August 9, 2022

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Wolodymyr Zelensky spielt die Rolle seines Lebens

Wolodymyr Zelensky spielt die Rolle seines Lebens

Herr Putin spielt seit Jahrzehnten auch in den Medien eine Figur, die ganz andere Vorstellungen von Macht und Autorität verkörpert. Vielleicht hatten sie es nicht Anzeigen von Charles Atlas In der Sowjetunion wuchs Herr Putin auf, aber seine Art von Männlichkeit könnte direkt daraus hervorgegangen sein.

Er wurde fotografiert, wie er auf einem oben ohne Pferd ritt. (Im Gegensatz dazu fährt Holoborodko in den „Valet“-Credits mit dem Fahrrad zur Arbeit, eine Wäscheklammer am Hosenbein.)wieder ohne Hemd). im Fernsehen übertragen Eishockey Messen Mit Regierungsbeamten schießt er Tor um Tor auf eine gegnerische Mannschaft, die eine schwache Abwehr aufstellt.

Siehe auch  Ein US-Kriegsschiff kommt in Stockholm an, um Militärübungen durchzuführen und zu warnen

All dieses doppelköpfige Kostüm und das übertriebene Küssen beeinflussten nicht nur seine heimischen Fans, sondern auch Amerikanische KonservativeVor allem während der Obama-Ära. Im Jahr 2014 hat der Historiker Victor Davis Hanson, Schreiben in der National ReviewVerglichen mit „dem nackten Putin“, der „auf Pferden rennt, mit seinen Tigern steht und mit seinen Gewehren schießt“ mit den „aufgegebenen Golfoperationen“ und „faulen Körperhaltungen“ des US-Präsidenten.

Die Pandemie jedoch isoliert und Veränderung Herr Putin hat damit sein Image verändert. Allein in Konferenzräumen gefilmt. wir haben es gesehen Mobbing und Mobbing Seine Anhänger Almnkchun bei einer Fernsehsitzung. Er soll Angst vor Covid haben, Meetings an einem Ende abgehalten haben sehr langer Tisch Es schien den Gesetzen der Physik zu trotzen.

Vielleicht war das auch ein Bild der Macht, aber es ist ein anderes Bild. Er sagte, dass ein starker Anführer unantastbar, unantastbar und distanziert sei.

Am Ende machte sich Putin natürlich nicht durch seine Bilder, sondern durch sein Handeln zum Ausgestoßenen. Sich selbst als Bond-Bösewicht zu gestalten, half jedoch nicht. Es ist ein Wettbewerb, von dem Russland zu wissen scheint, dass es verliert. Der russische Außenminister Sergej Lawrow. beschwerte sich Dass sein Land dem „Hollywood“-Roman über „absolut böse und absolut gut“ gegenüberstehe.