April 15, 2024

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

State Farm hat 72.000 Hausratversicherungen in Kalifornien ausgesetzt, was der jüngste Rückschlag für den staatlichen Versicherungsmarkt ist

State Farm hat 72.000 Hausratversicherungen in Kalifornien ausgesetzt, was der jüngste Rückschlag für den staatlichen Versicherungsmarkt ist

SACRAMENTO, Kalifornien (AP) – State Farm wird ab diesem Sommer die Deckung von 72.000 Häusern und Wohnungen in Kalifornien einstellen, gab der Versicherungsriese diese Woche bekannt. Neun Monate nach der Ankündigung Im Staat werden keine neuen Hausratversicherungen ausgestellt

Das in Illinois ansässige Unternehmen, der größte Versicherer in Kalifornien, nannte steigende Kosten, erhöhte Risiken von Katastrophen wie Waldbränden und veraltete Vorschriften als Gründe dafür, die Policen für 30.000 Häuser und 42.000 Wohnungen nicht zu verlängern. Bay Area News Group berichtete am Donnerstag.

„Diese Entscheidung wurde nicht leichtfertig und erst nach einer sorgfältigen Analyse der finanziellen Lage von State Farm General getroffen, die weiterhin durch Inflation, Katastrophenrisiko, Rückversicherungskosten und Betriebsbeschränkungen innerhalb jahrzehntelanger Versicherungsvorschriften beeinträchtigt wird“, sagte das Unternehmen ein Statement. Erklärung vom Mittwoch.

„State Farm General nimmt unsere Verantwortung ernst, eine angemessene Zahlungsfähigkeit für unsere Kunden aufrechtzuerhalten und die geltenden Solvenzgesetze einzuhalten“, fuhr sie fort. „Es ist wichtig, diese Maßnahmen jetzt zu ergreifen.“

Der Schritt erfolgt zu einem Zeitpunkt, an dem Kaliforniens gewählter Versicherungskommissar eine einjährige Überarbeitung der Hausratversicherungsvorschriften vornimmt, um den zusammenbrechenden Markt des Staates zu beruhigen, indem er den Versicherern mehr Freiheit bei der Erhöhung der Prämien gibt und ihnen gleichzeitig Verpflichtungen entzieht, den Versicherungsschutz in feuergefährdeten Gebieten auszuweiten. Wie berichtet von der Newsgroup.

Das kalifornische Versicherungsministerium sagte, State Farm müsse die Fragen der Aufsichtsbehörden zu seiner Entscheidung, den Versicherungsschutz einzustellen, beantworten.

„Eine unserer Aufgaben als Versicherungsaufsichtsbehörde besteht darin, Versicherungsunternehmen für ihre Worte und Taten zur Rechenschaft zu ziehen“, sagte der stellvertretende Versicherungskommissar Michael Soler. „Wir müssen davon überzeugt sein, dass die zukünftige Strategie von State Farm darin besteht, seinen Verpflichtungen gegenüber seinen kalifornischen Kunden nachzukommen.“

Siehe auch  Xiaomi: Käufer von Elektroautos teilten mit, dass sie mit einer sechsmonatigen Wartezeit rechnen müssten

Es war unklar, ob das Ministerium eine Untersuchung einleiten würde.

Im vergangenen Juni kündigte State Farm an, dies zu tun Hören Sie auf, Anfragen anzunehmen Für alle gewerblichen und privaten Bereiche der Schaden- und Unfallversicherung gilt: Inflation, ein herausfordernder Rückversicherungsmarkt und „schnelles Katastrophenrisiko“.

Das Unternehmen gab an, dass die neu angekündigten Stornierungen etwas mehr als 2 % seiner Policen in Kalifornien ausmachen. Sie erwähnte weder ihren Aufenthaltsort noch die Kriterien, anhand derer entschieden wurde, ob sie nicht verlängert würden.