November 28, 2022

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

OM System OM-1 ist die führende Kamera nach Olympus

OM System OM-1 ist die führende Kamera nach Olympus

OM Digital Solutions, das neue Unternehmen, das danach gegründet wurde Olympus verkauft sein Kamerageschäft an einen japanischen InvestmentfondsSie kündigte ihre erste Kamera an. Die OM System OM-1 ist eine beispiellose Flaggschiff-Kamera mit Micro Four Thirds-Technologie, die als Nachfolger früherer High-End-Modelle von Olympus dient. Wie die O-MD E-M1 Mark III.

OM-1 wird ein bekannter Name für Olympus-Schützen sein – 35-mm-Spiegelreflexkamera mit dem gleichen Namen Die OM-Linie wurde 1972 eingeführt. Das neue OM-System OM-1 trägt immer noch den Namen Olympus auf dem Gehäuse, obwohl das Unternehmen sagen DPrezension Es ist wahrscheinlich, dass dies das letzte Modell sein wird, bei dem dies der Fall ist.

Die OM-1 verfügt über einen neuen gestapelten 20-Megapixel-CMOS-Sensor und einen verbesserten Prozessor, mit dem sie Standbilder mit 50 fps mit Autofokus und automatischer Belichtung oder bis zu 120 fps mit Fokus und Belichtung im ersten Bild aufnehmen kann – zumindest bei Verwendung des Verschlusselektron mit einigen Objektiven der Pro-Serie enthalten. Der OM-1 kann auch 4K-Videos mit 60 Bildern pro Sekunde für bis zu 90 Minuten mit Akku oder zwei Stunden mit externer Stromversorgung aufnehmen.

Das Gehäuse wurde neu gestaltet, sieht aber immer noch sehr ähnlich aus wie frühere Olympus-Kameras. Seine Wetterdichtung ist IP53-zertifiziert. Der Sucher wurde auf ein OLED-Panel mit 5,76 Millionen Bildpunkten aufgerüstet, und es gibt ein bewegliches 3-Zoll-Touchscreen-Display mit 1,62 Millionen Bildpunkten, das ein überarbeitetes Menüsystem anzeigt.

Mit 2.199 US-Dollar allein für das Gehäuse und 2.799 US-Dollar für ein Set mit einem aktualisierten 12-40-mm-f/2,8-Objektiv wird die neue OM-1 wahrscheinlich ein harter Verkauf für Fotografen sein, die noch nicht in Olympus-Kameras investiert haben. Aber es scheint auch ein riesiges Upgrade für diejenigen zu sein, die es sind – es ist eine umfassende Überholung, die die Micro Four Thirds-Linie modernisiert und zeigt, dass der neue Besitzer es ernst meint, das Erbe von Olympus fortzusetzen. Es wird Anfang nächsten Monats verfügbar sein.

Siehe auch  Der Produzent von Mother 3 teilt seine Gedanken zur Lokalisierung und warum es nicht dazu gekommen ist