Juli 5, 2022

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Mods des Bitcoin-Mining beschuldigt, Virus aus Steam entfernt

Mods des Bitcoin-Mining beschuldigt, Virus aus Steam entfernt

Städte: Skylines

Bildschirmfoto: Städte: Wolkenkratzer

In den vergangenen Tagen sind eine Reihe von Modifikationen an dem Strategiespiel für den PC erschienen Städte: Skylines Es wurde aus Steam entfernt, nachdem die Benutzer zu befürchten begannen, dass sie alle möglichen schlechten Sachen haben, von Tastatur-Spottern über Viren bis hin zu Bitcoin-Mining-Software.

Der Alarm wurde bereits ausgelöst das ist NME eine Geschichte Und Reddit-Beitrag postenEr wies darauf hin, dass diejenigen, die die Modifikationen heruntergeladen hätten, gesperrt seien und dass ernsthafte Risiken für die Computer der Benutzer bestünden. wie das NME erkläre die Geschichte:

Im Jahr 2021 veröffentlichte ein Designer namens Chaos eine „neu gestaltete“ Version eines Modells namens Harmony, ein wichtiges Rahmenprojekt, von dem die meisten urbanen Mods abhängen: Skylines to work.

Chaos hat auch mehrere beliebte Mods für das Spiel „umgestaltet“ und seine eigene Mod von Harmony als Basis-Download hinzugefügt – was bedeutet, dass die Spieler losgehen und sie herunterladen müssen, damit alle Affiliate-Mods funktionieren.

Es wurde jedoch entdeckt, dass in dieser Version von Harmony ein automatisches Update-Tool vergraben ist, das es Chaos ermöglicht, die Malware auf die Geräte von jedem zu übertragen, der sie heruntergeladen hat. Anderer bösartiger Code wurde verwendet, um die Leistung anderer Mods zu stören, was wiederum dazu führte, dass Spieler mehr Chaos-Mods herunterluden, als sie als Lösungen für diese Probleme angekündigt wurden. Dies wurde entdeckt, als einige betroffene Mods, nachdem sie Berichte über langsame Leistung von Fans erhalten hatten, den bösartigen Code fanden.

Während es für jeden Benutzer, der einzelne Mods heruntergeladen hat, eine beängstigende Aussicht ist, wurde eine Untersuchung von durchgeführt Städte: Skylines Entwickler Colossal Order haben das beim Modifizieren festgestellt sich Es enthielt nichts so Gefährliches wie anfangs befürchtet, es wird immer noch von Steam gelöscht. Einer ist, weil es angeblich die Tür zum Herunterladen von „Malware“ offen lassen kann:

Der Mod „Update from Github“ wurde kurz nach Erscheinen im Workshop entfernt. Dieser Modus wurde entwickelt, um Updates für Mods direkt von Github zu prüfen und zu installieren und ohne Wissen des Benutzers Änderungen an bestehenden Workshop-Abonnements vorzunehmen. Dadurch wird der Workshop komplett umgangen, und um möglichen Missbrauch (z. B. das Herunterladen von Malware) zu vermeiden, wurde der Modus entfernt.

Und noch eins aus … trivialen Gründen (Hervorhebung von mir):

Wir haben kürzlich einige Mods aus dem Cities: Skylines Workshop gesperrt und wir möchten einige der Fehlinformationen rund um diese Mods aufklären. Die betreffenden blockierten Mods sind „Network Extensions 3“ und „Update from Github“.

In den Mods auf Steam Workshop wurden keine Tastaturlogger, Viren, Bitcoin-Miner oder ähnliches gefunden.

Network Extensions 3, das angeblich Malware enthält, wurde wegen Diskriminierung bestimmter Steam-Benutzer gesperrt. Zuerst hat es eine kurze Liste von Steam-Benutzern daran gehindert, den Modus zu verwenden, aber das wurde später geändert, um ein scheinbar fehlerhaftes Gameplay zu verursachen. Benutzer zu sperren oder ihnen spezifische Beschränkungen aufzuerlegen verstößt gegen die Steam-Abonnentenvereinbarung, was zu einem Verbot des Mods führt.

Nur um das klarzustellen: Der Mod-Ersteller hat eine Liste von Leuten erstellt, die sie nicht mochten, diese Liste in den Modus versetzt und dann dafür gesorgt, dass der Mod wie Mist funktioniert, aber Nur für diese Leute.

Siehe auch  Der Typ gibt 6000 Dollar für Diablo Immortal aus und bekommt keine epischen Edelsteine