Oktober 5, 2022

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Chelsea – Tottenham: Englische Premier League – live! | Erste Liga

Hauptveranstaltungen

8 Minuten Kante nimmt einen Fehlpass von Hogberg, aber der Ball, den er herausnimmt, ist auf der falschen Seite von Havertz. Chelseaaber mach weiter und schubse ihn in die Kiste, während Cucurella weitergeht … und einen Schuss in die nächste Leiche pumpt.

7 Minuten Spurs sehen sehr selbstbewusst aus; Sorry Tottenham-Fans! ChelseaInzwischen scheinen sie es nachzuholen, während sie gehen.

6 Minuten Die Spurs bewegen sich besser, schneller zu den zweiten Bällen und kompakter nach vorne.

4 Minuten Wieder einmal nehmen Spurs das Tor im Mittelfeld auf und finden Ken Son, aber sein Schuss wird geblockt. sein Team. Obwohl Kane den Druck aufrechterhielt, machte er einen guten Pass über die Spitze für Royal, aber im Falle einer Dehnung konnte Mendy seine Flanke leicht sammeln.

4 Minuten …aber sein Sohn ist faltig hinter ihm.

2 Minuten Die Spurs stehlen den Ball im Mittelfeld, aber Son findet keine passende Passbahn, als Kulusevski ihn trifft. Egal, Kane bekommt einen Freistoß von rechts zugesprochen, und das ist eine gute Gelegenheit, den Ball in den Strafraum zu bringen…

1 Minute Hmm, sieht für mich so aus Chelsea Sie spielen Vierfachverteidigung, aber mal sehen. Definitiv ist, dass Kai Havertz einen extremen Haarschnitt hatte und Ruben Loftus-Cheek rechts von seinem Mittelfeld. Wenn er also dreimal zurückkommt, wird James dabei sein und nicht Cucurella.

1 Minute Und wir gehen weg!

„Ich kann mir vorstellen, dass Cucurella mit Koulibaly und Silva hinten sein wird“, sagt Tim Baker. „James und Flügelspieler RLC. Der großhaarige Spanier hat diese Rolle für Brighton oft mit Auszeichnung ausgefüllt. Wenn Tuchel ihm die Freiheit gibt, die Potter angeboten hat, erwarten Sie, dass er nach Möglichkeit weitermacht.“

Siehe auch  Jalen Bronson von den Mavericks wurde nach einer umstrittenen Verletzung von Royce O'Neill von Jazz in die Umkleidekabine geschickt

Ja, dem stimme ich zu.

Hier kommt der Unterschied!

Ah, er hat ein schwarzes T-Shirt darunter. Als Sympathie, schau dir diese Jungs an.

Jörg
Arthur Jorge (links) sitzt 1998 während eines Spiels zwischen Lyon und Paris Saint-Germain neben seinem Stellvertreter Denis Troche. Foto: Philippe Dessemzis/AFP/Getty Images

Todd Buhle trägt ein blaues Hemd. Bei diesen Temperaturen ist das ein mutiger, mutiger Aufruf.

Camacho
Foto: Pornchai Kittiwongsakul / EPA

Richard Hurst schrieb per E-Mail: „Ich liebe Fußball und liebe Statistiken, aber beides passt nicht gut zusammen. Ich habe nie versucht, die erwarteten Ziele zu verstehen, aber bei allem Respekt vor Kishava Guha, sagen sie, wie bekommt man 0,6 vom erwarteten Ziel? Dies sollte passieren, wenn der Ball die Linie nicht überquert! „

Ich weiß nicht, ich bin kein großer Statist, aber ich genieße es, das Spiel auf unterschiedliche Weise zu verstehen, und da sich die Profis darauf einlassen, würde ich meinen Job nicht machen, wenn ich damit anfangen würde, als wäre es nichts. Das xG ist weder unfehlbar noch besonders nützlich, um Ihnen etwas über einzelne Spiele zu erzählen, insbesondere wenn Sie sie gesehen haben, aber es ist nicht schlecht darin, eine Reihe von Aktionen zusammenzufassen, die Sie nicht gesehen haben.

„Re Højbjerg v Bissouma“, twittert @andersvb, während wir die Rechtsprechung diskutieren. „Alles in allem hat Højbjerg bewiesen, dass er in der Umkleidekabine und auf dem Platz führend ist. Vielleicht scheut Conte davor zurück, dieses Gleichgewicht zu stören?“

Sicher, ich kann es sehen – obwohl er bei Bosuma unterschrieben hat, höchstwahrscheinlich um Hogbergs Platz zu besteuern. Vielleicht möchte er die Dinge schrittweise angehen, aber Conte scheint kein allmählicher Katzentyp zu sein.

Tuchel sagt Sky, dass er zu dritt hinten spielt. Loftus-Cheek wäre ein Außenverteidiger, weil er denkt, dass man fünf braucht, um einen aggressiven Tottenham-Außenverteidiger zu verteidigen – meine Güte, das verstehe ich nicht ganz – aber wir wissen nicht, von welcher Seite, also weiß ich es nicht wissen, welche James und Cucurella im Mittelfeld sein werden.

„Ich stimme Ihrer Einschätzung zu, dass Raheem Sterling weitreichender wirksam ist“, sagt Keshava Guha. „Aber ich bin mir nicht sicher, ob sein Ende die Ursache ist. Er ist jemand, der mehr denkwürdige böse Fehler hatte, als ein konstant schlechter Torschütze zu sein. In seinen letzten fünf Spielzeiten bei City hat er 75 Tore ohne Elfmeter erzielt, was einer vorhergesagten Gesamtzahl entspricht von 69,6 (Statistiken über FBRef) Also wenn überhaupt, war er *ein wenig* über dem durchschnittlichen Torschützen.“

Äh, ich verstehe, was Sie sagen, aber ich muss wissen, wie die Daten gesammelt wurden, bevor ich mich dazu verpflichten kann. Nehmen wir an, Sterling hat einige wirklich harte Tore erzielt. Könnten sie Eve xG erhöhen, wenn ihm andere fehlen, die er erzielen sollte? Ich frage mich auch, ob es einen Unterschied darin gab, dass er, während er für City spielte, viele Chancen hatte, was ihm Raum gab, viele Tore zu erzielen und somit seine Zahlen zu verbessern, während er möglicherweise mehr verschwendet, wenn er sich von den Resten ernährt. Ich weiß nicht, vielleicht kann ich in Worten sprechen.

Ich habe versucht, es vorher zu rechtfertigen, Aber ich bin immer noch sehr überrascht, Conte Hogberg Bosuma vorzuziehen. Ich kann keinen Aspekt des Spiels des ersteren sehen, der dem des letzteren überlegen ist, noch verstehe ich, warum Sie sich nicht mit neuen Spielern zufrieden geben möchten.

„Dieses Spiel.“ Matt Donnie beginnt. „Er wurde oft (und zu Recht) gehasst, aber dieses Match sollte immer von Mark Clattenburg beurteilt werden. Seine besten Zeiten.“

Liebe Klatz. Die Referenz, von der wir alle wissen, dass wir sie sein werden.

Es ist eine lustige Sache mit Chelseawirklich. Thomas Tuchel hat nach seiner Ankunft in der Saisonmitte Bravour gemacht, um Gazprom zu gewinnen, aber in der vergangenen Saison war keine große Verbesserung zu sehen. Mit den Spielern, die sie haben, ist es schwer vorstellbar, dass sie in die Nähe der ersten beiden kommen, und angesichts dessen, was sie ausgeben, werden sie es wollen.

Ja, Forest schlug West Ham mit 1:0 – das ist ein gewaltiger Sieg. Die schreckliche Bestrafung von Declan Rice half ihnen, aber es war ihnen egal.

Ich denke / rate mal was Chelsea Sie hat drei Angreifer, die zu improvisatorischer Intelligenz fähig sind. Ich bin mir nicht sicher, ob sie die Art von Mischung haben, die sie so unwiderstehlich macht, wie es Son-Kulusevski-Kane sein kann, und sie haben auch noch nicht geschmettert, aber sie haben genug, um an einem guten Tag jede Verteidigung zu optimieren.

Ich kann mir vorstellen, dass Chelsea möchte, dass die Top Drei bei Spurs aus außergewöhnlichen Regionen kommen. Sie haben keinen geeigneten Stürmer und verlassen sich daher auf clevere Bewegungen und Pässe, um die Dinge zu öffnen.

Wenn ich mir den Kader anschaue, stelle ich mir Spurs vor. Beide Teams sind im Mittelfeld etwas langsam – oder haben einen langsamen Mittelfeldspieler –, aber ich denke, die Spurs haben mehr Dynamik im Angriff. Sie können leicht sehen, wie sie dabei hinter die Chelsea-Verteidigung kommen Chelsea Sie haben nicht schnell genug Spieler, um das zu schaffen.

im Stadtland, Nottingham Forest führte mit 1:0 gegen West Ham, und um den Spaß noch zu steigern, spielte Dean Henderson gegen Blinder. Halten Sie das Ende davon mit Rob Smyth hier fest:

Ungewöhnlich für ein Match mit so viel Geschichte, fand seine größte Iteration in letzter Zeit statt. Oh meine Tage, das war herrlich. Genießen!

Was Tottenham angeht, sind sie nach dem Finish in der vergangenen Woche in Southampton unverändert. Das bedeutet, dass die wichtigsten Zukäufe von Antonio Conte im Sommer – Ivan Perisic, Yves Bisuma und Richarlison – wieder auf der Bank sitzen. Mich würde interessieren, warum Conte das tut – behauptet er seine Autorität und sagt den Spielern, dass Plätze gewonnen werden müssen? Oder sagt er, dass die Neuen noch nicht wissen, was er von ihnen will? So alt besser?

Unten habe ich auch Chelseas Methode bei 3-4-3 angegeben, aber 3-4-2-1 könnte genauer sein. Ich bin mir nicht ganz sicher, warum Sie Raheem Sterling in der Mitte spielen möchten – seine Bewegung ist exzellent, aber der letzte Schliff ist nicht viel. Ich denke, er kann es vielleicht mit Kai Havertz aufnehmen, aber die Bilanz der vorderen Drei scheint mir nicht zu schreiben.

zwei Änderungen an Chelseader zum ersten Mal Mark Cucurella mitbrachte, mit Ruben Loftus-Cheek; Cesar Azpilicueta und Ben Chilwell ziehen sich zurück. Mein Instinkt ist, dass Reece James rechts im Mittelfeld mit Cucurella im linken Innenverteidiger und Loftus-Cheek im linken Mittelfeld spielt, aber sie könnten alle in der ersten Runde drehen, mit James hinten, Kukurila links und Loftus-Wange rechts.

Unterschied!

Chelsea (3-4-3): matschig. Silva, Coulibaly, Cocurella; James, Kante, Jorginho, Loftus-Cheek; Berg, Sterling, Havertz. Untertitel: Kepa, Pulisic, Chalube, Brugga, Ziyech, Gallagher, Hudson-Odoi, Chilwell.

Tottenham Hotspur (3-4-3): Loris. Romero, Der, Davies; Königlich, Bentancourt, Hojburg, Sisson; Kulusevsky, Ken, Sohn. Untertitel: Forster, Doherty, Sanchez, Gill, Perisic, Richarlison, Mora, Tanganga, Bisoma.

Regel: Anthony Taylor (Withhenshaw)

Präambel

Am 16. Dezember 2007 spielte Arsenal Chelsea Und Manchester United besuchte Anfield, seltsamerweise in ihrem Spielkalender, was es Sky auf magische Weise ermöglichte, fast einen ganzen Tag lang die Augen auf ihren Kanal zu richten. Dieser seltsame Zufall hörte nach einer Weile auf und das war viel besser – aber irgendwie scheint es heute Nachmittag relevant zu sein.

Chelsea vs. Tottenham ist eines der größten Spiele des englischen Fußballs und strotzt nur so vor Feindseligkeit und Geschichte. Und da beide Seiten jetzt in so guter Verfassung sind, ist es noch angespannter, sodass Samstagnachmittag im August der falsche Ort dafür ist. Er braucht orkanartige Winde, strömenden Regen und seelengerinnende Kälte, sichtbare Atemzüge in der Nachtluft und Erwachsene, die die Art von lustigen Eskapaden vorführen, die Sonne und Sommer nicht mögen.

Aber da wir wieder zufällig Spiele spielen, gehört man dort hin, wo man ist, und das sollte eine nette Sache sein. Noch vor wenigen Monaten sah es für Chelsea oberflächlich aus, die Herkunft von Roman Abramovichs Geld – und der Ruhm, den er erwarb – holte sie schließlich ein, und ihre Zukunft als Macht schien in Gefahr zu sein. Abgesehen von Todd Boyle und seinen Teamkollegen haben sie bisher ihre Versprechen gehalten, Geld wie Papierfetzen weggeworfen und das bereits vorhandene Team verstärkt. Ob es gut genug ist, um um den Meistertitel zu kämpfen – heute Abend wird sich etwas mehr zeigen –, aber gut genug, um jede Mannschaft jeden Tag zu schlagen, ein anständiger Platz.

Mittlerweile wurde auch Tottenham übernommen – allerdings von einem Manager, nicht von einem Konsortium. Antonio Conte hat seine Situation gelesen und perfekt mit seiner Hand gespielt: Ein Manager seiner Linie, der seine Arbeit vollbracht hat, beschließt zu gehen, weil der Vorstand ihn nicht unterstützen würde? Der Job wird vergiftet, die Spieler verlangen, dass er geht, und der Wert des Vereins sinkt – nicht das, was Daniel Levy will, und schon gar nicht das, was Joe Louis will. Sie mussten also investieren und – und fast wider besseres Wissen – jetzt ein Team haben, das bereit zu sein scheint, etwas zu tun. Es ist ein ziemlich dummer Fall, aber hier sind wir.

Obwohl beide Seiten stabil sind und risikoarme Manager haben, sind die Chancen einer ausgedehnten Konfrontation gering. Aber die Intensität der beiden, kombiniert mit dem gegenseitigen Hass auf der Tribüne, bedeutet, dass sie uns trotzdem an einem verkleideten Nachmittag behandeln müssen – so falsch ich mich auch fühlen mag.

Anstoß: 16:30 Uhr GMT