

Von den Teams nach Penn State in den Top 10 hat Missouri die meisten Viertelfinale mit 6 Wrestlern, die am Freitagmorgen um einen Platz im Halbfinale kämpfen. Als nächstes haben die Tigers 3 Wrestler, die noch am Leben sind, in der Kondolenzrunde. Als nächstes haben Nebraska und Virginia jeweils 5 Gladiatoren in den Quartieren. Nebraska hat nur 2 Überlebende in der Trostrunde, während Virginia Tech 3 Backside-Wrestler hat, die noch für All-American Honours am Leben sind.

Siehe auch  Vorhersage, Warriors vs Celtics, Auswahl, Quoten, Spread, Streak für 2022 NBA Finals Spiel 3

Tom Brands, Cheftrainer von Iowa, fasst den ersten Tag der Hawkeyes zusammen:


Top 10 nach Session 1

Ort ein Team Punkte
1 Bundesstaat Pennsylvania 16
2 Bundesstaat North Carolina 12.5
3 Ja 12
4 Nordiowa 10
4 Bundesstaat Ohio 10
T6 Minnesota 9
T6 Missouri 9
T6 Wisconsin 9
9 Nebraska 8.5
T10 Cornell 8
T10 Illinois 8
T10 Iowa 8
T10 Michigan 8

Team-Bonuspunkte für Penn State in Sitzung 1

8 der 9 Wrestler in Penn State haben ihre Matches in der ersten Runde am Donnerstag gewonnen. NC State, Iowa und Missouri gewannen ebenfalls mit 8 Wrestlern, aber Penn State übernahm die Führung, indem es sich Extrapunkte von 5 Wrestlern mit Pins in 3 Gewichten sicherte. Jeder Sieg in den Turnierrunden ist 1 Punkt wert, wobei eine wichtige Entscheidung einen Extrapunkt, ein technischer Sturz 1,5 Punkte und eine Anstecknadel einbringt. Wenn Teams hinter den Nittany Lions hoffen, aufzuholen, müssen sie vorrücken, um überhaupt ihre eigenen Bonuspunkte zu erzielen.