Juni 23, 2024

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Winning Time, HBOs Version der Lakers, wurde nicht für eine dritte Staffel verlängert

Winning Time, HBOs Version der Lakers, wurde nicht für eine dritte Staffel verlängert

Wenn Sie das Gefühl hatten, dass das Finale der zweiten Staffel von „Winning Time“ am Sonntag in den Schlussszenen einen unheilvollen Unterton hatte, dann haben Sie sich nicht geirrt. Es ist ein Finale, das die Zukunft der Serie vorhersagte.

Am Sonntag bestätigte HBO in einer Erklärung, dass die letzte Folge der zweiten Staffel von Winning Time als Serienfinale dienen wird und die Serie nicht für eine dritte Staffel verlängert wird.

Die Zukunft der Serie wurde von Jeff Perlman in Frage gestellt, der das „Showtime“-Buch geschrieben hat, auf dem die Serie basiert. Der lauteste Prediger sein Darüber, wie wichtig es ist, dass sich die Fans jede Woche einschalten, da die Zukunft der Show sonst ungewiss ist.

Leider waren diese Warnungen vergebens.

Eine sehr starke, wenn auch kurze, zweite Staffel der Show konzentrierte sich darauf, die Showtime Lakers der 1980er Jahre – angeführt von Dr. Jerry Buss, Magic Johnson und Kareem Abdul-Jabbar – durch ihre Rivalität mit … zu begleiten. Boston Celtics Angeführt von Red Auerbach und Larry Bird endete das Finale am Sonntag mit einem unglücklichen Shutout.

SPOILER-WARNUNG: Für diejenigen, die sich die Serie oder das Finale ansehen möchten, gibt es unten Spoiler zum Ende der zweiten Staffel und der Serie.

Nach der Niederlage der Lakers in Spiel 7 gegen die Celtics im Finale 1984 weichen Verzweiflung und Magie in der Umkleidekabine einer Vorahnung in einer Szene mit Dr. Buss und seiner Tochter Jenny, bevor eine Fotomontage zeigt, wie die 1980er Jahre und die Jahrzehnte danach aussahen wie. Es wurde als Ganzes zu allen Hauptthemen der Show gespielt.

Es war diese Art der Montage, die definitiv darauf hindeutete, dass es zukünftige Staffeln von Winning Time geben würde und dass die Macher wussten, dass dies das Ende war. Zu diesem Eindruck kommt noch die Tatsache hinzu, dass, als ich mir das Ende vor ein paar Wochen ansah, es im Badezimmer vor Magie schwarz wurde. Jetzt wurde eine ganze Szene hinzugefügt, die Jenny Buss‘ eventuelle Nachfolge als Nachfolgerin ihres Vaters, Dr. Jerry Buss, ankündigt, zusätzlich zu der oben erwähnten Montage, die zeigt, wo alle landen.

Es ist immer noch bedauerlich, denn das bedeutet letztendlich, dass die Showtime-Lakers-Themenshow mit einer Niederlage der Lakers gegen die Celtics im NBA-Finale 1984 enden wird.

Die gute Nachricht ist, dass die Lakers im wirklichen Leben viel Rache genommen haben und zuletzt gelacht haben. Aber es ist ein trauriges Ende für eine Show, die in der zweiten Staffel offenbar ihren richtigen Rhythmus gefunden hat.

Sie können Jacob auf Twitter folgen unter @jacobrod.

Mehr lesen

Siehe auch  Der Fan von Morgan Wallen schickt ihm eine detaillierte Rückerstattungsliste, nachdem der Sänger sein Mississippi-Konzert in letzter Minute abgesagt hat