Februar 28, 2024

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Ushers Super Bowl-Halbzeitshow war die Party, die wir alle sehen wollten

Ushers Super Bowl-Halbzeitshow war die Party, die wir alle sehen wollten

Er spielt

LAS VEGAS – Genau wie Frank Sinatra hat Usher es auf seine Weise gemacht.

Es ist passend, dass der erste Super Bowl der Stadt auf einer glanzvollen Bühne aufgebaut wurde, bei der die Talente eines der charismatischsten Schausteller der letzten drei Jahrzehnte zum Einsatz kamen.

Usher verblüffte während seines 13-minütigen Auftritts bei der Halbzeitshow des Apple Music Super Bowl und verwandelte das Allegiant Stadium in seinen Spielplatz – mit ein wenig Hilfe von seinen Freunden und langjährigen Mitarbeitern Alicia Keys, HER und Will.i.am. Lil Jon und Jermaine Dupri. Und Ludacris.

In seinem Dolce & Gabbana-Outfit betrat Usher die kreisförmige Bühne, die von Rampen flankiert und von Lichtern umgeben war, vor einer Menge voller Berühmtheiten wie Paul McCartney, Martha Stewart, Fat Joe, Kelly Clarkson, Jimmy Kimmel und Justin Bieber, von denen Gerüchten zufolge die Rede war um bei der Halbzeitproduktion dabei zu sein.

Mit einer Band im Rücken begann Usher seinen Auftritt auf dem Spielfeld, ließ seinen königlichen weißen Mantel fallen und schmetterte „Caught Up“. Showgirls aus Las Vegas beschatteten ihn mit blauen Federn, als er auf dem Weg zur Bühne seine Hüften schwang.

„Wir haben es geschafft! Das ist jetzt für Sie!“, verkündete Usher.

Ein langsamer Teil des Auftritts zeigte sein helles Falsett bei „Love in This Club“, bevor er das Rampenlicht an Keys überließ, der einen purpurroten Overall trug und auf einem passenden rubinroten Klavier spielte. Ihr „If I Ain’t Got You“ wurde in ihr Duett mit Usher, „My Boo“, integriert, das mit einer süßen Umarmung der beiden endete.

Siehe auch  Raksha Bandhan Trailer: Akshay Kumars Familiendrama scheint sehr alt zu sein. Uhr

Angesichts der Tatsache, dass Usher auf eine 30-jährige Karriere zurückblickt, die weniger als ein Viertel seiner Football-Zeit in Anspruch nimmt, wie erwartet, wandte er sich für „Confessions“ und „Confessions“ einem Medley zu – mit einem einzigen weißen Handschuh, vielleicht als Hommage an sein Idol Michael Jackson. Nett und langsam.“ Das bernsteinfarben leuchtende Stadion und Bilder von Flammen, die über die Bildschirme lecken, die das „in Flammen“ stehende Gebäude umgeben.

Wie viele Usher-Fans erwartet hatten, zog er bei „U Got it Bad“ tatsächlich seine Jacke aus, um seine berühmten Bauchmuskeln zur Schau zu stellen, was durch ein Gitarrensolo der in Katzenkostümen gekleideten Band HER unterstrichen wurde.

Natürlich war Ushers geliebte Skating-Routine ein Highlight, als er das Stadion mit „OMG“ in eine Partyzone verwandelte, was mit der Ankunft von Lil Jon eskalierte, der mit seinem charakteristischen Stadion-Stampf „Turn Down for What“ für Aufsehen sorgte .“ Aber selbst Gelegenheitsfans wissen, dass Lil Jon ein „Ja!“ bedeutet.

Usher drehte eine Ballkappe um seinen Kopf, während er weitere seiner fließenden Bewegungen ausführte, bevor Ludacris, der ein blau-schwarzes Outfit trug, das zu Ushers passte, zu dem adrenalingeladenen Lied beitrug, das durch donnernde Trommeln noch weiter angeheizt wurde . Sonic Boom der South Marching Band an der Jackson State University im Feld.

Im Vorfeld seines Super-Bowl-Debüts – er schloss sich 2011 den Black Eyed Peas als einer der Headliner ihrer viel verspotteten Gruppe an – sprach Usher darüber, dass er für seinen Auftritt Elemente seiner Geschichte in Atlanta mit seinen jüngsten Erlebnissen in Vegas vermischte.

„Ich konnte viel von Atlanta und seinem musikalischen und kulturellen Schmelztiegel nach Vegas bringen“, sagte er letzte Woche während einer Pressekonferenz über seinen Super Bowl 58-Abend.

Siehe auch  „Beetlejuice 2“-Filmset ausgeraubt, als Diebe es mit der legendären Statue aufnehmen – Deadline

Im Dezember beendete Usher seinen letzten Aufenthalt in Las Vegas nach 100 ausverkauften Shows.

Einige der Stunts, die während der Halbzeit-Extravaganz inszeniert wurden, wie zum Beispiel eine herausfordernde Eislaufroutine, kamen von zu Hause aus und lösten damit sein Versprechen ein, dass er seine besten Vegas-Auftritte auf die Stadionbühne bringen würde.

Der Visor-Blast zur Halbzeit ist der Höhepunkt einer turbulenten Woche. Am Freitag erschien sein lang erwartetes neuntes Studioalbum „Coming Home“ und er gab die Daten und Details seines Albums bekannt Tour Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft Die am 20. August in Washington, D.C. beginnen wird. Der Kartenverkauf begann am Montag um 10 Uhr.