Februar 27, 2024

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Umsatz internationaler Restaurantmarken (QSR) im 4. Quartal 2023

Umsatz internationaler Restaurantmarken (QSR) im 4. Quartal 2023

Eine Gesamtansicht des Drive-in-Kaffeehauses und Restaurants Tim Hortons im Lakeside Retail Park in Grace, Großbritannien, am 5. Februar 2024.

John Keeble | Gute Bilder

Restaurantmarken International gemeldet Der Quartalsumsatz und -gewinn übertrafen am Dienstag die Erwartungen der Analysten, angetrieben durch stärker als erwartete Umsätze von Tim Hortons.

Die Aktien des Unternehmens blieben im vorbörslichen Handel unverändert.

Folgendes berichtete das Unternehmen im Vergleich zu den Erwartungen der Wall Street, basierend auf einer Umfrage unter Analysten von LSEG, ehemals Refinitiv:

  • Gewinn pro Aktie: 75 Cent bereinigt gegenüber 73 Cent erwartet
  • Umsatz: 1,82 Milliarden US-Dollar gegenüber erwarteten 1,81 Milliarden US-Dollar

Restaurant Brands meldete im vierten Quartal einen Nettogewinn an die Aktionäre von 508 Millionen US-Dollar oder 1,60 US-Dollar pro Aktie, verglichen mit 229 Millionen US-Dollar oder 74 Cent pro Aktie im Vorjahr.

Ohne Berücksichtigung von Posten verdiente das Unternehmen 75 Cent pro Aktie.

Nettoumsatz 8 % auf 1,82 Milliarden US-Dollar.

In diesem Quartal veröffentlichte Restaurant Brands zum ersten Mal Ergebnisse mithilfe seines neuen Berichtssystems. Das Unternehmen veröffentlicht nun die Ergebnisse seiner einzelnen Marken in den USA und Kanada und fasst alle seine internationalen Standorte in der Abteilung „International“ zusammen.

Tim Hortons' Same-Store-Umsätze stiegen im Quartal um 8,4 % und übertrafen damit die Schätzungen von Street um 4,7 %. Die kanadische Kaffeekette leistet in der Regel den größten Beitrag zum Umsatz der Restaurantmarken.

Burger King verzeichnete ein Umsatzwachstum im gleichen Ladengeschäft von 6,3 %. Das US-Geschäft der Kette befindet sich nun seit mehr als einem Jahr in einem Sanierungsprogramm, das den Umbau von Restaurants und mehr Ausgaben für Werbung umfasst.

Siehe auch  Putin lehnte wesentliche Elemente des afrikanischen Friedensplans für die Ukraine ab

Restaurant Brands hat kürzlich den größten US-Eigentümer von Burger King, Carroll's Restaurant Group, im Rahmen eines 1-Milliarden-Dollar-Deals übernommen.

Der Umsatz von Popeyes im selben Geschäft stieg im Quartal um 5,5 %. Die Brathähnchenkette führte in dieser Zeit Chicken Wings als festen Menüpunkt ein. Flügel standen im Mittelpunkt von Popeyes‘ erster Super-Bowl-Werbung, die während des Spiels am Sonntag ausgestrahlt wurde.

Die Same-Store-Umsätze von Restaurant Brands International verzeichneten ein Wachstum von 4,6 %.