Mai 26, 2022

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Millionen von Amerikanern wurden diese Woche in einen spontanen Polarfall gestürzt

„Die Temperaturen in den Nordstaaten werden bis Montagmorgen 10 bis 20 Grad unter dem Normalwert liegen“, sagte das Met Office. Samstag gesagt.

Auch das ist erst der Anfang. Dienstags und mittwochs fällt das Thermometer um 30 bis 40 Grad über dem Normalwert, und ein starkes Hochdrucksystem beginnt, arktische Winde nach Süden und Osten zu verbreiten.

Viele Städte werden alle 48 Stunden einen starken polaren Rückgang erleben.

Denver wird von hohen Temperaturen am Sonntag in den 60er Jahren auf den Höhepunkt am Dienstag, den 15. mit Schneefall steigen.

Rapid City, SD, wird am Sonntag von einem Höchststand von 50 Grad auf 0 Grad fallen. Bis Dienstagabend wird es in den Black Hills unter 17 Grad unter Null sein.

Einige Städte werden innerhalb von nur 24 Stunden einen starken Temperaturabfall erleben.

In Amarillo, TX, werden die Montagshochs in den niedrigen 70ern hoch sein, aber einen Tag später schnell auf die Mitte der 30er fallen.

Wichita, KS, ist immer noch im Minus und bewegt sich von knapp 70 am Montag auf Mitte 20 am Dienstag.

In der nächsten Woche werden mehr als 70 % der Amerikaner in den Lower 48 Temperaturen unter dem Gefrierpunkt erleben. Mehr als 15 Millionen werden Minusgraden standhalten.

Da eine solch kühle Temperatur bereits vorhanden ist, breitet sich jegliches Feuchtigkeit bewegendes Eis über einen weiten Bereich aus.

„Der späte Sonntag vor der Arktis bringt Schnee und strenge Kälte“ [and] Gefährliche Reise, „Büro des Nationalen Wetterdienstes (NWS). Rapid City, sagte SD. Sie raten Ihnen dringend, Schichten zu tragen und ein Überlebenskit für den Winter mitzunehmen, wenn Sie reisen.

Strenge Kälte trifft auf langen Schnee

Im oberen Mittelwesten wird Schnee fallen, aber da sich die kalte Region nicht sehr schnell bewegt, wird es in der gesamten Region zu erheblichen Schneefallraten kommen.

Das NWS-Büro in den Partnerstädten, MN Sagte in einem Tweet. „Der Schnee kann manchmal stark sein, mit erheblichen Ansammlungen in einigen Teilen des oberen Mittleren Westens.“

Bis Dienstag bedecken Schnee, Regen und Graupel die Großen Seen, wo erhebliche Schneeansammlungen möglich sind.

Siehe auch  USA odpowiada na rosyjskie żądania bezpieczeństwa, gdy narastają napięcia na Ukrainie

In den nördlichen Ebenen und im Mittleren Westen wird bis Dienstag eine Schneehöhe von etwa 6 Zoll prognostiziert, in einigen Gebieten sind jedoch mehr als 12 Zoll zu sehen.

Die langsame Bewegung des Systems im südlichen Teil des Sturms aufgrund starker Regenfälle ist ebenfalls besorgniserregend.

„Es wächst die Hoffnung, dass das mehrtägige Regenereignis Hochwasserbedenken hervorrufen wird“, sagte das NWS-Büro. sagte Nashville.

Im Südosten wird es montags und dienstags zu starken Regenfällen kommen.

Der Süden ist eines der wenigen Gebiete, das am Montag Durchschnittstemperaturen bewältigen kann, die als Treibstoff für schwere Stürme dienen könnten.

Die Ark-La-Tex-Region und das untere und zentrale Mississippi-Tal werden von Montagnachmittag bis Montagnacht potenziellen Hurrikanen, großen Hagel- und Windschäden ausgesetzt sein.

du kannst Verfolge den Sturm hier Es entwickelt sich diese Woche.