April 16, 2024

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Karfreitag: Der Vatikan sagt, der Papst lasse die Veranstaltung aus, um die Gesundheit vor Ostern zu bewahren

Karfreitag: Der Vatikan sagt, der Papst lasse die Veranstaltung aus, um die Gesundheit vor Ostern zu bewahren

ROM (AP) – Der Vatikan sagte, Papst Franziskus habe die traditionelle Karfreitagsprozession im Kolosseum in Rom ausgelassen, um seine Gesundheit zu schützen, und habe eine Entscheidung in letzter Minute getroffen, die Anlass zu Sorge gebe. Über seinen schwachen Zustand In einer besonders arbeitsreichen Zeit.

Von Franziskus wurde erwartet, dass er der Kreuzwegprozession vorsteht, die die Passion und Kreuzigung Christi nachstellt, und die Meditationen verfasst, die an jeder Station vorgelesen werden. Doch gerade als die Veranstaltung beginnen sollte, gab der Vatikan bekannt, dass Franziskus die Veranstaltung von seinem Zuhause im Vatikan aus beobachtete.

„Um seine Gesundheit im Hinblick auf die morgige Mahnwache und die Ostermesse zu bewahren, wird Papst Franziskus heute Abend vom Haus der Heiligen Martha aus den Kreuzweg im Kolosseum verfolgen“, heißt es in einer Erklärung der Pressestelle des Vatikans.

Auch wenn Francis die Veranstaltung im Jahr 2023 verpasste, weil er sich von einer Bronchitis erholte und es eine besonders kalte Nacht war, deutet seine Entscheidung, dieses Jahr zu Hause zu bleiben, darauf hin, dass sich seine Pläne plötzlich geändert haben.

Der 87-jährige Papst Franziskus, dem als junger Mann ein Teil seiner Lunge entfernt wurde, leidet den ganzen Winter über an Grippe, Bronchitis oder einer Erkältung, wie er und der Vatikan beschrieben haben . In den letzten Wochen hat er dies gelegentlich getan Er bat einen Assistenten, laut vorzulesen Seine Predigt, und die Predigt am Palmsonntag hat er komplett ausgelassen.

Die Entscheidung, zu Hause zu bleiben, schien in letzter Minute gefallen zu sein: Francis‘ Stuhl stand auf dem Podium vor dem Kolosseum, wo er das Ritual leiten sollte. Sein enger Mitarbeiter, Monsignore Leonardo Sapienza, war vor Ort und bewegte den Fernsehbildschirm auf das Podium, damit Franziskus besser sehen konnte, was im Kolosseum selbst geschah.

Siehe auch  Polnische Umfragen geben dem ehemaligen Premierminister Donald Tusk einen möglichen Weg zurück an die Macht

Doch um 21.10 Uhr, fünf Minuten vor dem offiziellen Beginn der Prozession, teilte die Pressestelle des Vatikans per Telegramm mit, dass er nicht teilnehmen werde. Der Stuhl war schnell besetzt.

Seine Abwesenheit wurde von einigen der geschätzten 25.000 Pilger, die sich in der Gegend versammelten, um am Fackelzug teilzunehmen, mit Besorgnis, aber Verständnis zur Kenntnis genommen.

„Ich denke, das betrifft natürlich Leute, die dafür sorgen, dass es ihm gut geht, aber er muss seine Gründe für die Entscheidungen haben, die er trifft“, sagte Marilyn Steuber, die aus Costa Rica zu Besuch war. „Ich denke immer noch, dass die Menschen engagiert, gesegnet und sehr glücklich sind, hier zu sein und diese Ereignisse hier in Rom zu erleben.“

Brian Hope, ein Besucher aus Chicago, bemerkte, dass Francis dieses Jahr mit gesundheitlichen Herausforderungen konfrontiert war.

„Ich glaube sicherlich nicht, dass es eine Entscheidung war, die leichtfertig getroffen wurde. Ich denke, es wurde viel berücksichtigt und ich denke, dass er zu Ostern wahrscheinlich seine Gesundheit in den Vordergrund gestellt hat, was meiner Meinung nach eine sehr verantwortungsvolle Sache ist“, sagte Hope. „Ich weiß, dass er eine Menge davon durchgemacht hat.“ „Dieses Jahr erwarte ich nicht, dass er an jeder Veranstaltung teilnehmen kann.“

Diese übereilte Ankündigung erinnerte mich an das, was Franziskus gesagt hatte. Last-Minute-Entscheidung am PalmsonntagAls der Vatikan die Predigt des Papstes vorab an Reporter weitergab, stand sein Berater auf und gab ihm seine Brille zum Lesen. Doch Francis machte deutlich, dass er es nicht lesen würde, und der Assistent steckte die Brille wieder in die Tasche. Der Vatikan sagte später, die Predigt sei durch einen Moment des stillen Gebets ersetzt worden.

Siehe auch  Die Türkei ändert ihren Namen in „Türkei“ und ändert ihren Namen bei den Vereinten Nationen

Franziskus erschien am Morgen in guter Verfassung, um der Karfreitagsmesse im Petersdom beizuwohnen, obwohl er größtenteils sitzen blieb und es sich nicht um ein besonders stressiges Ereignis handelte, das lange Reden von ihm erforderlich gemacht hätte.

Er verließ am Donnerstag den Vatikan, um am Gründonnerstag in einem Frauengefängnis in Rom dem Fußwaschritual vorzustehen. Als er das Ritual von seinem Rollstuhl aus durchführte, wirkte Francis stark und engagiert mit den Insassen und gab sogar einem kleinen Sohn der Frau ein großes Schokoladenei.

Am Samstag soll er einer langen Osternacht im Petersdom vorstehen, einem der feierlichsten Ereignisse im liturgischen Kalender. Außerdem soll er die Ostermesse auf dem Platz leiten und seine Rede „Urbi et Orbi“ (Für die Stadt und die Welt) halten, in der er auf globale Krisen und Bedrohungen für die Menschheit eingeht.

Zusätzlich zu seinen Atemproblemen wurde Francis im Jahr 2021 ein Teil seines Dickdarms entfernt und er wurde im vergangenen Jahr zweimal ins Krankenhaus eingeliefert, darunter einmal Entfernung von Darmnarbengewebe Aus früheren Operationen zur Behandlung von Divertikeln oder Ausbuchtungen in der Darmwand. Aufgrund einer Bänderverletzung im Knie sitzt er seit mehr als einem Jahr im Rollstuhl und am Gehstock.

In seinen kürzlich veröffentlichten Memoiren „Life: My Story Through History“ sagte Francis das Er hat keine gesundheitlichen Probleme Dies würde seinen Rücktritt erfordern, und das hat er immer noch.“ Viele Projekte, die zum Tragen kommen werden.“

___

Diese Geschichte wurde korrigiert, um zu zeigen, dass dies das zweite Mal ist, dass Francis die Veranstaltung verpasst hat, nachdem er auch im Jahr 2023 zu Hause geblieben war.

Siehe auch  Ukraine-Krieg: Russland sagt, es habe einen großen ukrainischen Angriff vereitelt