April 15, 2024

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Verliererkandidaten in Indonesien fordern Gericht auf, den gewählten Präsidenten zu disqualifizieren

Verliererkandidaten in Indonesien fordern Gericht auf, den gewählten Präsidenten zu disqualifizieren

Geschrieben von Stanley Widianto und Ananda Teresa

JAKARTA (Reuters) – Die unterlegenen Kandidaten der indonesischen Präsidentschaftswahl haben am Mittwoch vor Gericht Berufung gegen die Wahlen vom letzten Monat eingelegt. Sie warfen dem Staat Einmischung vor und forderten eine Wiederholung der Abstimmung sowie die Disqualifikation des Siegers Prabowo Subianto.

Die ehemaligen Gouverneure Anies Baswedan und Ganjar Prabowo sagten, der überwältigende Sieg von Verteidigungsminister Prabowo sei durch Druck auf regionale Beamte seitens der Parteiverwaltung und von Präsident Joko Widodo gestützt worden, wobei Sozialhilfe als Instrument eingesetzt wurde, um nur ein Ergebnis sicherzustellen.

Anis sagte, die Wahlen hätten gezeigt, dass die drittgrößte Demokratie der Welt Gefahr laufe, in ihre autoritäre Vergangenheit zurückzufallen, und warnte, dass dies einen schlechten Präzedenzfall schaffen könnte.

„Normalerweise würde diese Praxis als normal angesehen werden“, sagte er dem Verfassungsgericht.

Die scheidende Regierung von Jokowi, wie der Präsident allgemein genannt wird, hat Vorwürfe der Wahleinmischung zurückgewiesen.

Prabowo erhielt fast 60 % der Stimmen, unterstützt durch die stillschweigende Unterstützung seines beliebten ehemaligen Rivalen Jokowi.

Er versprach, die Agenda seines Vorgängers zur Erneuerung der Infrastruktur, zur Schaffung von Arbeitsplätzen und zur Entwicklung der Fertigungsindustrie beizubehalten, um die riesigen Bodenschätze Indonesiens besser auszubeuten.

Anis erhielt ein Viertel der Stimmen, während Janjar Branwo, der auf dem dritten Platz landete, 16 % erhielt.

Aufruf zur Neutralität

Anfechtungen von Wahlergebnissen sind in Indonesien an der Tagesordnung, und das Gericht wird seine Entscheidung voraussichtlich am 22. April verkünden.

Anies‘ Team drängte das Gericht, Prabowo als Nutznießer unlauterer Praktiken von der Abstimmung auszuschließen, und forderte es auf, Jokowi anzuweisen, bei jeder Wiederholung neutral zu bleiben und den Staatsapparat oder das Budget nicht zu nutzen, um einem einzelnen Kandidaten zu helfen.

Siehe auch  Ian wurde zu einem Tropensturm geschwächt und trifft immer noch Florida

Sein Anwaltsteam sagte, Jokowis Interessenkonflikt verstoße gegen eine Verfassungsbestimmung, die faire und gerechte Wahlen vorschreibt, sowie gegen ein Antikorruptionsgesetz in der Staatsführung.

Er fragte: „Wurden die Wahlen 2024 frei, fair und gerecht abgehalten?“ Anis fragte das Gericht. „Lassen Sie uns antworten: Nein. Was passiert ist, war das Gegenteil.“

Prabowo betonte, dass er klar und fair gewonnen habe. Sein Anwaltsteam sagte am Mittwoch, dass es für das Angebot der beiden Kandidaten an Beweisen mangele, und fügte hinzu, dass es in der Geschichte Indonesiens noch nie eine Wiederholung einer Präsidentschaftswahl gegeben habe.

Janjars Team beantragte beim Gericht die Anordnung einer Wiederholung der Wahl bis zum 26. Juni und disqualifizierte Prabowo und seinen Stellvertreter, Gebran Rakabuming Raka, den Sohn von Jokowi, mit der Begründung, dass seine kurzfristige Aufnahme in die Liste die Abstimmung ungerechtfertigt beeinflusst habe.

Sie fügten hinzu, dass Jokowis „Vetternwirtschaft und Machtmissbrauch“ im Zusammenhang mit den Wahlen gegen die Verfassung verstoßen hätten, und verwiesen auf Gebrans Nominierung und Ernennung seiner Unterstützer für regionale Ämter.

„Die Verstöße gegen die Wahlen überraschen uns, weil sie unsere Moral zerstört haben, und es ist ein Machtmissbrauch“, sagte Ginger vor Gericht.

Gebran konnte nur antreten, weil das Gericht, an dem Jokowis Schwiegersohn Anwar Usman Präsident war, die Regeln plötzlich geändert hatte.

Seit die Ethikkommission ihn wegen Verstößen für schuldig befunden hat, ist es Anwar verboten, bei Wahlstreitigkeiten den Vorsitz zu führen.

Jokowis Unterstützer haben bestritten, dass er seine Position missbraucht hat, um Prabowo zu helfen.

Der Wahlanalyst Titi Anggraini sagte, dass die Beschwerden von Anis und Janjar über die Rolle des Präsidentensohns bei den Wahlen schwierig sein könnten, weil das Gericht selbst ihm erlaubt habe, zu kandidieren.

Siehe auch  China ist bereit, mit den Vereinigten Staaten zusammenzuarbeiten und Differenzen zu bewältigen – Xi

„Die Leute, die ihren Fall vertreten, stehen im Mittelpunkt der Probleme im Zusammenhang mit den Wahlen 2024“, fügte sie hinzu.

(Berichterstattung von Stanley Widyanto und Ananda Theresia; Redaktion von Raju Gopalakrishnan, Clarence Fernandes und Alex Richardson)