September 22, 2023

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Swinney sagt, Clemsons Verlust gegen Duke sei „fast unbeschreiblich“

Swinney sagt, Clemsons Verlust gegen Duke sei „fast unbeschreiblich“

David HaleMitarbeiter von ESPN5. September 2023 um 01:33 Uhr ET4 Minuten zum Lesen

Dabo über Duke-Niederlage: „Ich war noch nie Teil eines solchen Spiels“

Clemson-Trainer Dabo Swinney teilt seine Gedanken nach der „unglaublich enttäuschenden Niederlage“ gegen Duke.

DURHAM, N.C. – Montag war Gerichtsabend Clemson und Trainer Dabo Swinney erwarten ein vernichtendes Urteil der Jury.

Clemson kam nach Durham und belegte in der Vorsaison-Umfrage von Associated Press den neunten Platz und war der Favorit auf den Sieg gegen ein Duke-Team, das seit 1989 kein Top-10-Programm mehr geschafft hatte.

Die Tigers verließen Durham angeschlagen, erschlagen und völlig verwirrt nach einer 28:7-Niederlage, bei der Clemson über vier Drives innerhalb der roten Zone stolperte, die ohne Punkte endeten.

„Das ist das seltsamste Spiel, an dem ich je beteiligt war“, sagte Sweeney. „Ich bin geschlagen. Mir wurde in den Arsch getreten. Aber das ist das seltsamste Spiel, an dem ich je teilgenommen habe.“

Clemson hatte 12 weitere First Downs, 48 ​​weitere Receiving Yards und beide warfen und stürmten über 200 Yards – eine Statistik, wie Swinney später betonte, die mit dem Allzeitrekord der Tigers von 108:0 vor Montagabend übereinstimmte.

Clemsons Sturz war eine erbärmliche Leistung in der roten Zone, bei der nach einem First-and-Goal am 1. Tor zwei kurze Field Goals geblockt wurden und zwei Fumbles durch die Offensive stattfanden.

Insgesamt drehte Clemson den Ball dreimal.

„Was ich gerade gesehen habe, ist fast unbeschreiblich“, sagte Sweeney. „Es ist sehr frustrierend, wenn man viele Chancen hat. … Es ist Routine. Die Grundlagen. Die Grundlagen. Die grundlegenden, grundlegenden Dinge.“

Quarterback Kade Klubnik warf 209 Yards und stürmte auf weitere 34 Yards, aber ein Kampf auf dem vierten und siebten Platz Mitte des vierten Viertels endete in einem Turnover bei Downs, als Klubnik an der Marke vorbei rutschte. Während des Spielzugs wurde eine Flagge wegen gezielter Angriffe geworfen, aber die Schiedsrichter gaben Duke trotzdem den Ballbesitz, was Swinney im Nachhinein zugab, dass es die richtige Entscheidung war.

Swinney sagte, das Spiel sei eine Lernerfahrung für Klubnik, der nach der Orange Bowl-Niederlage der Tigers gegen Tennessee am Ende der Saison 2022 seinen zweiten Karrierestart bei Clemson startete.

„Er ist ein mutiger Junge, ein harter Konkurrent, und ich bin froh, dass wir ihn haben“, sagte Swinney. „Weil ich weiß, wie er reagieren wird.“

Swinney sagte, er denke das Gleiche über den Rest seiner Mannschaft, die einzelne Spiele gewonnen, aber aufgrund mentaler Fehler verloren habe.

„Wir haben kein Recht zu gewinnen“, sagte er. „Man muss es sich verdienen. Wir hatten mehrmals die Gelegenheit, das Spiel zu kontrollieren, aber das haben wir nicht geschafft. So wird es gemacht.“

Clemson verlor sein Auftaktspiel zum zweiten Mal in drei Jahren und die Niederlage am Montag war die schlimmste in der ACC seit 2014, aber Swinney sagte, das ändere nichts an seinen Erwartungen für das diesjährige Team.

„Die Leute werden das Ergebnis sehen und dieses Team beurteilen“, sagte Swinney. „Ich liebe diese Fußballmannschaft und sehe hier viele Möglichkeiten. … Viele Leute werden uns wahrscheinlich aufgeben und loswerden. Aber ich werde diese Mannschaft nicht wegwerfen. Das werden wir tun.“ es ist ein Schritt zurück.

Diese Meinung wurde von Klubnik bestätigt, der darauf bestand, dass ein schrecklicher Start in die Saison 2023 das Ende nur noch besser machen würde.

„Das wird eine schöne Geschichte“, sagte Klubnik. „Das ist einfach mein Traum und der Traum unseres Teams ist es, sich zu wehren. Das ist eine Entscheidung, die wir treffen müssen. Werden wir uns wehren oder lassen wir das so stehen? Letztendlich ist es unser Ziel, in der „Wir“-Mannschaft zu spielen.“ Ich habe 15 Spiele gespielt und mit 14:1 abgeschlossen. „Wir können jetzt nicht ungeschlagen bleiben, aber es sind noch viele Spiele übrig.“

Klubnik bemerkte, dass Clemson in der Saison 2016 eine überraschende Niederlage gegen Pittsburgh hinnehmen musste und anschließend die nationale Meisterschaft gewann.

Aber dieser Verlust schien noch enttäuschender zu sein. Während Swinney sagte, er glaube, dass sein Team genügend Gründe für Optimismus gezeigt habe, war dies die dritte Niederlage der Tigers in den letzten vier Spielen – etwas, das es seit 2011 nicht mehr gegeben hatte. In der Zwischenzeit war die neue Offensive mit Klubnik an der Spitze und das neue Team oft Es schien, als seien die Spielzüge von Koordinator Garrett Riley genauso ausgefallen wie die Einheiten, die in den letzten beiden Saisons mit DJ Uiagalelei als QB so viel Frust bei den Fans hervorgerufen haben.

Aber Sweeney sah das nicht so. Er sagte, dass das Endergebnis viel schlechter aussah als die tatsächliche Leistung auf dem Feld und dass sich seine Erwartungen an dieses Team durch die Niederlage nicht geändert hätten.

„Die gute Nachricht ist, wenn es eine gute Nachricht gibt: Sie haben da draußen noch keine schlechte Fußballmannschaft gesehen“, sagte Sweeney. „Sie haben ein schlechtes Ergebnis gesehen. Aber Sie haben noch nie eine schlechte Fußballmannschaft gesehen, die das Spiel nicht spielen kann.“

Siehe auch  49ers unterzeichnen Ex-CB Charvarius Ward für 3 Jahre