April 16, 2024

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Yoshinobu Yamamoto hielt beim Debüt der Dodgers nur ein Inning durch

Yoshinobu Yamamoto hielt beim Debüt der Dodgers nur ein Inning durch

SEOUL, Südkorea – Yoshinobu Yamamoto blieb bei seinem Debüt bei den Los Angeles Dodgers ein Inning, nachdem er am Donnerstag einen Rekordvertrag über 325 Millionen US-Dollar und eine Laufzeit von 12 Jahren unterzeichnet hatte und fünf Runs bei einer 15:11-Niederlage gegen die San Diego Padres aufgab.

Der 25-jährige Rechtshänder lag nach neun Pitches mit 0:2 zurück und benötigte 43 Pitches, um drei Outs zu erzielen, was ihm einen ERA von 45,00 einbrachte.

San Diego kämpfte und Michael Grove entlastete Yamamoto, während die Dodgers mit 5:1 zurücklagen.

Yamamoto erlaubte vier Treffer, ging einen, schlug einen Schlagmann aus und warf einen wilden Pitch. Er warf nur 23 Würfe für Strikes, was einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 95,4 Meilen pro Stunde mit seinem Fastball entspricht. Er probierte 14 Fastballs, 11 Cutters, 10 Curveballs und acht Breaks.

Xander Bogaerts schlug bei seinem ersten Wurf einen Single nach links, einen Fastball mit 96,6 Meilen pro Stunde über die Mitte der Platte. Fernando Tatis Jr. hatte einen Walk-Off-Homerun und Jake Cronenworth verwandelte einen Dreier in die rechte Ecke zur 2:0-Führung.

Manny Machado ging und Pitching-Trainer Mark Pryor brachte 15 Pitches auf den Hügel.

Ha-Seong Kim schlug einen Sacrifice Fly, Machado kam mit einem wilden Pitch voran und Jurickson Profar traf einen Inside Cutter.

Luis Camposano schlug einen Bouncer über die dritte Base, der unter Max Muncys Handschuh fiel und die Linie hinunter für ein RBI-Double und eine 4:0-Führung sorgte. Tyler Wade schlug einen Single nach rechts und Rookie Jackson Merrill einen Inside Curveball.

Siehe auch  Fazit zum Spiel zwischen den USA und dem Iran: Die Amerikaner qualifizieren sich für das Achtelfinale

Die Dodgers erlaubten in der vergangenen Saison nur einmal fünf Runs im ersten Inning.

Yamamoto war zweimaliger MVP der Pacific League in Japan für die Orix Buffaloes. Im Dezember unterzeichnete er seinen Vertrag mit den Dodgers, den höchsten garantierten Betrag für einen Pitcher.