August 9, 2022

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Aeroflot-Verbot: British Airways setzt Moskau-Flüge aus, da Russland zurückschlägt

Aeroflot-Verbot: British Airways setzt Moskau-Flüge aus, da Russland zurückschlägt

Die russische Föderale Luftverkehrsbehörde sagte in einer Erklärung am Freitag, dass sie im Vereinigten Königreich registrierte Flüge sowie Flugzeuge, die einer mit dem Vereinigten Königreich verbundenen Person gehören, gechartert oder betrieben werden, verbiete, den Luftraum des Landes zu überqueren.

Die russische Agentur sagte, die Maßnahme sei eine Reaktion auf die Entscheidung der britischen Regierung vom Donnerstag, russischen Fluggesellschaften den Eintritt in den britischen Luftraum zu verbieten. Das war Teil einer Akte Sanktionspaket Das teilte Premierminister Boris Johnson im Anschluss mit Russland ist in die Ukraine einmarschiert.

„Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten, aber dies liegt eindeutig außerhalb unserer Kontrolle“, sagte British Airways in einer Erklärung. „Wir benachrichtigen Kunden über stornierte Dienste und bieten eine vollständige Rückerstattung an.“

British Airways flog dreimal wöchentlich nach Moskau. Außerdem müssten einige Dienste nach Asien umgeleitet werden, was zu längeren Flugzeiten führen könnte.

Laut ihrer Website führte die russische Fluggesellschaft Aeroflot Direktflüge zwischen Moskau und den Londoner Flughäfen Heathrow und Gatwick durch.

„Kein Flugzeug im Liniendienst, das einer mit Russland verbundenen Person gehört, gechartert oder betrieben wird oder in Russland registriert ist, wird im britischen Luftraum fliegen“, sagte das britische Verkehrsministerium in einem Bulletin. Die Beschränkungen traten um Mitternacht in Kraft und laufen am 23. Mai aus.

Russlands Angriff ist bereits erzwungen Ukrainischer Luftraum geschlossenDie Auswirkungen werden dazu führen, dass mehr Fluggesellschaften Flüge umleiten und die Kosten in einer Zeit erhöhen, in der die Treibstoffpreise steigen.

Die Flugsicherheitsbehörde der Europäischen Union sagte, dass der ukrainische Himmel und der Luftraum in Russland und Weißrussland innerhalb von 100 Seemeilen von der Grenze zur Ukraine Risiken darstellen könnten, berichtete Reuters.

Siehe auch  CNN-Einschaltquoten brechen in den ersten Wochen unter dem neuen Präsidenten Chris Licht ein

Luis Gallego, CEO von IAG, der Muttergesellschaft von British Airways, zu der Iberia, Aer Lingus und Vueling gehören.

– Rob North, Pete Montaigne, Anna Chernova und Vasco Cutovio trugen zur Berichterstattung bei.